Aufrufe
vor 2 Wochen

46. Ausgabe 2020 (12. November 2020)

  • Text
  • Glarus
  • November
  • Telefon
  • Glarner
  • Nord
  • Gemeinde
  • Personen
  • Kantons
  • Schwanden
  • Oktober

TREFFPUNKT Donnerstag,

TREFFPUNKT Donnerstag, 12. November 2020 | Seite 12 KINO NÄFELS Tel.055 6121732 Samstag, 14. November, 20.00 Uhr Sonntag, 15. November, 17.00 Uhr und 20.00 Uhr Montag, 16. November, 20.00 Uhr Unser Boden, unser Erbe Mit fruchtbarem Boden gelingt es uns Menschen, uns zu ernähren. Er sorgt neben der Nahrung noch für bessere Luft und filtert das Trinkwasser. Obwohl diese Lebensgrundlage enorm wichtig ist, sorgt der Mensch gleich - zeitig dafür, dass sie in Gefahr gerät. Der Film versucht zu ergründen, wie sich die Gesellschaft und Landwirtschaft ändern müssen, damit wir unsere fruchtbaren Böden erhalten können. Frischluftzufuhr – grosser Saal www.kinonaefels.ch Deutsch gesprochen Dienstag, 17. November, 20.00 Uhr Zürcher Tagebuch Ein Film von Stefan Haupt Der Regisseur von «Zwingli» präsentiert sein filmisches Tagebuch. Der Film spielt ein vielschichtiges Netz, fängt poetisch und experimentierfreudig Gefühle und Gedanken ein, stellt Fragen. Schweizer Dialekt Hotel – Restaurant Raben 8783 Linthal Telefon 055 643 3122 Schwii-Weekend Fr. 13. Nov. ab 18.00 Uhr Sa. 14. Nov. ab 18.00 Uhr So. 15. Nov. ab 11.30 Uhr Leckere Metzger-Gerichte rund um die Sau (Blut- und Leberwurst, Züngli, Speck, Wädli, Steak, Burewurst usw.) Es freuen sich auf Ihre Reservation Familie Kenel und Mitarbeiter Raben Speiserestaurant Pizzeria 8753 Mollis GL Kutteln auf zwei verschiedene Arten ab Mittwoch, 11. November «solangs hät, hät’s!» Tischreservation erwünscht (Platzzahl beschränkt: «Corona») Telefon 055 61212 76 Immer erhältlich: unsere beliebten Pizzen. Auf Ihren Besuch freuen sich Lydia Marggi und ihr Team Hotel und Restaurant Sternen Obstalden Kerenzerbergstrasse 25 Reservierung: Telefon 055 6141177 Monats-Hits Wildtrio Fr. 26.– Monats-Fisch ganzer Wolfsbarsch Fr. 24.– verschiedene Fitnessteller ab Fr. 17.– Take-away ab Fr. 10.– Taxi Edy 079 43166 66 Mittwochs Glarus Treff 60+, gemütliches Beisammensein, zum Plaudern, Jassen, Lotto-Match oder anderen Gesellschaftsspielen und PC-Probleme lösen. Pro Senectute Glarus, Kurslokal und Bistro, Dr.-Joachim-Heer-Strasse 2, 14.00 bis 16.00 Uhr. Maskenpflicht. Kirchliche Anzeigen Bibelkreis Manna, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten lädt ein zum Gottesdienst mit Bibelgespräch und Predigt, jeweils am 1. und 3. Samstag im Monat um 15.00 Uhr. Auskunft: Herr Tobler, Natel 079 342 02 78. Dauerveranstaltungen Schwanden Dorfmuseum «Pulverturm», Rysläuferhuus und Show-Room der Therma-Geräte bleiben bis auf weiteres geschlossen. Anfragen und Auskünfte erhalten Sie unter Telefon 055 6443250 oder www.proschwanden.ch. Engi Sernftalbahn Museum Auf Grund der Auflagen des BAG betreffend den Corona - virus-Massnahmen bleibt das Museum bis auf Weiteres geschlossen. Glarus Naturzentrum Glarnerland Sonderausstellung «Aufgetaucht – die Biber sind wieder da!» bis 27. Februar 2021. Die Welt der Biber entdecken und erfahren, warum ihre Rückkehr ins Glarnerland ein Glücksfall ist. Informationen, Kleinausstellungen, Spiel- und Forscherecke. Im Bahnhofsgebäude, Schweizerhofstrasse 2, Glarus. Dienstag bis Freitag, 14.00 bis 17.30 Uhr, Samstag 10.00 bis 12.00 Uhr. Eintritt frei. www.naturzentrumglarnerland.ch Fällt Ihnen wegen den zunehmenden Pandemie-Einschränkungen die Decke auf den Kopf? Treff 60+ jeden Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr zum gemütlichen Beisammensein, Plaudern, Jassen, Lotto-Match oder zu anderen Gesellschaftsspielen und PC-Probleme lösen. COVID-19-Schutzkonzept vorhanden – MASKENPFLICHT Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Kurslokal und Bistro an der Dr.-Joachim-Heer-Strasse 2 in Glarus Pro Senectute Glarus Gerichtshausstrasse 10, 8750 Glarus Telefon 055 645 60 20 | info@gl.pro-senectute.ch | www.gl.prosenectute.ch Marianische Frauen- und Müttergemeinschaft (MFM) Glarnerland Regionalleiterin: A. Hefti, Telefon 055 612 14 78. Katholische Kirchgemeinde Glarus Süd, www.kathglarussued.ch Donnerstag, 12. November, 18.00 Uhr: Schwanden, Eucharistiefeier. Freitag, 13. November, 19.30 Uhr: Schwanden, Eucharistiefeier anschliessend 20.00 Uhr: Schwanden, Kirchgemeindeversammlung. Samstag, 14. November, 17.00 Uhr: Luchsingen, Eucharistiefeier; 18.30 Uhr: Linthal, Eucharistiefeier. Sonntag, 15. November, 09.15 Uhr: Schwanden, Eucharistiefeier; 10.45 Uhr: Mitlödi, Eucharistiefeier. Montag, 16. November, 18.30 Uhr: Luchsingen, Primetime Abendgebet; 19.00 Uhr: Schwadnen, Rosenkranz. Dienstag, 17. November, 09.00 Uhr: Schwanden, Eucharistiefeier/euch. Anbetung; Kunsthaus Glarus, im Volksgarten Olivia Ali und Tobias Kaspar, Rachal Bradley, Trisha Donnelly, Richard Frater, Carissa Rodriguez, Julia Scher, Bea Schlingelhoff bis 29. November 2020. Im Volksgarten lautet seit 1952 die Adresse des Kunsthaus Glarus; Strassenname und gleichzeitig Ortsbeschreibung. Im Volksgarten, 8750 Glarus ist zudem der Titel einer ortsspezifischen, seriellen Arbeit von Maria Eichhorn, die kürzlich als Leihgabe zusammen mit Werken aus den Sammlungen des Glarner Kunstvereins zu sehen war. Fast unsichtbar an die Wand gemalt behauptete die Adresse das Museum als Ort, dem auf diese Weise ein temporärer Besitz zugeschrieben wurde. Besitz wird in der kommenden Ausstellung Im Volksgarten über das Objekt hinaus verstanden und zurück in den Raum gekehrt: Es geht um Formen des in-Besitz- Nehmens von Raum, um Fetischisierung und Begehren. Wie wechseln Objekte und Dinge ihren Status, wenn sie ins Museum kommen? Wie verführen uns diese Dinge? Welchen Stellenwert hat in dieser Öffentlichkeit das Private und Intime? Aber auch: Welche sozialen oder politisch-öffentlichen Bedeutungen bringen wir mit dem Museum in Verbindung? Das Museum, ein zweiflügliger modernistischer Bau, liegt am Rande eines grünen Stadtparks, dem Volksgarten, der Ende des 19. Jahrhunderts mit einer exotistischen Bepflanzung versehen wurde. Idyllisch und gleichzeitig kontrastierend: Draussen ein anderes Leben als drinnen. Im letzten Jahr wurde das Kunsthaus saniert, der denkmalgeschützte Baukörper aufgewertet, poliert und soweit erlaubt auf den neuesten technischen Stand gebracht. Gleichzeitig musste er sich der Reglementierung von Infrastruktur und Sicherheit im öffentlich zugänglichen Raum anpassen. Was hat die Museums-Hülle für ein Eigenleben? Und wie beherrschen umgekehrt wir Besucher/-innen und Künstler/-innen diese Hülle? Das Museum muss sich diesen Fragen stets von Neuem stellen, ohne in institutionskritische Leerläufe zu gelangen. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 12.00 bis 18.00 Uhr, Samstag und Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr, www.kunsthausglarus.ch 17.30 Uhr: Linthal, Rosenkranz; 18.00 Uhr: Linthal, Gottesdienst. Mittwoch, 18. November, 17.00 Uhr: Schwanden, Rosenkranz. Donnerstag, 19. November, 18.00 Uhr: Eucharistiefeier. Freie Evangelische Gemeinde (FEG) Ennenda, Hohlensteinstrasse 7 www.feg-ennenda.ch Evangelisch-Methodistische Kirche Glarus, Ennetbühlstrasse 8, www.emk-glarus.ch Donnerstag, 12. November, 14.45 Uhr: Gottesdienst im APH Salem, Pfarrer B. Rosner. Seelsorge am Telefon Pfarrer B.Rosner, Telefon 055 6401872. Katholische Pfarrei Glarus www.sankt-fridolin.ch Pfimi Glarus Andreas W. Schranz, Thermastrasse 8, 8762 Schwanden. Katholische Pfarrei Netstal Donnerstag, 12. November, 09.30 Uhr: Müttermesse im Alterswohnheim Bruggli. Samstag, 14. November, 18.00 Uhr: Vorabendgottesdienst. Sonntag, 15. November, 09.30 Uhr: Pfareigottesdienst. Dienstag, 17. November, 08.30 Uhr: Hl. Messe in der Marienkapelle. Donnerstag, 19. November, 08.30 Uhr: Hl. Elisabeth Landgräfin von Thüringen, Hl. Messe in der Marienkapelle. Katholische Pfarrei St. Hilarius Näfels «Pfarrkirche Näfels» Donnerstag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier, 17.30 Uhr: Rosenkranz. Freitag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier. Samstag, 09.30 und 17.30 Uhr: Eucharistiefeier. Sonntag, 09.15 Uhr: Eucharistiefeier; 19.00 Uhr: Eucharistiefeier. Montag bis Donnerstag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier; 17.30 Uhr: Rosenkranz. «Marienkirche Mollis» Sonntag, 10.30 Uhr: Eucharistiefeier. Montag, 15.00 Uhr: Rosenkranz. «Fridolinskapelle Mühlehorn» Sonntag, 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. «Bruder-Klaus-Kapelle Schwändital» Sonntag, keine Eucharistiefeier. «Altersheim Letz Näfels» Es finden zurzeit keine Eucharistiefeiern und kein Rosenkranz statt. «Klosterkirche Näfels» Donnerstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 20.00 Uhr: Anbetungsstunde und Beichtgelegenheit bis 21.00 Uhr. Freitag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 17.25 Uhr: Rosenkranz. Samstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 16.00 Uhr: Beichtgelegenheit. Sonntag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier; 17.25 Uhr: Rosenkranz. Montag und Dienstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier. Mittwoch, 19.30 Uhr: Eucharistiefeier. Donnerstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 20.00 Uhr: Anbetungsstunde und Beichtgelegenheit bis 21.00 Uhr. Chuntsch au ids Volleyball? Du könntest schon bald Volleyball-Schüler des Monats werden. Pack deine Chance und komm in ein Gratis-Schnuppertraining! Anfängertrainings Die Volleyballschule kann jederzeit durch ein Gratis-Schnuppertraining an folgenden Tagen und Orten besucht werden: Montag 17.00 – 18.30 Uhr Schnegg, Näfels Mädchen und Knaben Dienstag 17.00 – 18.15 Uhr Bühl, Niederurnen Mädchen und Knaben Mittwoch 16.30 – 18.00 Uhr MZH, Weesen Mädchen und Knaben Donnerstag 17.00 – 18.30 Uhr TH, Bilten Mädchen und Knaben Freitag 16.30 – 18.00 Uhr Am Bach, Mollis Mädchen und Knaben Talentgruppe Ein Besuch dieser Trainings ist nur nach erfolgter Qualifikation durch den Trainer oder die Trainerin möglich: Dienstag, Donnerstag 17.00 – 18.30 Uhr Novalis SGU, Näfels Knaben U13 Mittwoch 15.30 – 17.00 Uhr Novalis SGU, Näfels Mädchen U13 Freitag 17.00 – 18.30 Uhr MZH, Mollis Mädchen U13 Koordination: Walter Müller Escherstrasse 8, 8752 Näfels, walter.mueller@volleynaefels.ch Leitung: Spieler und Trainer von Biogas Volley Näfels Katholische Pfarrei Oberurnen Donnerstag, 12. November, 08.30 Uhr: Rosenkranz in der Kirche; 09.00 Uhr: Hl. Messe in der Kirche. Freitag, 13. November, 18.00 Uhr: Anbetung, Rosenkranz, Beichte; 19.00 Uhr: Hl. Messe; 20.15 Uhr: Kirchgemeindeversammlung. Samstag, 14. November, 17.00 Uhr: Beichtgelegenheint, 17.30 Uhr: Rosenkranz; 18.00 Uhr: Hl. Messe. Sonntag, 15. November, 08.30 Uhr: Beicht gelegenheit; 08.45 Uhr: Barmherzigkeitsrosenkranz; 09.00 Uhr: Hl. Messe; 11.00 Uhr: S. Messa in italiano. Dienstag, 17. November, 19.00 Uhr: Anbetung; 19.30 Uhr: Hl. Messe. Mittwoch, 18. November, 09.00 Uhr: Hl. Messe. Donnerstag, 19. November, 08.30 Uhr: Rosenkranz in der Kirche; 09.00 Uhr: Hl. Messe in der Kirche. Garagechilchä (FEG) Niederurnen, Weidstrasse 3, www.feg-niederurnen.ch Donnerstag, 12. November, 17.45 Uhr: Bibel Life; 20.00 Uhr: Gebetsabend. Sonntag, 15. November, 09.30 Uhr: Gottesdienst, Predigt Emil Aemisegger, Thema: Schenke deinem Herz Entspannung. Katholische Pfarrei Niederurnen und Bilten (Nu = Gottesdienst in Niederurnen; Bi = Gottesdienst in Bilten). Auf grund der aktuellen Lage gilt eine generelle Maskenpflicht. Wir bitten Sie Ihre eigene Schutzmaske in den Gottesdienst mitzubringen. Donnerstag, 12. November, 19.00 Uhr (Nu): Rosenkranz. Samstag, 14. November, 17.00 Uhr (Nu): Hl. Vorabendmesse. Mittwoch, 18. November, 18.30 Uhr (Nu): Hl. Messe; 20.00 Uhr (Nu): Ordentliche Kirchgemeindeversammlung im Pfarreiheim. Donnerstag, 19. November, 19.00 Uhr (Nu): Rosenkranz. Maria Bildstein, www.mariabildstein.ch Donnerstag, 12. November, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Freitag, 13. November, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Samstag, 14. November, 15.00 Uhr: Eucharistiefeier. Sonntag, 15. November, 09.00 Uhr: Eucharistiefeier; 10.15 Uhr: Eucharistiefeier. Dienstag, 17. November, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Donnerstag, 19. November, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Jägerecke www.spw.ch/gl, E-Mail glarus@jagd.ch Jagdhornbläsergruppe Glarnerland Übungsdaten: 24. November; 8., 22. Dezember Vereinsinfo Aktuelle Informationen zum Vereinsbetrieb und den Jahres - bericht des Präsidenten finden Sie auf www.spw.ch/gl. Jagdzeitschrift «Schweizer Jäger» erscheint 12-mal jährlich, Abonnementspreis Fr. 98.– oder im Internet unter www.schweizerjaeger.ch. Jagdschützengesellschaft Glarus Schiessdaten Klöntal: Aktuelle Infos werden auf www.jsgg.ch publiziert. www.jsgg.ch, info@jsgg.ch Präsident: Urs Spichtig, E-Mail u.spichtig@truempi-ag.ch INSERATE- ANNAHME ) 055 6474747 * fridolin@fridolin.ch B C M Y CMY CMY B4 C4 M4 Y4 40% 80% B C M Y B C M Y 40% 80% B C M Y B C M Y Prinect/FOGRA 4 Dipco 2.1 Format 74 © 2004 FOGRA/Heidelberger Druckmaschinen AG 80% B C M Y 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Donnerstag, 12. November 2020 | Seite 13 Wettbewerb der Glarner Metzgermeister Originelle Kalberwurst- Rezepte gesucht Bis Freitag, 27. November, können Sie mit einem aussergewöhnlichen Rezept zur Zubereitung der Glarner Kalberwurst IGP tolle Preise gewinnen. PRO SENECTUTE GLARUS Das Leben geht weiter ... Die weitere Verschärfung der COVID-19-Schutzmassnahmen hat auch für PRO SENECTUTE GLARUS einschneidende Folgen. Nicht nur die Stubete, einer der grossen Publikumsmagnete, ist gezwungen, mindestens bis April 2021 zu pausieren. Auch die für Anfang Dezember geplanten Nachmittagsvorstellungen im Weihnachts-Varieté von Zirkus Mugg mussten schweren Herzens abgesagt werden. Stubete-Team 2020. (Foto: zvg) Die Glarner Metzgermeister belohnen originelle Rezepte zur Zubereitung der Glarner Kalberwurst IGP im Rahmen eines Wettbewerbes bis Freitag, 27. November, mit tollen Preisen. (Foto: zvg) Damit Sie dreimal je einen Schlittelplausch mit Fondue im Berggasthaus Edelwyss auf den Weissenbergen samt Seilbahnfahrten oder 2 Tageskarten der Braunwalder Sportbahnen gewinnen können, brauchen Sie nur bis spätestens Freitag, 27. November, ein originelles oder aussergewöhnliches Rezept für die Zubereitung der traditionellen Glarner Spezialität – der Glarner Kalberwurst IPG – einzusenden. Dafür stehen Ihnen folgende Teil - nahmemöglichkeiten zur Verfügung: E-Mail mit Rezept und Foto an fridolin@fridolin.ch oder Ihren Beitrag auf Instagram unter #fridolinkocht veröffentlichen. Jedes eingesendete Rezept nimmt an der Ver - losung teil. Die Glarner Metzgermeister publizieren die Gewinner nach der Ziehung im FRIDOLIN auf Facebook und Instagram. ● pd. Mit grosser Besorgnis beobachtet PRO SENECTUTE GLARUS die allgemeine Entwicklung, dass trotz den Erkenntnissen aus der ersten Coronavirus-Pandemiewelle, ältere Menschen wiederum Gefahr laufen, isoliert zu werden und zu verein - samen. Unter den eingeschränkten Kontaktmöglichkeiten leidet diese Bevölkerungsgruppe schon lange, und wer weiss, wie lange diese Situation noch andauert. PRO SENECTUTE GLARUS setzt alles daran, Freizeit- und Kursan - gebote weiterhin in einem sicheren Rahmen anzubieten, denn «das Leben geht weiter ...». So wurde zum Beispiel für den Treff 60+, welcher jeden Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr allen Interessierten offensteht, ein spezielles Schutzkonzept erarbeitet. Dieses ermöglicht es den Besuchern, sich in einer sicheren Umgebung zu treffen, um Neuigkeiten auszutauschen oder beim Jassen, Lottomatch oder einem anderen Gesellschaftsspiel auf andere Gedanken zu kommen. Auch Kursangebote, die weitgehend im Sitzen stattfinden, werden weitergeführt. So finden Smartphone-, Sprach- und Malkurse wie auch Gedächtnistraining und Erzählrunden usw. weiterhin statt. Sie bringen eine willkommene Abwechslung in den Alltag und ermöglichen die Pflege sozialer Kontakte. Die weiteren Dienstleistungen von PRO SENECTUTE GLARUS wie Beratung und Informationsvermittlung, administrative Begleitungen, Entlastung zu Hause und «Senioren für Senioren» werden unvermindert weitergeführt. Wie beim Treff 60+ sind auch bei allen anderen Angeboten entsprechende Schutzkonzepte im Einsatz. ● pd. Weitere Informationen: PRO SENECTUTE GLARUS, Telefon 055 645 60 20, www.gl. prosenectute.ch.