Aufrufe
vor 2 Wochen

1. Ausgabe 2018 (4. Januar 2018)

  • Text
  • Januar
  • Glarus
  • Telefon
  • Dezember
  • Schwanden
  • Glarner
  • Glarnerland
  • Danken
  • Nissan
  • Vertrauen

FAHRZEUGMARKT

FAHRZEUGMARKT Donnerstag, 4. Januar 2018 | Seite 14 www.agvs-gl.ch Sektion Glarus Sicherheit mit Occasionen und Vorführwagen vom einheimischen Autogewerbe H. Unold AG, Spittel-Garage Schwanden Telefon 055 644 15 03 www.garage-unold.ch Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Subaru Legacy 2,0R Swiss AT 13 32 000 16 000.– Toyota Celica 2,0 GTi 91 151 600 4 300.– Weitere Occasionen auf Anfrage Vorführwagen: Subaru XV 1,6i Swiss One auf Anfr. Subaru XV 2,0 Swiss Two auf Anfr. Subaru Forester 2,0 Swiss Plus auf Anfr. Alle Fahrzeuge ab MFK mit Vollgarantie, Tausch, Teilzahlung, Leasing. Automobile, Mitlödi Telefon 055 647 30 10 www.tondoag.ch Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Audi A1 Sportback 1,6 TDI admired 13 50 200 13 500.– Audi A3 Sportback 2,0 FSI Amb. 05 56 000 9 950.– Audi A3 Sportback 2,0 TDI Amb.4×4 13 45 000 23 500.– Audi A6 Avant 3,0 TDI V6 4×4 13 145 000 21 990.– Audi Q3 2,0 TDI design 4×4 SUV 16 70 000 35 900.– Audi R8 Coupé 5,2 plus S-tron. 4×4 15 31 000169 900.– Nissan Qashqai +2 2,0 dCi 4×4 11 69 975 15 900.– Seat Arona 1,0 TSI Eco Xcellence 4×417 12 31 500.– Seat Ateca 2,0 TDI CR Xcellence 4×4 16 6 321 38 800.– Seat Exeo 2,0 TSI Sport 10 105 000 12 900.– Seat Ibiza ST 1,2 TSI FR Viva DSG 13 54 000 11 900.– Seat Leon 1,4 TSI Style 13 43 350 14 450.– Seat Leon 2,0 TSI FR 07 155 000 9 400.– VW Golf 2,0 TDI Comfortline 4×4 16 21 500 23 800.– VW Golf Variant 1,9 TDI Comf. 4×4 08 154 700 9 500.– VW T5 Champion Baldinger-Hebeb. 13 140 010 32 900.– VW Tiguan 2,0 TDI BMT R-Line 4×4 14 90 450 24 500.– Vorführwagen: Audi A4 Avant 2,0 TDI Sport 15 25 000 38 700.– Audi A6 Avant 3,0 TDI V6 S-tr. 4×4 16 25 000 56 900.– Seat Alhambra 2,0 TDI FR Line 4×4 17 2 500 46 990.– Seat Ateca 2,0 TDI CR Style 4×4 17 8 000 34 800.– Seat Ibiza 1,0 EcoTSI Style 17 2 500 20 680.– Auto Nart AG, Ennenda Telefon 055 640 29 40 www.nart.ch Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Nissan Micra 1,2 SR 13 21 585 9 900.– Nissan Juke 1,6 DIG Tekna 12 58 000 11 880.– Nissan Juke 1,2 DIG Tekna 15 4 250 13 990.– Nissan Qashqai 2,0 Tekna 08 103 400 8 900.– Nissan Qashqai 1,6 i-Way 11 101 500 10 900.– Nissan Qashqai 1,2 DIG-T Acenta 14 54 000 15 900.– Nissan Qashqai 1,6 dCi Aut. N-Con. 16 7 990 24 900.– Nissan X-Trail 1,6dCi 4×4 Tekna 6MT16 9 600 28 900.– Nissan X-Trail 2,0dCi 4×4 Acenta 17 3 400 29 880.– Nissan Murano 2,5 dCi Sw. Ed. 4×4 14 65 000 24 900.– Nissan GT-R Black Edition 15 20 000 89 900.– Kia Venga 1,6 CRDI Trend 16 37 500 11 900.– Infiniti QX70 3,7S Premium 4×4 Aut.16 32 000 44 900.– Audi A6 Avant 2,0 lt. TDI Automat 11 116 000 15 900.– Audi A6 Avant 3,0 Bi Tdi Quattro 12 54 000 38 990.– VW Golf 1,4 TSI Team 10 160 500 7 700.– Seat Ibiza 1,4 Eco TSI FR 16 10 500 17 900.– Vorführwa gen: Nissan Micra 0,9 N-Connecta 17 5 000 17 900.– Nissan Note Acenta+ 1,2 DIG S Aut. 17 1 500 18 888.– Nissan Juke 1,6 DIG-T Tekna 4×4 17 2 000 24 990.– Nissan Juke 1,6 DIG-T Nismo 4×4 17 2 000 26 990.– Nissan Qashqai 1,6 dCi Tekna 17 3 000 28 990.– Nissan Qashqai 1,6 dCi N-Con. Aut. 16 13 000 24 990.– Nissan Qashqai 1,6 dCi Tekna 4×4 17 12 000 24 880.– Nissan Qashqai 1,6 dCi Tekna 4×4 17 5 000 25 990.– Nissan Qashqai 1,6 dCi Tekna 4×4 17 1 000 27 990.– Nissan X-Trail 2,0 l dCi 4×4 Aut. 17 5 000 39 990.– Nissan X-Trail 2,0 l dCi Tekna 4×4 17 7 000 34 990.– Nissan X-Trail 2,0 l dCi Acenta 4×4 17 250 31 800.– Nissan X-Trail 2,0 l dCi Acenta 4×4 17 250 31 800.– Nissan X-Trail 2,0 l dCi N-Conn. 4×4 17 250 32 880.– Nissan Navara DC 2,3 lt 4×4 Aut. 17 1 000 34 900.– Nissan Navara DC 2,3 lt 4×4 Aut. 17 250 35 990.– Nissan Navara DC 2,3 lt 4×4 Aut. 17 250 38 888.– Nissan NV 300 Kasten dCi 120 PS 17 1 000 25 990.– Leasing, Teilzahlung, Kredit. Alle Fahrzeuge ab MFK. Auto Steiger AG Wiese 39, 8767 Elm Telefon 055 642 5011 www.auto-steiger.ch Marke Jg. km Fr. Occasionen: VW Tiguan 2,0 TDI 4×4 DSG 190 PS 17 9 500 45 900.– VW Golf VII 2,0 TDI 4×4 150 PS 16 20 500 22 900.– VW Golf VII 1,4 TSI DSG 125 PS 16 16 600 18 900.– VW Golf VII 1,4 TSI Comf. 122 PS 13 34 500 13 900.– Marke Jg. km Fr. Neuwagen: Mercedes-Benz GLA 200d 4Matic NEU 100 43 510.– Mercedes-Benz CLA 250 Sport 4M NEU 100 56 900.– Mercedes-Benz E 220d 4M Lim. NEU 100 79 590.– Mercedes-Benz V 250d 4M Trend NEU 100 63 600.– Mercedes-AMG C 43 4Matic T-M. NEU 100 87 970.– Mercedes-AMG C 43 4Matic Cabrio NEU 100 93 600.– Mercedes-AMG AMG GT C Road. NEU 100206 990.– Vorführwagen: Mercedes-Benz A 200 Night Star 17 3 000 33 600.– Mercedes-Benz E 220d Avantgarde 16 14 900 54 600.– Mercedes-AMG E 43 4Matic T-Modell 17 Mercedes-Benz X 250d 4Matic 17 3 000102 900.– 3 000 56 800.– Occasionswagen: Mercedes-Benz B 180 Automat 13 49 900 18 500.– Mercedes-Benz B 200 CDI Automat 14 34 800 21 400.– Auto Gasser Bilten AG Grabenstrasse 21 8865 Bilten Telefon 055 615 21 15 www.auto-gasser.ch Tödi-Garage, Bilten Telefon 055 619 62 82 oder www.toedi-garage.ch Autocenter Flammer, Glarus Telefon 055 645 24 24 www.flammer.ch Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Opel Karl 1,0l Enjoy 15 18 490 9 750.– Opel Karl Rocks 1,0l 17 6 500 12 450.– Opel Corsa D 1,4 l 120 PS 13 48 600 9 350.– Opel Corsa E 1,6l OPC 207 PS 16 8 990 19 790.– Opel Corsa E 1,6l OPC 207 PS 17 9 650 22 990.– Opel Meriva 1,4T Color Edition 13 60 490 9 850.– Opel Meriva 14i Turbo Cosmo Aut. 17 3 900 23 490.– Opel Astra J 1,4T Sport 11 39 790 10 990.– Opel Astra K 1,4l T Ecellence AT 16 9 490 24 990.– Opel Mokka 1,4 T 4×4 Cosmo 13 79 890 16 890.– Opel Mokka 1,4 T 4×4 Cosmo 16 7 750 24 650.– Opel Mokka 1,4 T Automat Cosmo 14 33 400 18 900.– Opel Mokka 16 CDTI 4×4 Color Ed. 16 30 550 19 990.– Opel Mokka 1,6 CDTI 4×4 Cosmo 16 9 200 23 990.– Opel Antara 2,2CDTI 4×4 Cosmo 11 107 500 11 950.– Opel Ampera REV 14 80 000 24 650.– Opel Zafira C Tourer 2.0 CDTI Sport 12 89 850 16 990.– Opel Insignia 20i CDTI Cosmo 14 145 000 14 990.– Opel Insignia OPC 2,8 Benzin 4×4 14 73 500 33 333.– Opel Vivaro L1 H1 1,6 CDTI 140 PS 14 23 490 27 990.– Opel Vivaro Kombi 1,6l Diesel L2 H1 15 19 500 31 290.– Suzuki Ignis 1,2l 2WD Unico 16 1 490 11 890.– Suzuki Ignis 1,2i 4×4 Top 17 6 750 17 690.– Suzuki Swift 1,2i GL Piz Sulai 4×4 14 16 820 14 250.– Suzuki Swift 1,2l Top 4×4 Ser. Cell. 15 51 990 14 990.– Suzuki Kizhasi 2,4i 4×4 Indigo Aut. 12 69 850 15 990.– Suzuki SX4 16i Top 4×4 Barry Edit. 11 50 200 9 230.– Suzuki S-Cross 16i Benzin SC Top 15 3 850 20 990.– Suzuki Vitara TOP 1,6 DDIS SC 4×4 16 5 900 22 990.– Suzuki Vitara 1,6 DDIS SC Top 4×4 17 2 990 25 990.– Renault Twingo 1,2l Expression 12 70 490 5 790.– Seat Altea Freetrack 2,0 TSI 16V 4×4 10 89 290 9 990.– Volvo S40 2,4l Momentum 06 124 890 5 950.– Volvo V70 D3 Summum 6-G 10 117 400 13 990.– Vorführwagen: Opel Cascada 1,6l Cosmo AT 17 4 990 33 990.– Suzuki Baleno 4×2 Top Hybrid 17 200 17 390.– Suzuki S-Cross Diesel 4×4 17 5 000 21 740.– GEC-Junioren: Arg geschwächt und mit viel Pech im Abschluss Kampfgeist und Wille war im Spiel gegen den EHC Wetzikon vorhanden. Doch viele Absenzen durch Verletzungen und Ferien verwehrten den Glarnern ein besseres Resultat. Die Partie ging mit 2:6 verloren. Nic Luchsinger kurz vor dem ersten Glarner Treffer. (Foto: © Tomas Jakober, Glarus) Arg geschwächt mit nur zehn Feldspielern und einem Goalie traten die GEC-Junioren kurz vor Weihnachten zuhause gegen den EHC Wetzikon an. Der Glarner Torhüter wurde sofort geprüft und nach knapp 2 Minuten Spielzeit stand es schon 0:1 für die Gäste. Einige wenige Chancen waren in den Startminuten bei den Glarnern auszumachen, welche aber nicht den nötigen Erfolg brachten. Da zeigte sich der EHC Wetzikon effizienter, erhöhten sie doch den Vorsprung auf 0:3. In der Folge mussten gleich zwei Glarner Spieler auf der Strafbank Platz nehmen. Das war kein gutes Omen, denn man kannte die Stärken des Gegners. Doch die Glarner behielten die Nerven und warteten auf einen Konter. Nic Luchsinger entwischte allen und lief souverän auf das Tor los und platzierte die Scheibe satt ins rechte obere Eck und verkürzte auf 1:3. Weiter lief es den Glarnern nicht nach Wunsch, verbüsste doch der Captain eine lange Strafe und schwächte so das Team. Es kam aber noch schlimmer, ein Stürmer musste mit Verdacht auf Hirnerschütterung ebenfalls das Eis verlassen und konnte kurz vor der ersten Drittelspause nicht mehr weiterspielen. Zu Beginn des Mitteldrittels wehrten sich die Glarner tapfer gegen die gegnerischen Angriffe und erzielten die eine oder andere Torchance. Jedoch war es vor allem der Gegner, welcher Akzente setzte und die Glarner Verteidigung arg ins Schwitzen brachte. So war es nicht verwunderlich, dass der EHC Wetzikon die Führung auf 1:5 ausbauen konnte. Die Gangart des EHC Wetzikon wurde im Schlussdrittel wieder viel ruppiger. Das harte und schnelle Spiel hinterliess bei den Einheimischen seine Spuren, ging ihnen doch langsam der Atem aus! In der 49. Minute wurde der Glarner Torhüter vom Gegner zum 1:6 nochmals erwischt. Doch die acht verbliebenen Feld - spieler gaben nicht auf und ver suchten es immer wieder, die Scheibe im gegnerischen Tor unterzubringen. Leider klebte aber viel zu oft nur Pech an der Scheibe und der Puck fand den Weg ins Tor nicht. Kurz vor Spielschluss bekamen die 148 Zuschauer einige hochkarätige Szenen bei beiden Teams zu sehen. Endlich stand das Glück auch auf Glarner Seite! Der Captain Tim Büttiker konnte, dank Zuspiel von Nic Luchsinger, die Scheibe am Torhüter vorbei in die Maschen zum 2:6 Schlussstand versenken! Grosser Applaus gebührt den Glarnern – kämpften sie doch bis zum Umfallen und gaben nie auf! Mit vollzähligem Kader und weniger Strafen wäre der EHC Wetzikon schlagbar gewesen. ● Jrene Luchsinger Sonntag, 7. Januar, 17.15 Uhr, Sportanlagen Aegeten, Widnau: SC Rheintal – GEC-Junioren. INSERATEN-ANNAHME ) 055 6474747 * fridolin@fridolin.ch

STELLENANGEBOTE Donnerstag, 4. Januar 2018 | Seite 15 Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung Chauffeur/Chauffeuse Kat. C/E für die Milchsammlung in den Regionen See / Gaster / Glarnerland ab Standort Niederurnen. Sie sammeln Milch ab Hof und Sammelstellen und versorgen die Verarbeiter mit Milch. Zudem ist ein Einsatz beim Unterhalt der Fahrzeuge vorgesehen. Wir bieten: • Dauerstelle • flexible Arbeitszeiten • moderne Fahrzeugflotte • motiviertes Team • attraktive Anstellungsbedingungen Per sofort gesucht für einen kleinen Dienstleistungsbetrieb in Glarus Süd Mitarbeiterin Administration (40-50%) für die Erledigung von sämtlich anfallenden Büro- Arbeiten; insbesondere Rechnungsstellung, Dateneingabe im System, Beantwortung von Mails und Telefonanrufen. Ihr Profil: • abgeschlossene Berufsausbildung zum Kaufmann/zur Kauffrau • gute Deutsch- und PC-Kenntnisse • exakte, zuverlässige und selbstständige Arbeitsweise • flexible Persönlichkeit Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 16. Januar 2018 an: Chiffre 231464 Fridolin Druck und Medien, Hauptstrasse 2, 8762 Schwanden Wir erwarten: • Zuverlässigkeit • Freude im Umgang mit Menschen • sorgfältige Arbeitsweise • Bereitschaft zu Wochenend – und Nachtarbeit • Grundkenntnisse im Umgang mit Milch oder Bereitschaft diese zu erlernen • gute Deutschkenntnisse Haben wir Ihr Interesse geweckt? Schicken Sie Ihre Bewerbung oder rufen Sie uns einfach an. Milchlogistik Ostschweiz AG Beat Zimmermann, Geschäftsführer Chastli 34, 8718 Schänis Telefon 055 615 37 25 / Mobile 079 353 55 41 info@milchlogistik.ch / www.milchlogistik.ch RG Glarnerland: Zauberhafte Weihnachtsshow Am Samstag vor Weihnachten haben sich wie gewohnt die Mädchen im Alter von 4 bis 12 Jahren des RG Glarnerland um 08.30 Uhr in der Netstaler Turnhalle zum Training eingefunden. ALO-Job sucht stundenund tageweise Arbeit für Erwerbslose und Ausgesteuerte. Telefon 055 644 18 84 Gesucht Frau, wohnhaft in Glarus, Netstal oder Ennenda, für Dienste im Haushalt und Betreuung an einem älteren Herrn. Arbeitseinsätze ca. ½ bis 1Std./Tag. Telefon 043 355 05 67 Aushilfe gesucht für Speiseservice per sofort. Feste Tage plus Ferienablösung. Auskunft: Telefon 055 61212 76 Badezimmer-Umbau F. Hösli, 8762 Schwanden Telefon 055 64410 06 www.f-hoesli-ag.ch Katholische Kirche Schwanden: Krippenspiel an Heiligabend Gruppendarbietung der Mädchen der RG Glarnerland. (Fotos: zvg) Aufwärmen und Kraftübungen, Dehnen und Ballett standen auf dem Programm. Während dieser Zeit liefen die Vorbereitungen für die Weihnachtsshow schon auf Hochtouren. Die Anspannung und Nervosität stieg und der erste Lohn wurde bereits vor Beginn der Veranstaltung ersichtlich; die Zuschauerzahl war riesengross, kein Platz war mehr frei. Nun konnte die Show beginnen. Mit ganz viel Freude, Grazie und Eleganz wurden Übungen zum Besten ge - boten. Die Kleinsten waren die Engel des Tages und durften das bereits Erlernte zur weihnachtlichen Zeit passend gekleidet präsentieren. Insgesamt zehn kleine Mädchen hatten ihre Premiere auf dem grossen Teppich. Sie durften ihr P1-Programm zum ersten Mal vor Publikum turnen. So ganz alleine (oder auch zu zweit) und alle schafften es bis zum Ende. Auch die schon etwas grösseren Mädchen hatten neue Übungen einstudiert. Es war gut erkennbar, wie doch der Anspruch stets anstieg und die Technik mit den verschiedenen Handgeräten immer schwieriger wurde. Nicht zu kurz kamen nebst Einzel - übungen auch die Gruppendarbietungen. Die Augen der Anwesenden wurden mit zwei vollständigen Gruppen, die ein komplettes, anspruchsvolles Programm zusammenhatten, verwöhnt. Ebenso kamen die Anwesenden in den Genuss einer Darbietung von Carina Lobnig, welche im Leistungszentrum (RLZ) ihre Trainings absolviert. Sie zeigte eine wunderschöne, ausdrucksstarke Übung mit dem Reifen. Das Leuchten in den Augen der Kleinsten verlieh der Darbietung noch zusätzlichen Glanz. Rita Büttiker führte mit ihren An - sagen durch die verschiedenen Highlights. Ein besonderer Dank geht an all die Trainerinnen, unter der Technischen Leitung von Stephanie Blunschi, die das ganze Jahr durch viele Stunden mit den Mädchen in den verschie - Einzelübung mit dem Reifen. denen Hallen verbringen und mit ihnen solche wunderschönen Choreographien einstudieren. ● Beatrice Hefti-Stoll Wie jedes Jahr studierten die Kinder von Glarus Süd unter der Leitung von Rita Hug ein Krippenspiel ein und führten es am Heiligen Abend um 17 Uhr in der katholischen Kirche Schwanden auf. Obwohl einige Engel aus den himmlischen Heerscharen krankheitsbedingt fehlten, erlebten Alt und Jung ein liebevolles Krippenspiel. Vielen Dank allen Mitwirkenden! (Bildbericht: eing.)

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch