Aufrufe
vor 1 Monat

49. Ausgabe 2020 (3. Dezember 2020)

  • Text
  • Glarus
  • Dezember
  • Telefon
  • November
  • Franken
  • Gemeinde
  • Nord
  • Regierungsrat
  • Januar
  • Mollis

hans landolt •

hans landolt • gartenbau ag dipl. gärtnermeister 8752 näfels • telefon 055 612 45 39 Ab Mittwoch, 16. Dezember Christbaumverkauf Nordmannstannen Rottannen Blaufichten NEU: Wir vermieten Nordmannstannen im Topf nördlich Fachmarkt Krumm Hauslieferdienst

«Bring Plastic Back» – effizientes Kunststoff- Recycling für die ganze Region Die Gemeindeversammlung von Glarus Nord vom 20. November 2020 sieht im Reglement «keine separate Kunststoffsammlung» vor. Eine solche sei «zu teuer» und «zu kompliziert». Anderseits in formierten wir beim 30-Jahre-Jubiläum der Martin Bowald AG bereits im März und September über die Erfolgsgeschichte der Kunststoffsammlung «Bring Plastic Back». Denn seit Februar 2020 haben die Bewohnerinnen und Be wohner von Glarus und Glarus Süd Kunststoff bzw. Plastik gesammelt und getrennt und vom übrigen Abfall entsorgt. Unkompliziert und günstig wurden so 20 Tonnen Material zu wiederverwert barem Kunststoff verarbeitet. Vom Plastiksack zum wieder verwertbaren Produkt Bei der Martin Bowald AG können alle Einwohnerinnen und Einwohner zu einem fairen Preis Plastiksäcke beziehen. Wie schnell ein Sack voll ist, lässt sich wie erwähnt schnell und einfach nachvollziehen. Füllen, bringen, wiederverwerten Sie bringen den vollen Sack zu einer Sammelstelle in Ihrer Nähe. Wo diese liegt, finden Sie unter www.bowald.ch. Wir informieren Sie dort auch über unsere weiteren Dienstleistungen. Ein- bis zweimal wöchentlich transportiert die Martin Bowald AG Plastik zur Sammelstelle nach Glarus. Die Ballenpresse in der Sortieranlage in Glarus entzieht den Säcken das Volumen, presst sie zu zirka 200 bis 300 kg schweren Ballen. werden sortiert, gewaschen, geschreddert und danach wird daraus hoch wertiges Kunststoff-Regranulat hergestellt. Jetzt auch für Tetra-Packungen Der Kauf eines «Bring Plastic Back»-Sackes ist als ökologische und nachhaltige Alternative im Vergleich zu anderen Sammelsystemen zu favorisieren. Denn neu dürfen ab 1. Januar 2021 auch Tetra-Packungen im gleichen Sack entsorgt werden. «Bring Plastik Back» ist somit güns - tiger als andere Entsorgungswege. Nutzen auch Sie in unserem kleinen und überschaubaren Kanton unser erprobtes Recycling-Konzept und tragen Sie so zu günstiger und effizienter Entsorgung bei. Glarus Nord – Glarus Mitte – Glarus Süd – das Gute liegt so nah – und direkt vor Ihrer Haustüre. Wir haben im Kanton Glarus ausreichend Sammelstellen. Im Januar 2021feiern die drei Gemeinden das 10-Jahre- Jubiläum der Gemeindefusion. Packen wir diese Chance im Bereich der Entsorgung gemeinsam an und berücksichtigen wir einheimisches Gewerbe. Die Martin Bowald AG dankt allen Kundinnen und Kunden für das engagierte Sammeln und Trennen von Kunststoff und für die Firmentreue. Unsere Philosophie setzen wir im Kleinen und im Grossen um und bieten allen eine unkomplizierte und effiziente Dienstleistung an. «Ein schneller und zuverlässiger Service sowie eine fachgerechte Entsorgung liegen uns am Herzen. Denn Entsorgung ist Ver - trauenssache.» Für das Video Fridolin+ App downloaden und das Foto oben scannen. Auch in Glarus Nord direkt vor Ihrer Haustüre Plastiksammlung – auch Glarus Nord ist mit dabei In Glarus Nord bietet seit Februar 2020 die Kurt Landolt Alteisen + Metalle AG den Bewohnerinnen und Bewohnern, Privaten und Geschäftskunden die Möglichkeit, Kunststoffsammelsäcke zu be - ziehen. Natürlich kann der gefüllte Sammelsack zusammen mit anderen Materialien bei unserer Sammelstelle im Schneisingen 4B in Näfels abgegeben werden. Einfach, unkompliziert und in Ihrer Nähe sind wir für Sie da. Weitere Angaben und Dienstleistungen finden Sie auf der Homepage www.landolt-alteisen.ch oder unter Telefon 055 61217 62. Der gesammelte Alt-Kunststoff wird nach Glarus zur Martin Bowald AG transportiert und zu Ballen gepresst. Dank dieser Zusammen - arbeit mit der Martin Bowald AG können Synergien genutzt, Wege verkürzt, Transporte ökologisch und ökonomisch ausgelastet und die Umwelt geschont werden. Das erprobte und funktionierende Konzept ist günstig und unterstützt eine effiziente Entsorgung. Kunststoff sammeln und wiederverwerten statt wegwerfen Das Sammeln und Wiederverwerten von Kunststoff ist ein Meilenstein in der Geschichte der Rückgewinnung und Aufbereitung. Kunststoff ist nicht weiter ein Abfallprodukt, sondern kann recycelt und zur Herstellung neuer Produkte eingesetzt werden. Der Konsument trägt mit dem Sammeln von Kunststoff aktiv dazu bei, den Stoffkreislauf zu schliessen. Helfen Sie mit, denn Entsorgung ist Vertrauenssache. Hier erhalten Sie die «Bring Plastik Back»-Sammelsäcke: Umweltschonende, kurze Wege Die Elektro-Ballenpresse wird bei der Martin Bowald AG viel seitig und umweltschonend eingesetzt. Synergien nutzen gehört zum Alltag und zur Auslastung der Ballenpresse. Sie wird auch zum Pressen von Karton, Aludosen, Siloballen, Plastikfolien und Kabeln eingesetzt. Mit einem Anhängerzug werden diese gepressten Ballen zur Firma InnoRecycling AG nach Eschlikon TG geliefert. Die Kunststoffballen Martin Bowald AG Muldenservice Recycling, Entsorgungen und Räumungen Sortieranlage: Ygrubenstrasse 12a, 8750 Glarus Telefon 055 640 53 86, www.bowald.ch Kurt Landolt Alteisen + Metalle AG Sammelstelle: Schneisingen 4B, 8752 Näfels Büro: Unterdorf 7A, 8752 Näfels Telefon 055 61217 62, www.landolt-alteisen.ch Die im Glarnerland gesammelten Plastikabfälle gelangen als hochwertiges Regranulat wieder in den Kunststoff-Verarbeitungszyklus.