Aufrufe
vor 1 Woche

2. Ausgabe 2019 (10. Januar 2019)

Amtsblatt des Kantons

Amtsblatt des Kantons Glarus, Nr. 1/2, 10. Januar 2019 5 über die Zwangsverwertung von Grundstücken (VZG). Konkurspublikation/Schuldenruf Ralph Werner Andrist Schuldner: Ralph Werner Andrist. Heimatort:Erlenbach im Simmental BE. Staatsbürger: Schweiz. Geburtsdatum:18. Juli 1964. Dorfstrasse 3, Engi . Art des Konkursverfahrens: Summarisch. Datum der Konkurseröffnung: 14. November 2018. Rechtliche Hinweise: Seitens der Konkursverwaltung wird die sofortige Verwertung aller Aktiven beantragt (freihändig oder durch Versteigerung). Wenn nicht die Mehrheit der bekannten Gläubiger innert zehn Tagen beim Konkursamt schriftlich Einspruch erhebt, gilt dieser Antrag als genehmigt. Stillschweigen gilt als Zustimmung. Kaufofferten von Gläubigern sind innert zehn Tagen ebenfalls schriftlich dem Konkursamt einzureichen. Eigentumsansprachen sind innert der gleichen Frist anzumelden. Frist: 30 Tage. Ablauf der Frist: 11. Februar 2019. Anmeldestelle für Forderungen, Einsprachen oder Rekurse: Betreibungs- und Konkursamt des Kantons Glarus Zwinglistrasse 8, Glarus. Bemerkungen: Inhaber des Einzelunternehmens ECT Sonnen- u. Wetterschutz Ralph Andrist, Allmeind, Engi, CHE-113.713.937. Konkurspublikation/Schuldenruf Emil Meier, Erbschaft Schuldner: Emil Meier Heimatort: Glarus Süd. Staatsbürger: Schweiz. Geburtsdatum: 20. März 1937. Todesdatum: 13. Dezember 2018. Wohnhaft gewesen: Buchen 33, Schwanden. Art des Konkursverfahrens: Summarisch. Datum der Konkurseröffnung: 17. Dezember 2018. Rechtliche Hinweise: Seitens der Konkursverwaltung wird die sofortige Verwertung aller Aktiven beantragt (freihändig oder durch Versteigerung). Wenn nicht die Mehrheit der bekannten Gläubiger innert 10 Tagen beim Konkursamt schriftlich Einspruch erhebt, gilt dieser Antrag als genehmigt. Stillschweigen gilt als Zustimmung. Kaufofferten von Gläubigern sind innert zehn Tagen ebenfalls schriftlich dem Konkursamt einzureichen. Eigentumsansprachen sind innert der gleichen Frist anzumelden. Frist: 30 Tage. Ablauf der Frist: 11. Februar 2019. Anmeldestelle für Forderungen, Einsprachen oder Rekurse: Betreibungs- und Konkursamt des Kantons Glarus Zwinglistrasse 8, Glarus. Konkurspublikation/Schuldenruf Elmi Kurtishi Schuldner: Elmi Kurtishi. Staatsbürger: Mazedonien. Geburtsdatum: 25. Dezember 1964. Neuhaus 2a, Mollis . Art des Konkursverfahrens: Summarisch. Datum der Konkurseröffnung: 17. Dezemer 2018. Rechtliche Hinweise: Seitens der Konkursverwaltung wird die sofortige Verwertung aller Aktiven beantragt (freihändig oder durch Versteigerung). Wenn nicht die Mehrheit der bekannten Gläubiger innert zehn Tagen beim Konkursamt schriftlich Einspruch erhebt, gilt dieser Antrag als genehmigt. Stillschweigen gilt als Zustimmung. Kaufofferten von Gläubigern sind innert zehnTagen ebenfalls schriftlich dem Konkursamt einzureichen. Eigentumsansprachen sind innert der gleichen Frist anzumelden. Frist: 30 Tage. Ablauf der Frist: 11. Februar 2019. Anmeldestelle für Forderungen, Einsprachen oder Rekurse: Betreibungs- und Konkursamt des Kantons Glarus Zwinglistrasse 8, Glarus. Konkurspublikation/Schuldenruf Beda Käser, ausgeschlagene Erbschaft Schuldner: Beda Käser. Heimatort: Glarus. Staatsbürger: Schweiz. Geburtsdatum: 6. Februar 1944. Todesdatum: 25. September 2018. Wohnhaft gewesen: Oberdorfstrasse 42, Glarus. Art des Konkursverfahrens: Summarisch. Datum der Konkurseröffnung: 11. Dezemer 2018. Rechtliche Hinweise: Seitens der Konkursverwaltung wird die sofortige Verwertung aller Aktiven beantragt (freihändig oder durch Versteigerung). Wenn nicht die Mehrheit der bekannten Gläubiger innert zehn Tagen beim Konkursamt schriftlich Ein- spruch erhebt, gilt dieser Antrag als genehmigt. Stillschweigen gilt als Zustimmung. Kaufofferten von Gläubigern sind innert zehn Tagen ebenfalls schriftlich dem Konkursamt einzureichen. Eigentumsansprachen sind innert der gleichen Frist anzumelden. Frist: 30 Tage. Ablauf der Frist: 11. Februar 2019. Anmeldestelle für Forderungen, Einsprachen oder Rekurse: Betreibungs- und Konkursamt des Kantons Glarus Zwinglistrasse 8, Glarus. Einstellung des Konkursverfahrens Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der genannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten. Publikation nach Artikel 230 und 230a SchKG. Einstellung des Konkursverfahrens Louis Baitella, ausgeschlagene Erbschaft Schuldner: Louis Baitella. Heimatort: Herbligen BE. Staatsbürger: Schweiz. Geburtsdatum:18. Oktober 1945. Todesdatum: 16. August 2018. Wohnhaft gewesen: Ennetbachstrasse 36, Netstal . Datum der Konkurseröffnung: 10. September 2018. Datum der Einstellung: 11. Dezember 2018. Kostenvorschuss: Fr. 4500. Rechtliche Hinweise: Für den Fall der definitiven Einstellung des Verfahrens wird auf Artikel 230a Absatz 1 SchKG aufmerksam gemacht. Dieser lautet: Wird die konkursamtliche Liquidation einer ausgeschlagenen Erbschaft mangels Aktiven eingestellt, so können die Erben die Abtretung der zum Nachlass gehörenden Aktiven an die Erbengemeinschaft oder an einzelne Erben verlangen, wenn Sie sich bereit erklären, die persönliche Schuldpflicht für die Pfandforderungen und die nicht gedeckten Liquidationskosten zu übernehmen. Macht keiner der Erben von diesem Recht Gebrauch, so können es die Gläubiger und nach ihnen Dritte, die ein Interesse geltend machen, ausüben. Die Geltendmachung diese Rechts hat bis spätestens 21. Januar 2019 (zehn Tage) durch schriftliche Erklärung an das Konkursamt des Kantons Glarus zu erfolgen. Weitere Auskünfte können bei uns eingeholt werden. Frist: 10 Tage. Ablauf der Frist: 21. Januar 2019. Anmeldestelle für Forderungen, Einsprachen oder Rekurse: Betreibungs- und Konkursamt des Kantons Glarus Zwinglistrasse 8, Glarus. Bemerkungen: Innert der gleichen Frist haben sich Dritte, die Vermögen der konkursiten Person verwahren oder bei denen diese Guthaben hat, beim Konkursamt zu melden (Art. 222 SchKG). Kollokationsplan und Inventar Ein Gläubiger, der den Kollokationsplan anfechten will, weil seine Forderung ganz oder teilweise abgewiesen oder nicht im beanspruchten Rang zugelassen worden ist, muss innert 20 Tagen nach der öffentlichen Auflage des Kollokationsplanes bei der angegebenen Anmeldestelle gegen die Masse klagen. Will er die Zulassung eines anderen Gläubigers oder dessen Rang bestreiten, so muss er die Klage gegen den Gläubiger richten. Publikation nach Artikel 221 und 249–250 SchKG. Kollokationsplan und Inventar Silvia Zweidler, ausgeschlagene Erbschaft Schuldnerin: Silvia Zweidler. Heimatort: Bachs ZH. Staatsbürgerin: Schweiz. Geburtsdatum: 5. April 1954. Todesdatum: 9. Juni 2018. Wohnhaft gewesen: Im Grütli 44, Oberurnen. Rechtliche Hinweise: Kollokationsplan und Inventar liegen den beteiligten Gläubigern beim Konkursamt zur Einsicht auf. Klagen auf Anfechtung des Kollokationsplanes sind innert 20 Tagen seit der Bekanntmachung beim Kantonsgericht Glarus, Spielhof 6, Glarus, schriftlich und im Doppel einzureichen. Innert zehn Tagen seit der Bekanntmachung sind Beschwerden auf Anfechtung des Inventars ebenfalls beim Kantonsgericht Glarus, Spielhof 6, Glarus, und Abtretungsbegehren nach Artikel 260 SchKG (Drittansprachen) beim unterzeichneten Konkursamt einzureichen. Andernfalls gelten Kollokationsplan und Inventar als anerkannt. Auflagefrist Kollokationsplan: 20 Tage. Ablauf der Frist: 30. Januar 2019. Anfechtungsfrist Inventar: Zehn Tage. Ablauf der Frist: 21. Januar 2019. Kollokationsplan und Inventar Horst Fäh, ausgeschlagene Erbschaft Schuldner: Horst Fäh. Heimatort: Gommiswald SG und Eschenbach SG. Staatsbürger: Schweiz. Geburtsdatum: 14. April 1959. Todesdatum: 25. Mai 2018. Wohnhaft gewesen: Risi 2, Netstal. Rechtliche Hinweise: Kollokationsplan und Inventar liegen den beteiligten Gläubigern beim Konkursamt zur Einsicht auf. Klagen auf Anfechtung des Kollokationsplanes sind innert 20 Tagen seit der Bekanntmachung beim Kantonsgericht Glarus, Spielhof 6, Glarus, schriftlich und im Doppel einzureichen. Innert zehn Tagen seit der Bekanntmachung sind Beschwerden auf Anfechtung des Inventars ebenfalls beim Kantonsgericht Glarus, Spielhof 6, Glarus, und Abtretungsbegehren nach Artikel 260 SchKG (Drittansprachen) beim unterzeichneten Konkursamt einzureichen. Andernfalls gelten Kollokationsplan und Inventar als anerkannt. Auflagefrist Kollokationsplan: 20 Tage. Ablauf der Frist: 30. Januar 2019. Anfechtungsfrist Inventar: Zehn Tage. Ablauf der Frist: 21. Januar 2019. Schluss des Konkursverfahrens Publikation nach Artikel 268 Absatz 4 SchKG. Schluss des Konkursverfahrens Suter- Leemann, Aktiengesellschaft in Konkurs Schuldner: Suter-Leemann, Aktiengesellschaft in Konkurs , CHE-101.487.125, Gerichtshausstrasse 34, Glarus. Datum des Schlusses: 11. Dezember 2018. Schluss des Konkursverfahrens Daniel Imhof, ausgeschlagene Erbschaft Schuldner: Daniel Imhof. Heimatort: Altnau TG. Staatsbürger: Schweiz. Geburtsdatum: 22. August 1952. Todesdatum: 11. November 2017. Wohnhaft gewesen: Rigigasse 14, Engi. Datum des Schlusses: 12. Dezember 2018. Schluss des Konkursverfahrens Hans Uli Brunner, ausgeschlagene Erbschaft Schuldner: Hans Uli Brunner. Heimatort: Wattwil SG. Staatsbürger: Schweiz. Geburtsdatum: 4. November 1939. Todesdatum: 13. Dezember 2017. Wohnhaft gewesen: Rüfistrasse 4c, Mollis. Datum des Schlusses: 12. Dezember 2018. Betreibungs- und Konkursamt des Kantons Glarus Heiri Elmer, Stv. Konkursamt Baugesuche Baugesuchspublikationen gestützt auf Artikel 71 des Raumentwicklungs- und Baugesetzes. Gemeinde Glarus Nord Bilten Carrosserie- und Spritzwerk Rüegg, Grabenstrasse 10, Bilten Abbruch Unterstand sowie Erstellung Tiefgarage inkl. Pfahlfundation, Grabenstrasse 10, Bilten, Parzelle Nr. 1208, LB-Nr. 1233, Industriezone, gemäss den eingereichten Unterlagen. Gemeinde Glarus Nord, Liegenschaften, Schulstrasse 2, Niederurnen Einbau von Schulräumen in ehemaliges Gemeindehaus, Hauptstrasse 52, Bilten, Parzelle Nr. 324, LB- Nr. 1055, Zone für öffentliche Bauten und Anlagen, gemäss den eingereichten Unterlagen. Obstalden Jürg Menzi, Alte Kerenzerstrasse 37, Obstalden Erstellung Carport mit Werbetafel, Alte Kerenzerstrasse 37, Obstalden, Parzelle Nr. 649, LB- Nr. 603, Wohnzone 2, wie durch Profile bezeichnet. Niederurnen Fridolin Grob c/o Jakob Grob, Schönauerweg 9, Wegenstetten Abbruch Stall LB-Nr. 562, Im Blankli, Niederurnen, Parzelle Nr. 28, Landwirtschaftszone (ausserhalb Bauzone, zonenkonform), gemäss den eingereichten Unterlagen. Oberurnen Christian und Sarah Jnglin, Kärpfstrasse 15, Oberurnen Aufstockung bestehendes Einfamilienhaus, Kärpfstrasse 15, Oberurnen, Parzelle Nr. 517, LB-Nr. 669, Wohnzone 2, wie durch Profile bezeichnet. Die Baugesuchsunterlagen liegen bei der Gemeinde Glarus Nord, Bau und Umwelt, Büntgasse 1, Näfels, zur Einsichtnahme auf. 8752 Näfels, 8. Januar 2019 Der Gemeinderat Gemeinde Glarus Glarus Verein IG Markthalle Glarus, c/o Fritz Pechal, auf der Runs 1, Ennenda Ersatz Schilder, Markthalle, Bahnhofstrasse 14, Glarus, Parzelle 694, Wiederaufbaugebiet Glarus, gemäss den eingereichten Unterlagen. Netstal Elggis Kraft AG, Oberlanggüetli 6, Netstal Rückbau Restaurant Elggis, Gebäude Nr. 947 und 1148, Oberlanggüetli, Netstal, Parzelle 1545, Arbeitszone 3, gemäss den eingereichten Unterlagen. Beatrice Salvadori, Lindengut 12, Glarus Neubau Luft-Wasser-Wärmepumpe, Kirchweg 10, Netstal, Parzelle 220, Kernzone Netstal, gemäss den eingereichten Unterlagen. Ennenda Läderach Schweiz AG, Bleiche 14, Ennenda Einbau Caramelisierungsmaschine, Bleiche 14, Ennenda, Parzelle 1411, Arbeitszone 2, gemäss den eingereichten Unterlagen. Die Baugesuchsunterlagen liegen bei der Gemeinde Glarus, Bau und Umwelt, Poststrasse, Ennenda, zur Einsichtnahme auf. 8755 Ennenda, 8. Januar 2019 Der Gemeinderat Gemeinde Glarus Süd Schwanden Hans Blumer-Vital, Thon 29, Schwanden Ersatz der Grenzhecke durch eine hölzerne Sichtschutzwand, Parzelle Nr. 1691, Thon 29, Wohnzone 3a sowie Ortsbildschutz, gemäss den eingereichten Unterlagen. Matt Markus Brunner, Stalden 2, Matt Aufbau einer Aufdach PV-Anlage, Parzelle Nr. 711, Stall Gädmern, Landwirtschaftszone sowie Ortsbildschutz, gemäss den eingereichten Unterlagen (ausserhalb Bauzone, nicht zonenkonform). Die Baugesuchsunterlagen liegen bei der Gemeinde Glarus Süd, Hoch- und Tiefbau, Bahnhofstrasse 7, Schwanden, zur Einsichtnahme auf. 8762 Schwanden, 8. Januar 2019 Der Gemeinderat Gemäss Artikel 71 des kantonalen Raumentwicklungs- und Baugesetzes sind die vorerwähnten Baugesuchsunterlagen während 30 Tagen bei der zuständigen Gemeindebehörde zur Einsicht aufgelegt. Wer ein schutzwürdiges Interesse hat, kann gemäss Artikel 73 des kantonalen Raumentwicklungs- und Baugesetzes innert der Auflage frist bei der zuständigen Gemeindebehörde schriftlich und begründet Einsprache wegen Verletzung öffentlichrechtlicher Bestimmungen einreichen. Wer die Verletzung privater Rechte geltend machen will, kann gemäss Artikel 74 des kantonalen Raumentwicklungs- und Baugesetzes auf dem zivilrechtlichen Weg Klage einreichen. Eine allfällige privat rechtliche Klage hat keine aufschiebende Wirkung, vorbehalten bleiben vorsorgliche Anordnungen der Zivilgerichte.

Events dein event-guide. Allgemeiner Eislauf in der GLKB Arena Montag bis Freitag von 12.00 bis 16.15 Uhr, samstags von 11.15 bis 16.30 Uhr, sonntags von 10.15 bis 16.30 Uhr. Wo: Sportanlagen Buchholz, Buchholzstrasse 65, 8750 Glarus Weitere Infos: www.eisfeld.glarus.ch Abendschlitteln in Braunwald Im Mondschein mit dem Schlitten auf der 3 km langen Piste Grotzenbüel-Hüttenberg heruntersausen. Beleuchtete Schlittelbahn Grotzenbüel–Hüttenberg: Freitag, 11. Januar, von 19.00 bis 22.00 Uhr. Wo: Grotzenbüel - Hüttenberg, 8784 Braunwald Weitere Infos: www.braunwald.ch Abendschlitteln in Elm Bei guten Schlittelverhältnissen findet am Mittwoch, Freitag und Samstag, von 19.00 bis 21.30 Uhr, auf der 4 km langen, beleuchteten Strecke das beliebte Abendschlitteln statt. Die Schlittelbahn wird dafür neu präpariert. Wo: Sportbahnen Elm, Obmoos, 8767 Elm Weitere Infos: www.sportbahnenelm.ch Nachtschlitteln hoch über dem Walensee Raus aus der Hektik des Alltags und ab in die frische, klare Bergluft. Nur ca. 40 Minuten ab Zürich erwarten Sie intakte Naturlandschaft und schönste Aussichten. Jeden Samstag von 18.00 bis 21.00 Uhr können Sie sich beim Nachtschlitteln austoben. Wo: Sportbahnen Kerenzerberg, Talalpstrasse 15, 8757 Filzbach Weitere Infos: www.kerenzerbergbahn.ch Donnerstag, 10. Januar, 20.00 Uhr, Ü23-Tanznacht in der «BlueBox» Die Party- und Tanznacht für alle, welche das 23. Altersjahr erreicht haben. Wir feiern und tanzen zu den Hits aus Pop, Rock, Schlager, Oldies und Charts. Der DJ und die Party dancers sorgen für gute Stimmung. Gratis-Eintritt. Ab 23 Jahren. Wo: «BlueBox», Im Fennen 11, 8867 Niederurnen Weitere Infos: www.blue-box.ch Freitag, 11. Januar, 20.00 Uhr, Volksmusik-Tanznacht in der «BlueBox» Es wird urchig und lüpfig gefeiert am Freitag in der «BlueBox»! Die besten Hits aus Ländler, Schlager und Volksmusik bringen auch müde Knochen in Tanz- und Partylaune. Der DJ und die Party dancers heizen die gute Stimmung nochmals auf. Gratis-Eintritt. Ab 16 Jahren. Wo: «BlueBox», Im Fennen 11, 8867 Niederurnen Weitere Infos: www.blue-box.ch Freitag, 11. Januar, 20.30 Uhr, Lindy Hop goes The Club Glarus Es darf wieder einmal geswingt werden im Club Glarus! Oder ganz einfach nur einen coolen Drink, mit coolen Leuten und in bester Stimmung an der Bar geniessen. Wo: The Club Glarus, Gewerbezentrum, Holenstein West, 8750 Glarus Weitere Infos: www.facebook.com/clubglarus Freitag, 11. Januar, 21.00 Uhr, Cyrilov und DJ Fredo Ignazio im Veka Eine kratzige Stimme, ein Akkordeon, ein Kontrabass – Cyrilov nennt sich das Duo, das diesen Freitag, 11. Januar, ein Beizenkonzert im Veka gibt. «Chansons brachial» nennen sie ihr Produkt, das treffender nicht zu beschreiben ist. Nach der Hustenbonbonübergabe an den tschechischen Sänger legt DJ Fredo Ignazio auf – seine Chansons, diese kommen direkt aus den Rillen seiner Vinyl-Lieblinge. Türöffnung: 20.00 Uhr. Wo: Veka Glarus, Parterre Holenstein-Areal, 8750 Glarus Weitere Infos: www.veka-glarus.ch Veka, Glarus Cyrilov – ein Duo bricht die Beizenidylle Beizenabende im Veka sind bekannt für ihre gemütliche Stimmung. Diesen Freitag wird es mit dem Duo Cyrilov aber etwas brachialer. Ländler oder Balkan? Das tschechisch-schweizerische Duo Cyrilov. Grummelndes Gebrummel, gerne möchte man dem Mann auf der Bühne ein Hustenbonbon anbieten, aber nein, es muss kratzen in der Kehle, wenn Cyrilov auf der Bühne steht. Wie diesen Freitag, 11. Januar, wenn sich das Duo im Veka einrichtet: Ein Akkordeon und ein Kontrabass, ein Tscheche und ein Schweizer – das ist Cyrilov. The CLub, Glarus (Quelle: Cyrilov.ch) Chansons brachial Die teils trügerische Ländler-Idylle wird gebrochen von Balkangroove und eben der Stimme. Der kratzenden Stimme, die Geschichten erzählt, von Tante Paula, der es beim Autofahren schlecht wird, über Sinn und Zweck des morgendlichen Weckers oder ganz simpel – über einen Lattenzaun. Meistens aber, da versprüht Kollektiv23: Mit Lindy Hop ins neue Jahr The CLub, Glarus das Gesungene einfach nur wunderbar slawische Melancholie. Vor allem dann, wenn es auf Tschechisch ist. Das Endergebnis: «Chansons brachial», wie das Duo Cyrilov seine Musik gleich selbst am treffendsten beschreibt. Poesie von nebenan Tomàš Visušil am Akkordeon ist der, dessen Stimme diese Geschichten prägt. Mit Witz und Poesie wie an einem Dorffest. Untermauert und aufgeheizt von Armando «Armando-Fernando» Wehrli am Kontrabass. Das ist Cyrilov. Und damit ist Beizenabend im Veka angesagt. Inklusive DJ Fredo Ignazio an den Plattentellern. Er legt auf, wenn die beiden Männer von Cyrilov schon längst die Beine hochgelagert haben – und sich mindestens einer der beiden ein Hustenbonbon in den Mund schiebt. ● dela Freitag, 11. Januar 2019 Türöffnung: 20.00 Uhr Konzert: 21.00 Uhr Eintritt: 15 Franken, Mitglieder 5 Franken Wo: Veka Glarus, Parterre Holenstein-Areal 8750 Glarus Das neue Jahr ist noch jung, und vielleicht trägt Frau oder Mann noch schwer an der Last des Panettoneverzehrs oder an den gefassten Vorsätzen, oder es schwingt gar noch schwer die Sofaträgheit der Festtage nach. Nun, apropos s(ch)wingen und die Lebensgeister aktivieren, gibt’s dazu ein einfaches Rezept. Tanzen zu flotter Swingmusik! Und dies klappt wunderbar mit Lindy Hop! Nicht Bebop, Hip- Hop, oder Hop-de-Bäsä, sondern Lindy Hop. Das ist Tanzen und Lebensfreude pur zum Sound der Swing-Ära der Dreissiger- und Vierzigerjahre. Eine wun - derbare Variante, positive Energie zu tanken, sich knackig in Form zu bringen und zusammen viel Spass zu haben. Mal was anderes, als zum Jahresbeginn im Fitnesscenter mit Hanteln bestückt in eine Spiegelwand zu starren. Am Freitag, 11. Januar, bietet sich eine wun - derbare Gelegenheit den Lindy Hop zu zelebrieren oder kennenzulernen. Thomi, vom Club im Holensteinareal, öffnet die Türen um 20.30 Uhr. Ohne Prohibition, dafür mit umso korrekterem Barangebot und freiem Eintritt. Heisse Sohlen garantieren DJette Lou und DJ Mike. Sie werden herrlichen Swingsound auflegen und für gute Laune sorgen (auch wenn man sich mal beim Tanz auf die Füsse trampelt). Wer will, kann sich an diesem Abend auch für einen Crashkurs anmelden, welcher im GH in Ennenda in den kommenden Monaten geplant ist. Also, nicht Trübsal blasen, sondern come on everybody, let’s s(ch)wing das Tanzbein with Lindy Hop. ● eing. Freitag, 11. Januar, 23.00 Uhr, «Iced Out» im Holästei Wir feiern das Labelrelease der ersten Trap-Party in Glarus. Mit der ersten Party «Iced Oout» starten wir senkrecht und versenken zusammen die fettesten 808’s und hihat-rolls! Ab jetzt immer am 2. Samstag im Monat. Mit dabei DJ Black’Em, Luca Saredi und DANZ. Wo: Kulturzentrum «holästei», Holenstein Ost, 8750 Glarus Weitere Infos: www.holaestei.ch Samstag, 12. Januar, 22.00 Uhr, Mad Love! im The Club Glarus Mad Love steht für deine verrückten Gefühle zu der Musik und deinen Geliebten. Du bist 18 Jahre alt oder älter? Dann komm vorbei und geniesse den einzigartigen Abend mit unserem sehr talentierten DJ MK aus dem Label Picasso Punk, der international sowie am Openair Frauenfeld tätig ist. Dankbar sind wir auch an DJ Fabreezy, den Ckr-Events Resident, der uns mit seinem verführenden Sound an diesem Abend begleiten wird. So wie es sich zu jeder Veranstaltung von uns gehört, wird DJ Roseway, Mitgründer des Diamond Events, die Mad Love in dir auf der Tanzfläche tanzen lassen. Wo: The Club Glarus, Gewerbezentrum, Holenstein West, 8750 Glarus Weitere Infos: www.facebook.com/clubglarus Samstag, 12. Januar, 23.00 Uhr, Flugstunde – HoläRaves im Holästei Der Herr Vogel fliegt und fliegt oft über dem Nordstern in Basel, dann an der Seite von Claptone, mal auf dem Tension Festival und hin und wieder im KUGL in St.Gallen. Am Samstag lehrt er uns das Fliegen im Namen des «Kees Opening’s» im Holästei. Mit dieser Flugstunde taufen wir unser neues Partylabel «HoläRaves». Ab jetzt jeden 1. Samstag im Monat! Schwebekastenjunge und Patrão, die alten Fluglehrer, sind auch mit dabei. Wo: Kulturzentrum «holästei», Holenstein Ost, 8750 Glarus Weitere Infos: www.holaestei.ch Sonntag, 13. Januar, 20.00 Uhr, Party-Tanznacht in der «BlueBox» Wo: «BlueBox», Im Fennen 11, 8867 Niederurnen Weitere Infos: www.blue-box.ch Mittwoch, 16. Januar, 20.00 Uhr, Disco-Tanznacht in der «BlueBox» Wir feiern die Disco-Tanznacht mit den besten Hits aus Pop, Rock, Schlager, House und Trance. Hier geht die Party ab, und wir feiern so, als ob es keinen Donnerstag danach geben würde! Wo: «BlueBox», Im Fennen 11, 8867 Niederurnen Weitere Infos: www.blue-box.ch

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch