Aufrufe
vor 1 Monat

29. Ausgabe 2019 (18. Juli 2019)

  • Text
  • Mollis
  • Kantons
  • August
  • Niederurnen
  • Glarnerland
  • Glarner
  • Schwanden
  • Juli
  • Telefon
  • Glarus

FAHRZEUGMARKT

FAHRZEUGMARKT Donnerstag, 18. Juli 2019 | Seite 14 www.agvs-gl.ch Sektion Glarus Sicherheit mit Occasionen und Vorführwagen vom einheimischen Autogewerbe H. Unold AG, Spittel-Garage Schwanden Telefon 055 644 15 03 www.garage-unold.chMarke Nissan Pulsar 1,5 dCi Visia 15 119 000 9 999.– Jg. km Fr. Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Subaru Tribeca Executive 07 98 500 9 500.– Subaru Justy 1,3 G3X 06 110 300 4 950.– Hyundai Atos Prime 1,1 AT 06 42 600 3 800.– Weitere Occasionen auf Anfrage Vorführwagen: Subaru Levorg 1,6DIT Luxury auf Anfr. Subaru Levorg 2,0i Swiss Plus auf Anfr. Alle Fahrzeuge ab MFK mit Vollgarantie, Tausch, Teilzahlung, Leasing. Automobile, Mitlödi Telefon 055 647 30 10 www.tondoag.ch Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Audi A3 Sportback 2,0 TDI 4×4 18 36 850 31 900.– Audi A5 Cabriolet 2,0 TFSI S-tr. 4×4 18 27 900 49 900.– Audi Q2 2,0 TDI sport S-tron. 4×4 18 8 000 36 800.– Audi Q3 3,0 2,0 TDI S-tronic 4×4 13 78 000 19 900.– Audi R8 Coupé 5,2 plus S-tron. 4×4 15 28 000155 900.– Audi S3 2,0 TFSI 4×4 11 72 000 20 900.– Audi S4 Avant 3,0 TFSI S-tronic 4×4 14 75 000 31 900.– Seat Alhambra 2,0 TDI Style DSG 16 43 108 31 900.– Seat Ateca 2,0 TDI CR Xcellence 4×4 17 30 000 31 900.– Seat Ateca 2,0 TDI CR Xcellence 4×4 18 12 000 39 990.– Seat Ateca 2,0 TSI Xcellence 4×4 17 17 300 36 900.– Seat Ibiza 1,0 EcoTSI Style 18 18 488 16 900.– Seat Ibiza 1,0 EcoTSI Style 17 17 189 16 400.– Seat Ibiza 1,5 TSI EVO FR 17 23 400 21 700.– Seat Ibiza SC 1,4 TSI Cupra R210 11 124 500 7 900.– Seat Leon 1,4 TGI Style 15 54 500 15 500.– Seat Leon ST 1,4 TGI Style DSG 16 52 850 17 900.– Seat Leon ST 2,0 TDI CR FR Line 4×4 18 17 044 31 500.– VW T6 Caravelle 2,0 TDI Comf. 4×4 18 7 704 49 900.– Vorführwagen: Seat Alhambra 2,0 TDI Wsiss FR 4×4 19 2 000 49 900.– Seat Arona 1,0 TSI Eco FR DSG 18 1 800 27 500.– Seat Ateca 1,4 TSI Xcellence 4×4 17 9 600 33 800.– Seat Tarraco 2,0 TDI CR Style 4×4 19 2 500 42 900.– Seat Tarraco 2,0 TDI CR Xcell. 4×4 19 4 000 49 900.– Tödi-Garage, Bilten Telefon 055 619 62 82 oder www.toedi-garage.ch Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: Nissan Leaf E 100% elektrisch 11 67 000 10 999.– Nissan Murano 2,5 dCi Sw. Ed. 4×4 14 69 000 19 990.– Nissan Qashqai 1,6 dCi Tekna 4×4 17 17 250 23 900.– Nissan X-Trail Acenta 1,6dCI 4×4 14 39 900 18 990.– Nissan X-Trail Tekna 2,0 dCi 4×4 17 58 500 24 900.– Nissan N 400 L3 H1 4,5 t Sattelschl. 15 7 000 36 900.– Nissan Q60 Coupè Sport 4×4 Aut. 17 32 000 54 900.– Infinity QX70 Premium AWD Aut. 16 55 000 33 990.– Volkswagen Polo 1,2 TSI Comfortline14 57 000 11 990.– Volkswagen Polo 1,8 TSI GTI DSG 16 42 200 18 900.– Hyundai Tucson 1,7 CRDI Automat 16 59 500 19 990.– Skoda Superb 1,8 TFSI Amb. 4×4 09 92 000 10 900.– Renault Gran Scenic 1,5 dCi Bose 16 186 000 10 900.– Peugeot 508 SW 2,0 HDI Allure 13 65 000 12 900.– Mitsubishi Outlander 4×4 Automat 18 11 000 31 800.– Toyota V40 D3 Momentum Aut. 14 61 000 18 600.– Volkswagen Golf 2,0 TDI 4×4 Highl. 10 129 900 11 900.– Mercedes Viano L Amb. 4×4 Aut. 11 107 737 21 800.– Vorführwa gen: Nissan Micra N-Connecta Automat 19 3 000 18 990.– Nissan Micra N-Connecta Automat 19 250 19 999.– Nissan Pulsar 1,2 DIG-T Tekna Aut. 19 3 000 22 900.– Nissan 370Z Roadster 19 2 500 49 999.– Nissan Leaf Acenta 100 % Elektro 18 10 900 31 666.– Nissan Qashqai Tekna+ 1,7 dCi 4×4 19 9 000 32 800.– Nissan Qashqai Tekna+ 1,7 dCi 4×4 19 3 500 34 770.– Nissan Qashqai Tekna+ 1,7 dCi 4×4 19 150 35 800.– Nissan Qashqai 1,2 DIG-T / Tekna + 19 9 900 24 666.– Nissan Qashqai 1,2 DIG-T / Tekna + 19 4 000 25 777.– Nissan X-Trail Tekna 2,0 dCi 4×4 19 5 000 34 700.– Nissan X-Trail Tekna 2,0 dCi 4×4 19 3 000 35 900.– Nissan X-Trail Tekna 2,0 dCi 4×4 19 1 000 34 900.– Nissan Navara AT32 mit Diff.-Sperre 19 3 000 54 900.– Nissan NV 300 dci 145 L2 8 Plätzer 19 2 000 33 990.– Leasing, Teilzahlung, Kredit. Alle Fahrzeuge ab MFK. Marke Jg. km Fr. Neuwagen: Mercedes-Benz A 220 4M Aut. NEU 150 59 900.– Mercedes-Benz B220 4M Aut. NEU 150 47 900.– Mercedes-Benz CLA 250 4Matic NEU 150 64 300.– Mercedes-Benz C 200 4M Kombi NEU 150 57 200.– Mercedes-Benz GLE 300d 4Matic NEU 150109 200.– Mercedes-Benz V 250d 4M Aut. NEU 150 60 900.– Mercedes-Benz Vito 111 CDI Kast. NEU 150 27 968.– Mercedes-Benz Sprinter 316 CDI NEU 150 57 780.– Vorführwagen: Mercedes-Benz CLA 250 4M Sport 18 7 000 43 800.– Mercedes-Benz C 200 4M Cabriolet 18 13 000 57 900.– Mercedes-Benz E 53 4M T-Model 19 7 000104 900.– Mercedes-Benz X 250d 4Matic 17 8 500 45 900.– Occasionswagen: Mercedes-Benz GLA 200 CDI 4Matic 15 96 200 22 800.– Mercedes-AMG C 63 Coupé Ed. 507 15 15 800 59 900.– Autocenter Flammer, Glarus Telefon 055 645 24 24 www.flammer.ch Occasionswagen: Opel Combo C 17i CDTI Van 10 73 500 6 950.– Opel Corsa 1,0 T 120 Years 18 5 800 13 750.– Opel Corsa 1,4 i Silverline 06 127 990 2 950.– Opel Calibra V6 24V Diamond 94 66 690 7 450.– Opel Astra Sports Tourer 1,6 CDTi 16 11 950 25 900.– Opel Ampera REV 14 80 190 22 790.– Opel Crossland X 1,2T 130 Eccell. 17 14 500 19 850.– Opel Crossland X 1,2T Ultimate Aut. 18 1 900 22 400.– Opel Insignia 2,0 T Excellence 4×4 17 16 900 36 500.– Opel Insignia 2,0 CDTi 195 Cosmo 14 209 200 9 900.– Opel Mokka X 1,4 Enjoy 4×4 Aut. 18 26 600 22 500.– Opel Mokka X 1,4 Enjoy 4×4 Aut. 18 20 900 22 950.– Opel Zafir 1,8 16V Enjoy 12 103 900 8 600.– Maserati Quattroporte 4,2 V8 Sport 07 161 900 16 750.– Land Rover Defender 110 2,2 TD4 12 132 200 37 750.– Chevrolet Spark 1,2 16V 13 92 990 4 900.– BMW Z4 Roadster 35i sDrive DK 09 46 400 25 900.– Renault Twingo 12 82 700 4 350.– Suzuki Swift 1,2 Sergio Cellano 4×4 15 47 150 13 900.– Suzuki Swift 1,2 Sergio Cellano 4×4 14 35 900 13 250.– Suzuki Swift Sport 16V 12 80 300 11 950.– Suzuki SX4 2,0 TD GL Top 4×4 11 133 000 9 870.– Suzuki SX4 S-Cross 1,4T 4×4 Aut. 18 9 980 26 950.– Suzuki SX4 S-Cross 1,4T 4×4 Aut. 18 10 700 26 950.– Suzuki SX4 S-Cross 1,6 16V GL Top 15 62 200 16 500.– Suzuki Grand Vitara Wagon 2,4 4×4 14 127 900 14 980.– Suzuki SX4 2,0 TD GL Sergio Ce. 4×413 65 990 10 450.– Vorführwagen: Suzuki Baleno 4×2 Top Hybrid 17 600 16 950.– Suzuki Swift 1,2 Piz Sulai Top Hybrid 19 5 500 17 750.– Jeep Cherokee 2,2D 195 Lim. AWD 19 200 48 900.– Opel Grandland 1,6 Diesel Excell. AT 17 9 850 28 900.– Opel Combo Cargo 1,5 CD 2,2 L1/H1 19 4 600 18 900.– Opel Ampera E 18 4 900 49 950.– Opel Mokka Ultimate 1,4 Aut. 4×4 19 25 33 333.– Fahrzeuge ab Platz Opel Movano Kab. Pick-Up 15 33 800 14 900.– Auto Gasser Bilten AG Grabenstrasse 21 8865 Bilten Telefon 055 615 21 15 www.auto-gasser.ch Marke Jg. km Fr. Neuwagen: Suzuki SX4 S-Cross 1,4 Booster. 4×4 19 20 33 880.– Suzuki Igni 1,2 Tradizio Top 4×4 MT 19 20 21 880.– Suzuki Swift 1,2 Tradizio Top 4×4 MT 19 20 23 580.– Occasionswagen: Nissan Bus NV 400 L2H2 inkl. AHK 15 4 500 24 900.– VW Passat 4. Motion 2,0 Tdi 150 PS 17 27 200 26 900.– VW Golf Var. 4. Motion 2,0 Tdi 150 PS17 25 500 23 900.– BMW 435i X drive weiss M 306 PS 16 18 000 44 900.– Niederurnen Telefon 055 617 40 40 www.garage-mueller.ch Marke Jg. km Fr. Neuwagen Volvo: Volvo V60 2,0 D4 Momentum S/S 10 58 884.– Volvo XC40 2,0 T4 R-Design AWD 10 58 368.– Volvo XC60 2,0 T5 R-Design AWD 0 75 190.– Occasionswagen Volvo: Volvo V60 2,0 D4 Kinetic S/S 13 69 500 16 800.– Volvo V60 2,0 D4 Momentum S/S 13 143 875 14 600.– Volvo S90 2,0 D5 Inscription AWD 18 28 903 49 800.– Volvo S90 2,0 D5 Inscription AWD 18 22 770 57 800.– Volvo S90 2,0 T6 R-Design AWD 18 16 653 55 800.– Volvo V40 2,0 T2 Dynamic S/S 16 33 678 24 800.– Volvo V60 2,0 D4 Kinetic S/S 13 69 500 16 800.– Volvo V90 2,0 D3 Momentum AWD 18 37 531 42 800.– Volvo V90 2,0 D3 Momentum AWD 18 26 044 44 800.– Volvo XC90 2,0 T6 Momentum 7P 15 54 000 45 800.– Vorführwagen Volvo: Volvo S60 2,0 T5 R-Design 19 10 52 238.– Volvo V60 2,0 T6 Inscription AWD S/S Volvo V60 Cross Country 2,0 D4 AWD 19 7 300 73 667.– 10 52 200.– Neuwagen Hyundai: Hyundai i10 1,0 Origo 10 16 300.– Hyundai i20 1,0 T-GDi Ampila 10 20 300.– Hyundai i20 1,0 T-GDi Orio 10 18 800.– Hyundai i30 N 2,0 T-GDi 10 41 700.– Hyundai Kona 1,6 T-GDi Vertex 4WD 10 35 000.– Vorführwagen Hyundai: Hyundai i30 N 2,0 T-GDi 19 3 000 37 800.– Hyundai Tucson 1,6 GDi Vertex 4WD 19 10 38 390.– Linth-Escher-Strasse 5a, 8865 Bilten Telefon 055 615 20 00 www.weber-garage.com Marke Jg. km Fr. Occasionswagen: BMW 325xi Touring more4you 06 176 250 8 800.– Citroen C-Crosser 2,2 HDi Exclusive 08 182 800 6 700.– Fiat 500 0,9 Twinair Lounge 17 22 900 12 400.– Hyundai i20 1,2 Comfort 13 48 200 8 490.– Hyundai i30 1,6 GDI Style 13 58 900 12 890.– Jeep Grand Cherokee 6,1 HEMI SRT8 08 204 100 17 800.– Opel Astra 1,6 16V Comfort 02 160 300 3 500.– Peugeot 207 1,4 Access 11 86 200 6 400.– Skoda Octavia Combi 2,0 TDI DSG 13 136 800 9 890.– Skoda Octavia Combi 2,0 TSI RS 14 113 300 20 800.– Skoda Octavia Combi 2,0 TSI RS DSG15 65 100 25 500.– VW Golf 1,4 TSI Team 12 80 300 12 890.– VW Sharan 2,0 TDI BMT Trendl. 4M 12 150 800 16 800.–

Pfadiabteilung Kärpf Glarus Süd Sommerlager an der Saane 38 Teilnehmer und Leiter der Pfadiabteilung Kärpf Glarus Süd haben eine Woche im Sommerlager in Neuenegg BE an der Saane verbracht – mit Wandern, Baden und einem Ausflug nach Bern in den Zoo. FAHRZEUGMARKT Kaufe alle Autos und Busse für Export. Tel. 079 216 79 81 • Tel. 076 329 82 86 Auch Toyota-Busse mit Kasten, Fenster oder Brücke. Kilometer und Zustand egal, auch Unfall. Mo – So, 07.00 – 22.00 Uhr, immer erreichbar. Fahrzeugreparaturen Schnell - unkompliziert - kompetent - preiswert Autoverwertung Zimmermann GmbH 8864 Reichenburg Tel. 055 464 30 44 Donnerstag, 18. Juli 2019 | Seite 15 Primarschülerinnen und Primarschüler aus Glarus Süd Sommerlager in Engelberg Auch dieses Jahr treffen sich wieder rund 35 Primarschülerinnen und Primarschüler aus Glarus Süd, um gemeinsam ins Ferienlager zu fahren. Voller Vorfreude wanderten die Pfader Richtung Lagerplatz. (Fotos: Sonja Künzler v/o Lemon) Nach einer langen Zugreise nach Thörishaus mit anschliessendem Marsch, erreichten die Pfadis den idyllischen Lagerplatz in Neuenegg BE, welcher an der Saane liegt. Kaum angekommen, wurden für die Teilnehmer ab 10 Jahren die Zelte zum Schlafen gestellt. Die jüngeren Pfadis quartierten sich im Heim nebenan ein. Pfadispiele dürfen nicht fehlen Die ersten Lagertage verbrachten wir mehrheitlich mit typischen Pfadi - aktivitäten, wie Lagerfeuer, Singen, Pfadispiele, Pfaditechnik und Lagerbau. In der zweiten Hälfte der Woche gingen alle zusammen in die Badi in Laupen, um sich eine erfrischende Abkühlung vom heissen Wetter zu gönnen und herumzuplantschen. Ein sehr wichtiger und spiritueller Abend in jedem Pfadilager ist das traditionelle BiPi-Feuer, bei welchem man sein Pfadiversprechen ablegen kann. Speziell daran ist die Bauweise und dass immer Asche von einem vorherigen BiPi-Feuer hinzugefügt wird. Somit wird die Asche seit dem ersten BiPi-Feuer von Pfadi zu Pfadi weitergegeben, die Erinnerung an den Gründer der Pfadi geht nicht verloren. Während des traditionellen BiPi-Feuers gab es auch einen Singsong. Abenteuerliche Unternehmungen Damit wir auch etwas von der Um - gebung sehen, unternahmen die jüngeren Pfadis einen abenteuer - lichen Ausflug nach Bern, wo sie den Zoo besuchten. Zuerst mit einem Fussmarsch und anschliessend mit dem Zug erreichten sie die Seelöwen, Bären und Leoparden. Für die älteren Pfadis ist jeweils der Haik ein Highlight. Sie begaben sich in kleinen Gruppen, ohne Leiter auf eine vorgeplante Wanderung und suchen sich am Zielort selbstständig eine Unterkunft für eine Nacht. Dieses Jahr fanden beide Gruppen einen Schlafplatz im Stroh, den ihnen ein Bauer zur Verfügung stellte. Sogar einen Pool zum Abkühlen stand im Garten eines Bauers. Für die Pfadis ein gelungenes Abenteuer. Nie fehlen in einem Lager darf für die Pfadis das Nachtgame, bei dem Wasser geschmuggelt werden muss, um sich damit am Ende des Spiels damit Popcorn zu erkaufen. Für jedes Bändeli an jedem linken Oberarm, welche sich die Gruppen gegenseitig abluchsten, bekamen sie beim Dealer Öl, Zucker und Salz, damit sie an - schliessend das Popcorn über dem Feuer zubereiten konnten. Für die «Wölfe» war ein anderer Höhepunkt der Gruselweg, bei dem sie in der Nacht den Kerzen durch den Wald folgten und verschiedene unheimliche Posten meistern mussten. Ob laute Geräusche, Stolperschnur oder eklige, gebastelte Spinnen, der Gruseleffekt war da. Mit vielen neuen Eindrücken, dreckig und müde aber glücklich, kamen die «Wölfli» am Freitag und die Pfader am Sonntag nach einer letzten Wanderung am Ende des Lagers wieder in Schwanden an. Das Sommerlager war ein voller Erfolg und wie immer der Höhepunkt im Pfadi-Jahr. Wir freuen uns schon auf das nächste Lager. ● Sonja Künzler v/o Lemon Weitere Informationen unter www.pfadikaerpf.ch. Die Primarschülerinnen und Primarschüler aus Glarus Süd hatten sichtlich Spass. Gegen13.00Uhr ist ein Gewimmel auf dem Bahnhofplatz Schwanden und ich hoffe, dass wir alles Gepäck eingeladen haben und kein Kind stehen lassen. Mit einem Car der Castell- Reisen geht es los ins 9. Sommerlager der Primarschule von Glarus Süd. Das Gruppenhaus in Engelberg steht idyllisch etwas ausserhalb des Dorfes. Da es bei unserer Ankunft in Engelberg über 30 Grad heiss ist, packen wir gleich unsere Badesachen, um uns auf dem Robinson-Spielplatz, der sich nur 10 Minuten vom Lagerhaus entfernt befindet, zu erfrischen. Das Lagerteam hat sich sehr viele spannende und lustige Aktivitäten für die Lagerwoche ausgedacht. So werden verschiedene Ateliers angeboten, Wanderungen unternommen, Challenges durchgeführt, im eis - kalten Seewasser gebadet und ein lustiger Karaoke-Abend veranstaltet. Zwei Ausflüge sollen nicht unerwähnt bleiben. Einerseits ist dies die Fahrt auf den Titlis, die wir uns dank der grosszügigen Spende der Linthkraftstiftung leisten konnten. Die Aussicht auf dem Gipfel war atemberaubend und für viele Kinder ein einmaliges Erlebnis. Andererseits die Über - raschung für den letzten Abend. Konnten wir nämlich die Vorpremiere der Karl-May-Festspiele in Engelberg besuchen. Viel zu schnell bricht der Donnerstag und somit unser letzter Tag in Engelberg an. Dank gutem Wetter können wir noch einmal die tolle Badi in Engelberg besuchen, die auch über ein Innenbad verfügt, welches von den Kindern rege genutzt wird. Zurück im Haus verwöhnt uns die Küche noch einmal mit einem feinen Znacht, bevor wir zu Winnetou und Old Shatterhand an die Festspiele fahren. Es bleibt mir noch, mich zu bedanken. Ich bedanke mich bei meinem Leiterteam, das mir viel Arbeit abgenommen hat und mich grossartig unterstützt hat. Ausserdem möchte ich mich bei der Küchenmannschaft für ihren unermüdlichen Einsatz bedanken. Wir haben vorzüglich gegessen. Natürlich möchte ich mich auch bei den tollen Kindern bedanken, die mit ins Lager gekommen sind und freue mich bereits auf das nächste Sommer - lager der Primarschule von Glarus Süd. ● Yvonne Sporle Schweizer Autoverwertung sucht laufend Unfall- und Gebrauchtfahrzeuge aller Art! schnell - unkompliziert - fair Tel. 055 464 30 45 (Foto: zvg) Drii Gmeinde • Ei Ziitig • All Meinige Ücherä FRIDOLIN! Die Regionalzeitung mit Amtsblatt

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch