Aufrufe
vor 1 Monat

49. Ausgabe 2020 (3. Dezember 2020)

  • Text
  • Glarus
  • Dezember
  • Telefon
  • November
  • Franken
  • Gemeinde
  • Nord
  • Regierungsrat
  • Januar
  • Mollis

Zu vermieten in 8782

Zu vermieten in 8782 Rüti: Per sofort oder nach Vereinbarung frisch renovierte 3-Zimmer-Wohnungen (neue Küche, neues Bad) Mietzins: Fr. 750.– mtl. inkl. NK Telefon 076 316 38 08 oder 079 40193 59 Zu vermieten in Diesbach, Hauptstrasse 25 schöne, helle, renovierte 4 1 ⁄2-Zimmer-Wohnung mit Balkon und Grillplatz. Mietzins: Fr.1190.– inkl. NK (Garage auf Wunsch) Telefon 079 40679 36 Wir vermieten oder verkaufen in Hätzingen 5-Zimmer-Haus oder 4-Zimmer-Haus • umgebaut, zeitgemässer Komfort • abseits der Hauptstrasse, Sicht ins Grüne • geeignet für eine Familie oder ein Paar Nähere Informationen unter Chiffre 243707, Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG, Hauptstrasse 2, 8762 Schwanden Zu vermieten in Schwanden, grosszügige und frisch renovierte 4 1 ⁄2-Zimmer-Wohnung mit Lift, eigene WA/TU, Balkon, Garage kann dazugemietet werden. Bezug per sofort oder nach Vereinbarung Mietzins: Fr.1490.– mtl. exkl. NK Telefon 079 830 86 48 Zu vermieten per 1. Februar 2021 oder nach Vereinbarung an ruhiger, sonniger Lage an der Feldstrasse 15 in Glarus, preisgünstige 5-Zimmer-Wohnung mit Balkon, Keller- und Estrichabteil Mietzins: Fr.1218.– mtl. plus Fr. 80.– NK-Akonto Anfragen unter Telefon 055 644 30 91 INSERATEANNAHME ) 055 6474747 * fridolin@fridolin.ch Liegenschaften zu vermieten Zu vermieten in Glarus, Landstrasse 19 3 1 /2-Zimmer-Wohnung mit grossem Balkon und schöner Aussicht. Im 3.OG auf 86 m 2 (ohne Lift). Wohnung frisch gestrichen, Parkett- oder Laminatböden, Küche mit Glaskeramik, Geschirr - spüler und grossem Kühlschrank. Mietzins: Fr.1290.– mtl. inkl. NK Telefon 079 610 09 06 Zu vermieten per sofort oder nach Vereinbarung in Näfels, Bahnhofstrasse 32 Tiefgaragenplatz Mietzins: Fr.110.– mtl. inkl. NK Telefon 055 644 28 04 oder 079 539 68 41 Zu vermieten in Näfels per 1. Februar oder nach Absprache, grosse 3 1 ⁄2-Zimmer-Wohnung (100 m 2 ) mit Balkon. Wunderschöne Aussicht in die Glarner Alpen sowie ins Unterland. Essraum, zwei Schlafzimmer und Wohnzimmer mit Parkettböden, Bad mit Wanne, WC separat. Mietzins: Fr.1400.– mtl. exkl. NK Telefon 079 844 33 29 Zu vermieten per sofort in Mollis frisch renovierte 4 1 ⁄2-Zimmer-Wohnung Fr.1325.– inkl. NK im 1. OG mit Balkon und schöner Aussicht in die Berge, Spielplatz, Estrich- und Kellerabteil. Info unter Telefon 055 640 91 84 oder www.bgglarus.ch Zu vermieten in Oberurnen an ruhiger Lage, nach Vereinbarung in EFH 4 1 ⁄2-Zimmer-Wohnung mit Garten und Cheminée, Küche/Wohnzimmer getrennt, Bad/WC und Kellerabteil. Mietzins: Fr.1580.– mtl. inkl. NK Garage: Fr. 120.– mtl. Telefon: 055 610 32 25 oder 079 2901675 MARKTPLATZ Attraktivster Baum 2020 in Glarus Nord Welcher Baum hat gewonnen? Donnerstag, 3. Dezember 2020 | Seite 42 Beim Fotowettbewerb der Grünen «Welcher ist der attraktivste Baum in Glarus Nord?» gibt es zwei Siegerbäume in zwei Dörfern. Die Fachjury und die Bevölkerung haben unterschiedlich entschieden. Es gibt daher am Samstag, 12. Dezember, zwei Siegerehrungen. Der Siegerbaum der Fachjury ist eine stattliche Eiche und steht in Mollis. Dort findet die erste Siegerehrung um 13.00 Uhr statt. Jurymitglied Dominik Jud, Biologiestudent aus Niederurnen, wird die Würdigung aus Sicht der Jury halten. Insgesamt werden die Top-5-Bäume mit ihren Qualitäten von der Jury gewürdigt. Der Fotograf/die Fotografin des Siegerbildes und auch der Be - sitzer des Baumes kriegen je einen Preis. Danach geht es weiter nach Ziegelbrücke für die zweite Würdigung. Der Siegerbaum aus dem Online-Voting steht in einem Park in Ziegelbrücke. Es ist eine mächtige, wunderschöne Linde. Die Siegerehrung dort findet um 14.00 Uhr beim Siegerbaum statt. Auch hier werden zwei Anerkennungspreise verliehen. Zudem werden die fünf attraktivsten Bäume aus Sicht der Bevölkerung mit ihren Qualitäten bekannt gegeben. Der Anlass ist draussen (bei jeder Witterung) und kann Coronaviruskonform stattfinden. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Bitte melden Sie sich unter baueme@gruene-gl.ch an. Es soll auch bekannt gegeben werden, welche Baum-Aktivitäten im 2021 über die vier Jahreszeiten in Planung sind. ● Die Initiantinnen: Margreet Vuichard, Priska MüllerWahl und Sibylle Huber ciclosport Mollis «Orbea» – Individualität im Velobereich Das Thema Fahrrad spielt bei «Orbea» seit den Dreissigerjahren die wichtigste Rolle. Dort übernahm das Rennrad-Idol Mariano Canardo die Führung des Unternehmens und die Marke «Bicicletas Orbea» wurde gegründet. Hochwertig und stylisch: Fahrräder von «Orbea». (Foto: zvg) Heute hat die spanische Fahrradfirma ihren Sitz immer noch in Mallabia und fertigt bis zu 250 000 Fahrräder pro Jahr. Das zeugt nicht nur von unternehmerischen Fähigkeiten, sondern auch von einer hohen Qualität der Produkte. «Orbea» ist weltweit für qualitativ hochwertige und stylische Fahrräder bekannt, und dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Mountainbike, Rennrad, Urban- Bike, Gravel-Bike, E-Bike oder Kinderfahrrad handelt. Als besonderes Extra gewährt Ihnen «Orbea» eine lebenslange Garantie auf seine Rahmen und Gabeln. Wir sind stolz, Ihnen die hochkarätigen Fahrräder von «Orbea» anbieten zu können. In unseren Fachgeschäften in Mollis und Schwanden finden Sie zahlreiche Modelle für unterschiedliche Einsatzzwecke, sodass garantiert für jeden etwas dabei ist. Im Mountainbike-Bereich sind die Modelle «Oiz», «Occam» und «Rallon» zweifelsohne die Highlights. Die potenten Cross-Country-, Trail- und Enduro-Bikes ver - fügen über eine sportliche Geometrie und herausragende Ausstattungen. Auch im E-Bike-Segment wird man bei den Spaniern fündig. Das «Wild FS» bringt Ihnen die nötige Portion Extrapower mit auf den Trail und überzeugt mit einer modernen Geometrie und Kinematik. Zudem verfügt «Orbea» mit dem Modell «Rise» über das wohl leichteste Serien-Trail-E-MTB. Keine Lust auf Bikes von der Stange? Als besonderes Highlight können Sie bei «Orbea» unter www.orbea.com Ihr eigenes Wunsch-Bike zusammenstellen und in Ihren Wunschfarben konfigurieren. Damit Sie nicht die Katze im Sack kaufen müssen, stehen bei uns zahlreiche Testbikes bereit und warten auf Sie. Überzeugen Sie sich selbst! ● pd. Informationen: ciclosport, Zinggenstrasse 2, 8753 Mollis, Telefon 055 612 40 43, E-Mail: info@ciclo-sport.net, oder Bike Keller, Hauptstrasse 71, 8762 Schwanden, Telefon 055 644 21 07, info@ciclo-sport. net. Näfels Acht «Kranzner» – zehn Adventskränze Leserfoto «Eisige Umarmung» Der felsige, wilde Grosse Kärpf schmiegt sich in den Gletschermantel des grossen Tödi (Teleobjektivaufnahme vom Gipfel des Fuggstocks am Mittwoch, 18. November 2020). (Foto: © Albert Schmidt) Bereits zum 17. Mal trafen sich die «Adventskranzschwinger» im Hilarisaal der alten Kaplanei in Näfels traditionell am Mittwochabend vor dem 1. Advent. Allerdings mit Maske und infolge Coronavirus-Zeit auf acht Teilnehmer reduziert, aber in gewohnt heiterer Laune und mit hohem Eifer zum «Adventskranznen». Albert Ackermann, Richard Arnold, Martin Böni, Josef Fischli, Fridolin Hauser (Osterhazy), Jules Müller, Guido Rusterholz und Hans Widmer. Mehrere bewährte «Kranzner» mussten sich entschuldigen. Der Adventsmänner-Club war seinerzeit als Väter- und Grossväter-Aktivität im Schoss des Frauen- und Müttervereins entstanden. Anfänglich waren vier Instruktorinnen, bestandene Frauen und Mütter aus dem Vorstand, mit von der Partie, um die Mannen in die Geheimnisse des Adventskranzbindens einzuweihen. Mit der Zeit gingen diese mit immer mehr Routine, Schwung und Kreativität ans Werk, sodass lediglich eine Dame, gewissermassen als Troubleshooterin notwendig war. Erstmals standen die Herren im Umgang mit Tannen-«Chris» auf eigenen Beinen. Im Anschluss fand – wie immer – eine Tafelrunde mit Marie-Louises süssen Überraschungen, mit Pudding, Kuchen und Kaffee, statt. Dabei wurde die aktuelle Weltlage besprochen, diesmal die Bischofswahl in Chur, die Zustände im Vatikan, die Regierungsratswahl im Frühjahr, das Dorfgeschehen und kirchenpolitische Fragen, dazwischen ergänzt mit alten und neuen Witzen. Zu Beginn des Abends beehrten der neue Pfarrer Kurt Vogt und Kirchenpräsidentin Daniela Gallati die maskuline vorweihnachtliche Runde mit einem Kurzbesuch, der sehr geschätzt war. 2023 ist eine kleine 20-Jahr-Jubiläumsfeier geplant, zu der einstimmig auch die Ehegattinnen eingeladen sein werden. (Bildbericht: F.O.)

MARKTPLATZ Donnerstag, 3. Dezember 2020 | Seite 43 Liegenschaften zu verkaufen Bilten Obstalden Ennenda Neuwertiges 5½-Zimmer- Einfamilienhaus Baujahr 2017. Wohnfläche ca. 135 m². Grundstück 400 m². Zwei Badezimmer und sep. WC. Garage und Parkplätze. CHF 1’050’000.– Attraktiver 6½-Zimmer- Hausteil über dem Walensee an aussichtsreicher Lage. Baujahr 1991. Wohnfl äche ca. 170 m². Neue Heizung. Sitzplatz/Garten. Grundstück 215 m². Inkl. zwei Parkplätze. CHF 695’000.– 5½-Zimmer-Reihen- Einfamilienhaus Gemütliches Wohnzimmer mit Kachelofen, gut ausgestattete Küche. Bad mit Dusche. Balkon. Nutzfläche total ca. 140 m². Zentrale Wohnlage. CHF 365’000.– Schnyder VST GmbH Ihr kompetenter Partner Glarnerland und Umgebung Immobilienbewertungen Hans Schnyder Dipl. Immobilienbewerter CAS/DAS FH Mitglied Schweizerischer Immobilienschätzer-Verband Immobilienverkauf Telefon 055 640 21 29, 079 705 12 51 www.schnyder-vst.ch Liegenschaften zu mieten gesucht Gesucht vom 15. Dezember 2020 bis 15. März 2021 im Linthal Möbliertes Zimmer oder Studio an einem Ort mit guter ÖV-Anbindung. Ich bin Schweizerin, 60-jährig und Nichtraucherin. Ich werde in der Wintersaison in Braunwald arbeiten und freue mich auf Ihr Angebot! Telefon 079 370 5316 Kostengünstiger Lager-/Archiv-/ evtl. Werkstattraum zu mieten gesucht. Ca. 60 m 2 mit Liftzugang oder ebenerdig. Telefon 044 926 40 50 Liegenschaften zu kaufen gesucht Zu kaufen gesucht Trödler- und Sammler-Brocki im Löntschwerk-Areal Netstal Hausräumungen Entrümpelungen (Keller und Estrich) • Preiswerte Entsorgung • Alte Bücher gesucht • Ansichtskarten ab 1900 • Spielzeug aus Blech bis 1960 (auch defekt) • Antikes • Allgemeine Sammlerobjekte Telefon 079 421 52 15 AUTO-ANKAUF AUTO-ANKAUF EXPORT Kaufe zu fairen Preisen Autos, Lieferwagen und Roller Gratis abholen zum Entsorgen! Telefon 076 270 99 66 auto.glarus@hotmail.com Suche alte Ansichtskarten, Fotos, Dias, Bücher, Prospekte vom Kanton Glarus und Weesen, Walensee und Klausenpass. Melden unter: Telefon 079 744 8187 Gratis gesucht Gratis gesucht zum Basteln – CD’s – Schallplatten – Künstlicher Efeu – 80er-90er Poster/Bilder – Alte Vintage Kleider (80er/ 90er in der Grösse M) Telefon 055 640 60 90 (abends ab 18.00 Uhr) Neuer RE/MAX-Standort in Glarus Dynamik verkauft besser Vor kurzem sind Jürg Grünenfelder und Myriam Rhyner mit RE/MAX Immo bilien umgezogen – an die Hauptstrasse 45 in Glarus, vis-à-vis von Papeterie Freuler und schräg gegenüber von den Citypraxen Glarus, dorthin, wo bis jetzt Gidor war. Zwei Fensterfronten, ein neu gestaltetes Büro und vor allem fundierte Beratung sind ein Plus für das Stadtzentrum und für alle, die kaufen, verkaufen oder einfach mal reinschnuppern möchten. Dynamisches Umfeld im Zentrum: Der neue RE/MAX-Sitz an der Hauptstrasse 45 in Glarus. Für das Video Fridolin+ App downloaden und Foto scannen. (Foto/Video: zvg) Um zu verstehen, weshalb sich der Gang zum Immobilienmakler lohnt, genügt ein Blick ins Schaufenster oder ins Internet. Jede Immobilie – ob das Reihenhaus für 150 000 Franken oder die Villa für 1,5 Mio. Franken – ist hochwertig fotografiert und hat eine eigene Webseite mit allen wichtigen Daten. Die Jürg Grünenfelder Immobilien GmbH mit Geschäftssitz in Glarus ist seit 2007 als RE/MAX Franchisenehmer in der Immobilienvermittlung tätig. Da es sich bei RE/MAX um ein schweizweites, ja sogar internationales Netzwerk von selbstständigen Immobilienmaklern handelt, wird ein Glarner Haus oder eine Wohnung von allen RE/MAX- Maklern aktiv am Markt angeboten. «Viele suchen dann für Sie», sagt Jürg Grünenfelder. «Wir können mit unserem Angebot den Markt viel grösser abdecken und haben somit mehr Interessenten.» Das Honorar wird unter den beteiligten Maklern auf - geteilt, aber Käufer und Verkäufer Schweizer Berghilfe unterstützt Hoteliers Unterstützung für WLAN-Einrichtung haben immer einen Ansprechpartner, der ihre Immobilie und die Region kennt wie seine Westentasche, Fachkompetenz inklusive. Denn Jürg Grünenfelder hat sich an der NIMS – der Neuen Immobilien-Maklerschule Schweiz – zum Immobilienfachmakler ausgebildet, Myriam Rhyner ist Immobilienbewirtschafterin mit eidg. FA. Noch attraktiver Während viele Gegenden unter der Coronavirus-Krise leiden, ist das Glarnerland als Wohnort noch attraktiver geworden. «Viele wollen raus aus der Stadt, schätzen die Natur und die Ländlichkeit noch mehr», so Grünenfelder. «Bauland wird knapp, die Preise steigen, finanziell lohnt sich jetzt auch die Renovation. Im Gegensatz zu anderen Orten glaube ich bei uns nicht an eine Immobilienblase, im Gegenteil: gerade bei Ein - familienhäusern ist die Nachfrage sehr hoch.» Ihm und Myriam Rhyner kommt zugute, dass beide Einhei - mische sind und über regionale Be - ratungskompetenz verfügen. «Jeder kann vorbeikommen. Unser Ziel ist, den Verkauf so gut wie möglich ab - zuwickeln. Alle sollen am Schluss glücklich sein.» Da jedes Objekt anders ist und da es im Glarnerland schon zwischen Näfels und Mollis oder zwischen Engi und Elm ge - wichtige Unterschiede geben kann, ist regionales Know-how – gepaart mit einem grossen Netzwerk – ein entscheidender Vorteil. Also nichts wie hin und am neuen Standort reinschauen: «Wir sind da», so Jürg Grünenfelder, «und falls wir beide einmal Termine haben sollten, steht eine Kontaktnummer an der Tür – also einfach anrufen.» ● FJ Die Schweizer Berghilfe sieht die Digitalisierung als Chance für das Schweizer Berggebiet und unterstützt entsprechende Investitionsprojekte. Nun lanciert die Stiftung ein Förderprogramm für das WLAN in Hotels, Gasthäusern und Pensionen in den Bergen. Zu kaufen gesucht: Immobilien aller Art, gerne auch Gewerbebauten oder ältere Objekte! Bitte alles anbieten! Wir sind eine Schweizer Firma und können eine seriöse und schnelle Abwicklung garantieren. Telefon: 076 298 56 20 E-Mail: korki@bluewin.ch Zu verschenken 30 Bananenschachteln Müssen in Glarus abgeholt werden. Telefon 079 69153 94 SOS Landwirte Laufend zu kaufen gesucht – Nutzkühe und Rinder – Schlachtvieh – Kühe zur Ausmast – Tränkekälber Emil Fischli, Viehhandel, 8752 Näfels, Telefon 079 273 0014 SPENDE BLUT RETTE LEBEN Auch in einfachen Unterkünften gehört es immer mehr zum Standard: Gratis-WLAN für die Gäste – vor allem für ausländische Besucher. Ab 2021 gehört Gäste-WLAN zu den Mindestanforderungen für eine Sterne bewertung – selbst für Ein- Sterne-Hotels. Für Betriebe in Gegenden abseits der Touristenströme und in der Coronavirus-Krise sind die nötigen Investitionen nur schwer zu stemmen. Also fördert die Schweizer Berghilfe den Auf- und Ausbau von Gäste-WLAN mit 50 Prozent der anfallenden Kosten, bis 10 000 Franken pro Betrieb, rückwirkend ab dem 1. Januar 2020. Unterstützungsberechtigt sind Be herbergungsbetriebe ab Bergzone 2, mit 1 bis 50 Vollzeitstellen und weniger als vier Sternen, die in den vergangenen Jahren in Sachen Qualität und Wirtschaftlichkeit erfolgreich waren. Es wird zusammen mit dem Verband Gastro- Suisse ein vereinfachtes Prüfverfahren angewendet; erster Check online unter www.berghilfe.ch. ● pd.