Aufrufe
vor 1 Monat

50. Ausgabe 2017 (14. Dezember 2017)

  • Text
  • Glarus
  • Dezember
  • Telefon
  • Schwanden
  • Nord
  • Glarner
  • Franken
  • Gemeinde
  • Niederurnen
  • Gesellschaft

2 Amtsblatt des Kantons

2 Amtsblatt des Kantons Glarus, Nr. 50, 14. Dezember 2017 Interesse hat, kann innert der Auflagefrist beim Depar tement Bau und Umwelt, Kirchstrasse 2, Glarus, schriftlich Einsprache wegen Verletzung öffentlich-rechtlicher Bestimmungen einreichen. 8750 Glarus, 11. Dezember 2017 Departement Bau und Umwelt Röbi Marti, Regierungsrat Feiertagsregelung des Kantons Glarus für das Jahr 2018 1. Arbeitsgesetzliche Feiertage (den Sonntagen gleichgestellt; Artikel 20a, Absatz 1 Arbeitsgesetz, Artikel 2 Absatz 1 lit. b und c Ruhetagsgesetz): Neujahr 1. Januar Montag Karfreitag 30. März Freitag Ostermontag 2. April Montag Näfelser Fahrt 5. April Donnerstag Auffahrt 10. Mai Donnerstag Allerheiligen 1. November Donnerstag Weihnachten 25. Dezember Dienstag Stephanstag 26. Dezember Mittwoch 2. Eidgenössischer Feiertag: Nationalfeiertag 1. August Mittwoch 3. Kantonaler Ruhetag gemäss Ruhetagsgesetz vom 6. Mai 2012: Pfingstmontag 21. Mai Montag Die oben genannten Feiertage sind mit Ausnahme des Pfingstmontags im Sinne des eidgenössischen Arbeitsgesetzes den Sonntagen gleichgestellt. Die bundesrechtlichen Bestimmungen über die Ausnahmen vom Verbot der Sonntagsarbeit werden für den Pfingstmontag sinngemäss angewendet. Die genannten Feiertage sind grundsätzlich arbeitsfrei. Für den arbeitsfreien Bundesfeiertag besteht volle Lohnzahlungspflicht durch den Arbeitgeber, sofern er nicht auf einen ohnehin freien Tag, z. B. Samstag, fällt. Ausnahmsweise kann an Feiertagen gearbeitet werden, wenn hierfür eine entsprechende Bewilligung des kantonalen Arbeitsinspektorates vorliegt oder wenn das Arbeitsgesetz solche Ausnahmen für gewisse Betriebsarten ausdrücklich vorsieht (z. B. Krankenanstalten, Heime und Gastgewerbe). 8750 Glarus, im November 2017 Arbeitsinspektorat des Kantons Glarus Sonntagsverkäufe für das Jahr 2018 Gestützt auf das Arbeitsgesetz sowie das kantonale Ruhetagsgesetz dürfen im Kanton Glarus die Verkaufsgeschäfte an folgenden vier Sonntagen bewilligungsfrei offen gehalten werden: Glarus Süd: 1. August 2018 Nationalfeiertag 2. Dezember 2018 1. Adventssonntag 16. Dezember 2018 3. Adventssonntag 23. Dezember 2018 4. Adventssonntag Glarus: 25. März 2018 9. Dezember 2018 2. Adventssonntag 16. Dezember 2018 3. Adventssonntag 23. Dezember 2018 4. Adventssonntag Glarus Nord: 18. März 2018 1. August 2018 Nationalfeiertag 25. November 2018 23. Dezember 2018 4. Adventssonntag An folgenden zusätzlichen Sonntagen dürfen die Verkaufsgeschäfte örtlich offen gehalten werden: Näfelser Fahrt: Verkaufsgeschäfte dürfen nur in Näfels offen gehalten werden. Kirchweih: Verkaufsgeschäfte dürfen örtlich offen gehalten werden. Landsgemeinde: Verkaufsgeschäfte dürfen nur in Glarus offen gehalten werden. Das Offenhalten von Garagen- und Zweiradbetrieben an maximal zwei weiteren Sonntagen ist bewilligungspflichtig. Das Gesuch ist beim Arbeitsinspektorat einzureichen. Blumengeschäfte, Bäckereien und Tankstellenshops dürfen an öffentlichen Ruhetagen offen gehalten werden, nicht aber an hohen Feiertagen. Bäckereien mit integriertem Restaurant dürfen auch an hohen Feiertagen offen gehalten werden. Hohe Feiertage sind: Karfreitag, Ostersonntag, Pfingstsonntag, Eidgenössischer Dank-, Buss- und Bettag und Weihnachten. Verkaufsgeschäfte an Orten mit erheblicher touristischer Bedeutung (Elm, Braunwald und Filzbach): Verkaufsgeschäfte und Dienstleistungsbetriebe dürfen während der Saison an allen Sonntagen (inkl. hohe Feiertage) offen halten. Familienbetriebe: Verkaufsgeschäfte mit Waren des täglichen Bedarfs* dürfen sonntags (jedoch nicht an hohen Feiertagen) offen halten, jedoch keine Arbeitnehmende beschäftigen. Sonntagsverkauf im Detailhandel/ Auflagen Arbeitnehmerschutz Bedingungen/Auflagen, die den beteiligten Arbeitnehmern bekannt zu geben sind: – Der Lohnzuschlag für Sonntagsarbeit beträgt 50 Prozent. (Art. 19 ArG). Der Lohnzuschlag ist zwingend und ist unabhängig von einer Kompensation durch Freizeit auszurichten, d. h. die Arbeitnehmer/-in hat sowohl Anspruch auf Lohnzuschlag als auch auf Ersatzruhe. – Der Arbeitgeber darf die Arbeitnehmer/-innen nur mit ihrem Einverständnis zu vorübergehender Sonntagsarbeit heranziehen (Art. 19 ArG). – Innert zwei Wochen muss wenigstens einmal ein ganzer Sonntag als wöchentlicher Ruhetag unmittelbar vor oder nach der täglichen Ruhezeit freigegeben werden (Art. 20 ArG). – Der/die Arbeitnehmer/-in darf an nicht mehr als sechs aufeinanderfolgenden Tagen beschäftigt werden (Art. 21 ArGV1). – Sonntagsarbeit bis zu fünf Stunden ist innert vier Wochen durch Freizeit auszugleichen. Dauert sie länger als fünf Stunden, so ist während der vorhergehenden oder nachfolgenden Woche ein auf einen Arbeitstag fallenden Ersatzruhetag von 35 Stunden zu gewähren, der die Zeit von 6 bis 20 Uhr umfassen muss (Art. 21 ArGV1). – Der/dem Arbeitnehmer/-in ist vor und nach dem Einsatz am Sonntag eine tägliche Ruhezeit von mindestens elf aufeinanderfolgenden Stunden zu gewähren (Art. 15a ArG). – Die Arbeit ist durch Pausen von folgender Mindestdauer zu unterbrechen: – eine Viertelstunde bei einer täglichen Arbeitszeit von mehr als fünfeinhalb Stunden. – eine halbe Stunde bei einer täglichen Arbeitszeit von mehr als sieben Stunden. – eine Stunde bei einer täglichen Arbeitszeit von mehr als neun Stunden. Die Pausen gelten als Arbeitszeit, wenn die Arbeitnehmer/-innen ihren Arbeitsplatz nicht verlassen dürfen (Art. 15 ArG). – Die wöchentliche Höchstarbeitszeit gemäss Arbeitsgesetz beträgt 50 Stunden (Art. 9 Abs. 1 ArG). Achtung: Abweichende Regelung bei Betrieben mit Gesamtarbeitsverträgen. – Der Arbeitgeber ist nicht berechtigt, von vertraglichen Vereinbarungen abzuweichen, die für den/die Arbeitnehmer/-in günstiger sind. *Waren des täglichen Bedarfs sind namtlich Lebensmittel, nicht alkoholische Getränke, Wein und Bier, Wasch- und Putzmittel, Körperpflege- und Toilettenartikel sowie Blumen. 8750 Glarus, im November 2017 Arbeitsinspektorat des Kantons Glarus Gerichtliches Verbot Verfahren ZG.2017.01001 Fritz Holdener-Mächler, Oberdorfstrasse 35, Glarus, vertreten durch lic. iur. Werner Marti, Rechtsanwalt, Gerichtshausstrasse 34, Postfach 636, Glarus. Der Kantonsgerichtspräsident verfügt: 1. Hiermit wird jedermann verboten, die Liegenschaft Nr. 2109, Grundbuch Glarus, Gemeinde Glarus, Hüttenteil, Hinderplanggen 10 und 11, Glarus, zu betreten, darauf Mobiliar aller Art oder Gegenstände abzustellen sowie andere Rechte daran auszuüben. Von diesem Verbot ausgenommen bleiben die Rechte von Personen mit besonderer Erlaubnis des Eigentümers. Den bestehenden, aber nicht als Wanderweg eingetragenen Fussweg auf Planggen darf jedermann benutzen. Die Übertretung dieses Verbots kann auf Antrag mit Busse bis zu Fr. 2000.– bestraft werden. 2. Wer das Verbot nicht anerkennen will, kann innert 30 Tagen seit dessen öffentlicher Bekanntmachung und Anbringung auf dem Grundstück beim Kantonsgericht Glarus, Postfach 335, Glarus, schriftlich Einsprache erheben. Die Einsprache bedarf keiner Begrün dung. Die Einsprache macht das Verbot gegen über der einsprechenden Person unwirksam. Zur Durchsetzung des Verbotes ist Klage einzureichen. 8750 Glarus, 11. Dezember 2017 Der Kantonsgerichtspräsident: lic. iur. Andreas Hefti Der Gerichtsschreiber: lic. iur. Oliver Knakowski Aufruf abhanden gekommener Titel (Art. 983 und 984 OR – Art. 856 und 865 ZGB) 1. Titel: Drei Inhaberschuldbriefe und ein Namenschuldbrief. 2. Lastend auf: Papier-Inhaberschuldbrief Fr. 1 200 000.–, datiert 21. August 1996, Nr. 1788, auf Grundstück Nrn. 3 und 486, Grundbuch Schwändi (Gemeinde Glarus Süd), im 1. Rang. Gläubiger: Der Inhaber. Papier-Inhaberschuldbrief Fr. 40 000.–, datiert 24. Februar 1984, Nr. 336, auf Grundstück Nr. S662, Grundbuch Braunwald (Gemeinde Glarus Süd), im 2. Rang. Gläubiger: Der Inhaber. Papier-Namenschuldbrief Fr. 32 000.–, datiert 22. Juli 1983, Nr. 1459, auf Grundstück Nr. 1480, Grundbuch Mollis (Gemeinde Glarus Nord), im 1. Rang. Gläubigerin: Glarner Kantonalbank, Glarus. Papier-Inhaberschuldbrief Fr. 70 000.–, datiert 1. März 1985, Nr. 608, auf Grundstück Nr. 763, Grundbuch Niederurnen (Gemeinde Glarus Nord), im 1. Rang. Gläubiger: Der Inhaber. 3. Saldo/Wert: Fr. 0.00. 4. Auskündungsfrist: Sechs Monate nach Erscheinen der 1. Publikation. Datum: 30. Mai 2018. Jedermann, der über diese Titel Auskunft geben kann oder Anspruch darauf erheben will, wird aufgefordert, dem unterzeichneten Richter innert sechs Monaten von heute an Anzeige zu machen oder ihm die allfällig zum Vorschein gekommenen Titel einzureichen, andernfalls werden sie kraftlos erklärt. 8750 Glarus, 30. November 2017 Der Kantonsgerichtspräsident: lic. iur. Andreas Hefti Kraftloserklärung (Art. 971, 977, 986 OR – Art. 856 und 865 ZGB) 1. Titel: Ein Namenschuldbrief und drei Inhaberschuldbriefe. 2. Lastend auf: Papier-Inhaberschuldbrief Fr. 10000.–, datiert 9. Januar 1968, Nr. 39, auf Grundstück Nr. 1755, Grundbuch Glarus (Gemeinde Glarus), im 2. Rang. Gläubiger: Der Inhaber. Papier-Inhaberschuldbrief Fr. 20000.–, datiert 16. Dezember 1950, Nr. 733, auf Grundstück Nr. 384, Grundbuch Netstal (Gemeinde Glarus), im 1. Rang. Gläubiger: Der Inhaber. Papier-Namenschuldbrief Fr. 3200.–, datiert 18. Mai 1942, Nr. 447, auf Grundstück Nr. M50023, M50036 und M50049, Grundbuch Elm (Gemeine Glarus Süd), im 1. Rang. Gläubigerin: Glarner Kantonalbank, Glarus. Papier-Inhaberschuldbrief Fr. 25000.–, datiert 4. Januar 1973, Nr. 20, auf Grundstück Nr. S1507, Grundbuch Schwanden (Gemeinde Glarus Süd), im 2. Rang. Gläubiger: Der Inhaber. 3. Saldo/Wert: Fr. 0.00. 4. Bemerkungen: Als vermisst aufgerufen im Schweizerischen Handelsamtsblatt Nr. 95, 100 und 104 vom 17. Mai, 24. Mai und 31. Mai 2017 und im kantonalen Amtsblatt Nr. 20, 21 und 22 vom 18. Mai, 24. Mai und 1. Juni 2017. Diese vier Schuldbriefe sind innert anberaumter Frist nicht vorgewiesen und daher kraftlos erklärt worden. 8750 Glarus, 14. Dezember 2017 Kantonsgerichtspräsident lic. iur. Andreas Hefti Gemeinde Glarus Nord Erlass einer Planungszone Gestützt auf Artikel 31 des kantonalen Raumentwicklungs- und Baugesetzes vom 2. Mai 2010 wird für folgende Grundstücke, soweit sie in einer Bauzone liegen, mit sofortiger Wirkung eine Planungszone erlassen: Grundbuch Bilten: Kataster-Nrn. 1, 382, 383, 386, 387, 388, 389, 390, 496, 902, 1083,1227. Grundbuch Oberurnen: Kataster-Nrn. 203, 204, 216, 217, 257, 537, 747, 748, 749, 751, 752, 762, 763, 764, 765, 766. Grundbuch Niederurnen: Kataster-Nrn. 305, 308, 1122, 1268, 1414, 1415, 1704, 2046. Grundbuch Näfels: Kataster-Nrn. 97, 98, 99, 100, 770, 816, 817, 1265, 1266, 1589. Grundbuch Mollis: Kataster-Nrn. 165, 675, 676. Grundbuch Filzbach: Kataster-Nrn. 43, 68, 112, 275, 300, 450, 488. Grundbuch Mühlehorn: Kataster-Nrn. 269, 272, 279, 280, 363, 367. Die Planungszone dauert bis 31. Dezember 2020 mit der Möglichkeit, diese um zwei weitere Jahre zu verlängern. Mit dem Erlass der Planungszone wird auch die Behandlung von laufenden Baubewilligungsverfahren sistiert. Gegen diesen Beschluss kann innert 30 Tagen seit der öffentlichen Bekanntmachung beim Gemeinderat Einsprache erhoben werden. Die Einsprache muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Gestützt auf Artikel 32 des kantonalen Raumentwicklungs- und Baugesetzes (RBG) hat eine Einsprache keine aufschiebende Wirkung. 8867 Niederurnen, 6. Dezember 2017 Der Gemeinderat Gemeinde Glarus Nord Gräberräumung Friedhof Näfels Nach Ablauf der gesetzlichen Ruhefrist werden folgende Gräber aufgehoben: – Urnengräber der Jahre 1978 bis 1996, Grabfeld hinter der Kapelle – Erdreihengräber der Jahre 1965, 1993 bis 1994, eine Reihe neben der katholischen Kirche – Erdreihengräber der Jahre 1994 bis 1996, drei Reihen neben der katholischen Kirche Die Angehörigen können die Grabmale sowie den Grabschmuck bis spätestens am 28. Februar 2018 entfernen. Drittpersonen ist das Wegräumen von Grabmalen ohne Einwilligung der Angehörigen untersagt. Wird die angesetzte Frist nicht benutzt, so verfügt die Gemeinde Glarus Nord die Räumung der Gräber unter Ablehnung jeder Entschädigungspflicht. Die Gräber werden je nach Witterung ab Anfang März 2018 geräumt. Die betreffenden Gräber sind auf dem ausgehängten Friedhofplan beim Friedhof Näfels bezeichnet. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an das Bestattungsamt Glarus Nord, Telefon 058 611 70 71. 8867 Niederurnen, 23. Oktober 2017 Bestattungsamt Glarus Nord Gemeinde Glarus Süd Öffnungszeiten über die Feiertage Verwaltungsstandort Gemeindehaus Schwanden, Bahnhofstrasse 7, Schwanden Das Departement Werke und Umwelt sowie das Departement Wald und Landwirtschaft bleiben vom 25. Dezember 2017 bis 2. Januar 2018 für die Öffentlichkeit geschlossen. Ab dem 3. Januar 2018 sind wir gerne wieder für Sie da. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr. 8762 Schwanden, 12. Dezember 2017 Der Gemeinderat Gemeinde Glarus Süd Sonderbauvorschriften «Casa nel Verde», Linthal, öffentliche Auflage Publikation gestützt auf Artikel 25 des Raumentwicklungs- und Baugesetzes. Überbauungsplan «Casa nel Verde», Linthal 1:500 Überbauungsplan auf Parzellen Nrn. 975, 1162, 1163, 1164, 1165 und 1166. Gemäss Artikel 25 des kantonalen Raumentwicklungs- und Baugesetzes (RBG) sind Sondernutzungspläne anschliessend einer angemessenen Mitwirkung und unter Eröffnung einer Einsprachemöglichkeit öffentlich aufzulegen. Dazu liegen die Planunterlagen während 30 Tagen ab Publikationsdatum im Gemeindehaus in Schwanden während den üblichen Öffnungszeiten auf. Die Unterlagen umfassen: – Sonderbauvorschriften «Casa nel Verde», Linthal – Überbauungsplan «Casa nel Verde«, Linthal 1:500 – Planungsbericht nach Artikel 47 RPV Die Unterlagen können während dieser Zeit auch im Internet unter www.glarus-sued.ch eingesehen werden. Personen, die ein schutzwürdiges eigenes Interesse an einer Anfechtung der aufgelegten Planung haben oder nach Bundesrecht dazu legitimiert sind, können innert 30 Tagen ab Publikationsdatum schriftlich beim Gemeinderat Einsprache erheben. 8762 Schwanden, 11. Dezember 2017 Der Gemeinderat Feuerwehr Grosstal Süd Feuerwehrverein Grosstal Süd Einladung zur Hauptversammlung Zirkus Mugg Betschwanden Freitag, 12. Januar 2018, 20.00 Uhr Eingeladen sind alle Aktivmitglieder der Feuerwehr Grosstal Süd und die Mitglieder und Ehrenmitglieder des Feuerwehrvereins Grosstal Süd. Nach dem Jahresrapport und der Hauptversammlung wird wie üblich ein Nachtessen serviert. Anschliessend gibt es noch eine Überraschung. Traktanden: 1. Begrüssung 2. Wahl der Stimmenzähler 3. Protokoll der letzten Hauptversammlung 4. Jahresberichte a. Präsident b. Kommandant 5. Jahresrechnung mit Festlegung des Jahresbeitrages 6. Jahresprogramm 7. Mutationen, Ehrungen 8. Anträge a. des Vorstandes: b. der Mitglieder 9. Wahlen 10. Allfälliges Anmeldungen bis 31. Dezember 2017 an Stefan Börner, Telefon 079 904 69 43, E-Mail: stboerner@ hotmail.com, Post-Adresse: Bahnhofstrasse 4, Betschwanden. Achtung beschränkte Platzzahl! Teilnahme nach Reihenfolge der Anmeldungen! Anträge zuhanden der Hauptversammlung bis 31. Dezember 2017 an: Stefan Börner, E-Mail: stboerner@ hotmail.com, Post-Adresse: Bahnhofstrasse 4, Betschwanden. 8777 Betschwanden, 14. Dezember 2017 Feuerwehr Grosstal Süd Zuschlag Alters- und Pflegeheime Glarus Süd Obligatorische Unfallversicherung gemäss UVG mit UVG-Zusatzversicherung gemäss VVG sowie Krankentaggeld-Versicherung 1. Auftraggeber 1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers: Bedarfsstelle/Vergabestelle: Alters- und Pflegeheime Glarus Süd. Beschaffungsstelle/Organisator: swissbroke AG Ziegelbrücke, z. Hd. von Sabrina Geissbühler, Turbinenweg 6, Ziegelbrücke, Telefon 055 617 22 22, E-Mail: sabrina.geissbuehler@swissbroke.ch. 1.2 Art des Auftraggebers: Andere Träger kommunaler Aufgaben. 1.3 Verfahrensart: Offenes Verfahren. 1.4 Auftragsart: Dienstleistungsauftrag. 1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag: Ja. 2. Beschaffungsobjekt 2.1 Projekttitel der Beschaffung: Obligatorische Unfallversicherung gemäss UVG mit UVG- Zusatzversicherung gemäss VVG sowie Krankentaggeld-Versicherung. Los-Nr: 1 Kurze Beschreibung: Obligatorische Unfallversicherung gemäss UVG und Unfallzusatzversicherung gemäss VVG. 2.3 Gemeinschaftsvokabular: CPV: 66512000 – Unfall- und Krankenversicherungen 3. Zuschlagsentscheid 3.1 Zuschlagskriterien: Nettoprämie (vergaberelevanter Preis) Gewichtung 75% Besondere Bedingungen Gewichtung 10% Case Management Gewichtung 10% Zusatzdienstleistungen Gewichtung 5%

Amtsblatt des Kantons Glarus, Nr. 50, 14. Dezember 2017 3 3.2 Berücksichtigte Anbieter: AXA Versicherungen AG, Thurgauerstrasse 36/38, 8050 Zürich. Preis: Fr. 139 899.00 ohne MWSt. 3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides: Unter Berücksichtigung der festgelegten Zuschlagskriterien erweist sich die Offerte der AXA Winterthur als das wirtschaftlich günstigste Angebot. 4. Andere Informationen 4.1 Ausschreibung: Publikation vom 7. September 2017 im Publikationsorgan: Amtsblatt des Kantons Glarus, www.gl.ch/amtsblatt. Meldungsnummer 984201. 4.2 Datum des Zuschlags: 5. Dezember 2017. 4.3 Anzahl eingegangene Angebote: Drei. 4.4 Sonstige Angaben: Die Anbietenden erhalten das Submissionsergebnis direkt mittels Schreiben. Rechtsmittelbelehrung Gegen diese Vergabe kann innert zehn Tagen seit Mitteilung schriftlich und begründet beim Verwaltungsgericht des Kantons Glarus, Gerichtshaus, Spielhof 6, Glarus, Beschwerde erhoben werden. 8866 Ziegelbrücke, 14. Dezember 2017 swissbroke AG Zuschlag Alters- und Pflegeheime Glarus Süd Obligatorische Unfallversicherung gemäss UVG mit UVG-Zusatzversicherung gemäss VVG sowie Krankentaggeld-Versicherung 1. Auftraggeber 1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers: Bedarfsstelle/Vergabestelle: Alters- und Pflegeheime Glarus Süd. Beschaffungsstelle/Organisator: swissbroke AG Ziegelbrücke, z. Hd. von Sabrina Geissbühler, Turbinenweg 6, Ziegelbrücke, Telefon 055 617 22 22, E-Mail: sabrina.geissbuehler@swissbroke.ch. 1.2 Art des Auftraggebers: Andere Träger kommunaler Aufgaben. 1.3 Verfahrensart: Offenes Verfahren. 1.4 Auftragsart: Dienstleistungsauftrag. 1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag: Ja. 2. Beschaffungsobjekt 2.1 Projekttitel der Beschaffung: Obligatorische Unfallversicherung gemäss UVG mit UVG- Zusatzversicherung gemäss VVG sowie Krankentaggeld-Versicherung Los-Nr: 2 Kurze Beschreibung: Krankentaggeldversicherung nach VVG. 2.3 Gemeinschaftsvokabular: CPV: 66512000 – Unfall- und Krankenversicherungen 3. Zuschlagsentscheid 3.1 Zuschlagskriterien: Preis (vergaberelevante Nettoprämie) Gewichtung 55% Versicherungsumfang (gemäss AVB/ZB/BB) Gewichtung 25% Case Management Gewichtung 10% Zusatzdienstleistungen/Prämienkonditionen Übertritt in Einzelversicherung Gewichtung 5% Überschussbeteiligung Gewichtung 5% 3.2 Berücksichtigte Anbieter: AXA Versicherungen AG, Thurgauerstrasse 36/38, 8050 Zürich. Preis: Fr. 191 232.00 ohne MWSt. 3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides: Unter Berücksichtigung der festgelegten Zuschlagskriterien erweist sich die Offerte der AXA Winterthur als das wirtschaftlich günstigste Angebot. 4. Andere Informationen 4.1 Ausschreibung: Publikation vom 7. September 2017 im Publikationsorgan: Amtsblatt des Kantons Glarus, www.gl.ch/amtsblatt. Meldungsnummer 984201 4.2 Datum des Zuschlags: 5. Dezember 2017. 4.3 Anzahl eingegangene Angebote: Zwei. 4.4 Sonstige Angaben: Die Anbietenden erhalten das Submissionsergebnis direkt mittels Schreiben. Rechtsmittelbelehrung Gegen diese Vergabe kann innert zehn Tagen seit Mitteilung schriftlich und begründet beim Verwaltungsgericht des Kantons Glarus, Gerichtshaus, Spielhof 6, Glarus, Beschwerde erhoben werden. 8866 Ziegelbrücke, 14. Dezember 2017 swissbroke AG Handelsregistereintragungen Im Handelsregister sind folgende Eintragungen gemacht worden: 29. November 2017 Wirth Heizungs-Service GmbH, in Glarus Süd, CHE-381.507.770, Güetlistrasse 22, Schwanden, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 28. 11. 2017. Zweck: Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Heizungsservice, Brennerservice (einschliesslich Brennerauswechslungen und Brennerreparaturen), Vornahme von Heizungsreparaturen, Heizungsregulierungen, Steuerungsumbauten, Ölleitungsmontagen, amtlichen Feuerungskontrollen und Inbetriebnahme von Heizungsanlagen. Die Gesellschaft kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen. Sie kann im In- und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten, Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Stammkapital: Fr. 20000. Nebenleistungspflichten gemäss Statuten. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen an die Gesellschafter erfolgen per Brief, E-Mail oder Telefax an die im Anteilbuch verzeichneten Adressen. Vinkulierung: Die Übertragbarkeit der Stammanteile ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. Gemäss Erklärung der Gründer vom 28. 11. 2017 untersteht die Gesellschaft keiner ordentlichen Revision und verzichtet auf eine eingeschränkte Revision. Eingetragene Personen: Wirth, Reto, von Glarus Süd, in Schwanden (Glarus Süd), Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung, mit Einzelunterschrift, mit 10 Stammanteilen zu je Fr. 1000; Wirth, Petra, von Glarus Süd, in Schwanden (Glarus Süd), Gesellschafterin und Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift, mit 10 Stammanteilen zu je Fr. 1000. 29. November 2017 Cubulon GmbH, in Glarus Süd, CHE-333.966. 833, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 203 vom 20. 10. 2015, Publ. 2435927). Statutenänderung: 27. 11. 2017. Sitz neu: Glarus Nord. Domizil neu: Roseneggweg 10, Ziegelbrücke. Eingetragene Person neu oder mutierend: Stöckli, Rolf, von Zürich, in Ziegelbrücke (Glarus Nord), Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 200 Stammanteilen zu je Fr. 100 (bisher: in Engi [Glarus Süd]). 29. November 2017 Genossenschaft Glarner Krankenversicherung, in Glarus Süd, CHE-107.739.934, Genossenschaft (SHAB Nr. 158 vom 18. 8. 2015, Publ. 2326119). Statutenänderung: 5. 5. 2017. Zweck neu: Die GLKV versichert ihre Genossenschafter gegen die wirtschaftlichen Folgen von Krankheit, Unfall und Mutterschaft. Die Mitgliedschaft zur Genossenschaft wird begründet durch die schriftliche Beitrittserklärung (Antrag Grundversicherung [KVG]). Mit der Beendigung des Versicherungsverhältnisses erlischt auch die Mitgliedschaft bei der Genossenschaft. Die GLKV kann sich Verbänden anschliessen, Sektionen errichten sowie alle Geschäfte eingehen und Verträge abschliessen, die geeignet sind, den Zweck zu fördern oder welche direkt oder indirekt damit im Zusammenhang stehen. Eingetragene Person neu oder mutierend: Schneider, Andrea, von Glarus Süd, in Mollis (Glarus Nord), Mitglied, mit Kollektivunterschrift zu zweien (bisher: Mitglied, Protokollführerin, mit Kollektivunterschrift zu zweien). 29. November 2017 PowerValue AG, in Glarus Nord, CHE-114.125. 921, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 184 vom 22. 9. 2016, Publ. 3068217). Statutenänderung: 23. 11. 2017. Firma neu: Competiva AG. Domizil neu: Seeflechsenstrasse 3, Post Weesen, Mollis. 29. November 2017 Rest. Schwert, Silvia Bürgi, bisher in Schänis, CHE-107.290.644, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 95 vom 19. 5. 1998). Firma neu: Allerlei und Wild, Silvia Bürgi. Sitz neu: Glarus Süd. Domizil neu: Freibergstrasse 2, Schwanden. Zweck neu: Näh- und Bügelservice, Selbstgemachtes, Deko und Blumenartikel, Tiernahrung, Brocki-Fenster, Kerzenziehen. Dienstleistungen aller Art im Gastronomiebereich. Eingetragene Person neu oder mutierend: Bürgi, Silvia, von Schüpfheim, in Nidfurn (Glarus Süd), Inhaberin, mit Einzelunterschrift (bisher: Bürgi-Häfliger, Silvia, von Schüpfheim und Feusisberg, in Schänis). 30. November 2017 K. Oertli AG, in Glarus, CHE-106.908.200, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 100 vom 24. 5. 2011, Publ. 6174870). Mit Erklärung vom 29. 11. 2017 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Oertli-Zimmermann, Kaspar, von Glarus, in Ennenda (Glarus), Mitglied, mit Kollektivunterschrift zu zweien; UMBERG TREUHAND AG (CH-160.3.003.084-6), in Glarus, Revisionsstelle. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Oertli, Kurt, von Glarus, in Schänis, Präsident, mit Einzelunterschrift (bisher: Oertli-Knobel, Kurt, in Ennenda [Glarus]); Oertli, Jolanda, von Glarus, in Schänis, Mitglied, mit Einzelunterschrift (bisher: Oertli-Knobel, Jolanda, von Glarus Süd und Glarus, in Ennenda [Glarus], Mitglied, mit Kollektivunterschrift zu zweien). 30. November 2017 Kimo Holding AG, in Glarus, CHE-113.232.862, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 237 vom 5. 12. 2008, Publ. 4764698). Fusion: Übernahme der Aktiven und Passiven der «Glost Holding AG», in Glarus (CHE-112.692.480), gemäss Fusionsvertrag vom 29. 11. 2017 und Bilanz per 30. 9. 2017. Aktiven von Fr. 297 599.05 und Passiven (Fremdkapital) von Fr. 8000.00 gehen auf die übernehmende Gesellschaft über. Da die übernehmende Gesellschaft sämtliche Aktien der übertragenden Gesellschaft hält, findet weder eine Kapitalerhöhung noch eine Aktienzuteilung statt. 30. November 2017 Glost Holding AG, in Glarus, CHE-112.692.480, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 231 vom 27. 11. 2008, Publ. 4751720). Aktiven und Passiven (Fremdkapital) gehen infolge Fusion auf die «Kimo Holding AG», in Glarus (CHE-113.232.862), über. Die Gesellschaft wird gelöscht. 1. Dezember 2017 elnena Immobilien AG, in Glarus, CHE-386.501. 421, Zaunstrasse 13, Glarus (eigene Geschäftsund Büroräumlichkeiten), Aktiengesellschaft (Neueintragung). Statutendatum: 29. 11. 2017. Zweck: Erstellung, Kauf, Verkauf, Vermietung sowie dauernde Verwaltung von Immobilien oder Grundstücken im In- und Ausland. Die Gesellschaft kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen sowie alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen. Die Gesellschaft kann im In- und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten. Sie kann auch Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Aktienkapital: Fr. 100 000. Liberierung Aktienkapital: Fr. 100 000. Aktien: 100 Namenaktien zu Fr. 1000. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen per Brief, E-Mail oder Telefax an die im Aktienbuch verzeichneten Adressen. Vinkulierung: Die Übertragbarkeit der Namenaktien ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. Gemäss Erklärung der Gründer vom 29. 11. 2017 untersteht die Gesellschaft keiner ordentlichen Revision und verzichtet auf eine eingeschränkte Revision. Eingetragene Person: Maduz, Jakob, von Glarus Süd, in Sool (Glarus Süd), Mitglied, mit Einzelunterschrift. 1. Dezember 2017 Gastro Kaufmann GmbH, in Glarus Nord, CHE- 115.880.138, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 128 vom 5. 7. 2011, Publ. 6236424). Domizil neu: Weidstrasse 4, Oberurnen (eigene Büros). 1. Dezember 2017 Glaristo GmbH, in Glarus, CHE-103.050.495, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 168 vom 30. 8. 2012, Publ. 6829376). Firma neu: Glaristo GmbH in Liquidation. Die Gesellschaft ist mit Beschluss der Gesellschafterversammlung vom 29. 11. 2017 aufgelöst. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Di Caudo, Massimo, von Glarus, in Glarus, Gesellschafter, Liquidator, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je Fr. 1000 (bisher: italienischer Staatsangehöriger, in Riedern [Glarus], Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift); Treuhand Barbon-Hefti AG (CHE-106.775.376), in Luchsingen (Glarus Süd), Revisionsstelle, (bisher: Treuhand Barbon-Hefti AG ); Leuzinger-Di Caudo, Maria, von Glarus Nord, in Mollis (Glarus Nord), mit Einzelunterschrift, (bisher: in Näfels [Glarus Nord]). 1. Dezember 2017 Ristora Swiss AG, in Glarus, CHE-115.559.593, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 243 vom 14. 12. 2011, Publ. 6459222). Firma neu: Ristora Swiss AG in Liquidation. Die Gesellschaft ist mit Beschluss der Generalversammlung vom 29. 11. 2017 aufgelöst. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Di Caudo, Massimo, von Glarus, in Glarus, Mitglied, Liquidator, mit Einzelunterschrift (bisher: italienischer Staatsangehöriger, in Riedern [Glarus], Mitglied, mit Einzelunterschrift); Treuhand Barbon-Hefti AG (CHE-106.775.376), in Luchsingen (Glarus Süd), Revisionsstelle (bisher: Treuhand Barbon-Hefti AG [CH-160.3.003.270-8]). 4. Dezember 2017 Shaqir Rrahmanaj Immobilien, in Glarus Nord, CHE-361.222.376, Badstrasse 4c, Niederurnen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Erwerb, Bau, Vermietung, Verwaltung von und Handel mit Immobilien aller Art. Eingetragene Person: Rrahmanaj, Shaqir, kosovarischer Staatsangehöriger, in Niederurnen (Glarus Nord), Inhaber, mit Einzelunterschrift. 4. Dezember 2017 Underwägs-gl GmbH, in Glarus, CHE-246.560. 003, Hoschet 16, Ennenda, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 4. 12. 2017. Zweck: Erbringung von Dienstleistungen im Bereich Organisationsentwicklung; Organisieren und Durchführen von Wanderungen im In- und Ausland; Schulung und Beratung im Bereich Notfall-Medizin; baugewerbliche Arbeiten aller Art (Arbeiten am hängenden Seil/Umbauten); Handel mit Waren in diesen Bereichen und mit Waren aller Art. Die Gesellschaft kann alle kommerziellen und finanziellen Geschäfte führen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen. Sie ist berechtigt, sich an anderen Betrieben zu beteiligen, gleichartige oder verwandte Betriebe zu erwerben oder zu errichten. Sie kann Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten. Stammkapital: Fr. 20000. Nebenleistungspflichten gemäss Statuten. Publikationsorgan: SHAB. Die Mitteilungen der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen schriftlich oder per E-Mail. Vinkulierung: Die Übertragbarkeit der Stammanteile ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. Gemäss Erklärung des Gründers vom 4. 12. 2017 untersteht die Gesellschaft keiner ordentlichen Revision und verzichtet auf eine eingeschränkte Revi-sion. Eingetragene Person: Marti, Markus Daniel, von Glarus Süd, in Ennenda (Glarus), Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 200 Stammanteilen zu je Fr. 100. 4. Dezember 2017 di caudo architektur ag, in Glarus, CHE-103.653. 280, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 168 vom 30. 8. 2012, Publ. 6829370). Statutenänderung: 29. 11. 2017. Mitteilungen neu: Die Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen per Brief, E-Mail oder Telefax an die im Aktienbuch verzeichneten Adressen. Gemäss Erklärung des Verwaltungsrates vom 29. 11. 2017 untersteht die Gesellschaft keiner ordentlichen Revision und verzichtet auf eine eingeschränkte Revision. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Treuhand Barbon-Hefti AG , in Luchsingen (Glarus Süd), Revisionsstelle. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Di Caudo, Massimo, von Glarus, in Glarus, Präsident, mit Einzelunterschrift (bisher: italienischer Staatsangehöriger, in Riedern [Glarus]); Leuzinger-Di Caudo, Maria, von Glarus Nord, in Mollis (Glarus Nord), Mitglied, mit Einzelunterschrift (bisher: in Näfels [Glarus Nord]). 4. Dezember 2017 Antares Küchenbau GmbH in Liquidation, in Glarus Nord, CHE-110.292.425, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 168 vom 31. 8. 2017, Publ. 3725237). Nachdem kein begründeter Einspruch gegen die Löschung erhoben wurde, wird die Gesellschaft im Sinne von Artikel 159 Absatz 5 lit. a HRegV von Amtes wegen gelöscht. 4. Dezember 2017 Glaronia Gastro GmbH in Liquidation, in Glarus Nord, CHE-353.505.091, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 169 vom 1. 9. 2017, Publ. 3727983). Nachdem kein begründeter Einspruch gegen die Löschung erhoben wurde, wird die Gesellschaft im Sinne von Artikel 159 Absatz 5 lit. a HRegV von Amtes wegen gelöscht. 4. Dezember 2017 Krasniqi F. Bau GmbH in Liquidation, in Glarus Süd, CHE-291.216.635, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 168 vom 31. 8. 2017, Publ. 3725243). Nachdem kein begründeter Einspruch gegen die Löschung erhoben wurde, wird die Gesellschaft im Sinne von Artikel 159 Absatz 5 lit. a HRegV von Amtes wegen gelöscht. 4. Dezember 2017 Reicor GmbH in Liquidation, in Glarus, CHE- 112.010.626, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 168 vom 31. 8. 2017, Publ. 3725245). Nachdem kein begründeter Einspruch gegen die Löschung erhoben wurde, wird die Gesellschaft im Sinne von Artikel 159 Absatz 5 lit. a HRegV von Amtes wegen gelöscht. 5. Dezember 2017 CKP Naturstein AG, in Glarus, CHE-106.549. 087, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 123 vom 30. 6. 2014, Publ. 1581001). Fusion: Übernahme der Aktiven und Passiven der «CKP Holding AG», in Glarus (CHE-103.545.822), gemäss Fusionsvertrag vom 30. 11. 2017 und Bilanz per 31. 8. 2017. Aktiven von Fr. 285422.25 und Passiven (Fremd-kapital) von Fr. 0 gehen auf die übernehmende Gesellschaft über. Da dieselbe Aktionärin sämtliche Aktien der an der Fusion beteiligten Gesellschaften hält, findet weder eine Kapitalerhöhung noch eine Aktienzuteilung statt. 5. Dezember 2017 Eldraht Holding AG, in Glarus, CHE-102.619. 056, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 179 vom 17. 9. 2013, Publ. 1079965). Firma neu: Eldraht Holding AG in Liquidation. Die Gesellschaft ist mit Beschluss der Generalversammlung vom 4. 12. 2017 aufgelöst. Eingetragene Person neu oder mutierend: Bauknecht, Garrit Sander, deutscher Staatsangehöriger, in Stuttgart (DE), Liquidator, Mitglied, mit Einzelunterschrift (bisher: Bauknecht, Garrit S., in Küsnacht ZH, Mitglied, mit Einzelunterschrift). 5. Dezember 2017 Hartschotterwerk Haltengut AG Mollis, in Glarus Nord, CHE-106.912.354, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 109 vom 7. 6. 2011, Publ. 6194744). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Jereva AG (CH-160.3.000.878-5), in Glarus, Revisionsstelle. Eingetragene Personen neu oder mutierend: UMBERG TREUHAND AG (CHE-106.897.051), in Glarus, Revisionsstelle. 5. Dezember 2017 JUNG ARCHITEKTUR GMBH, in Glarus Nord, CHE-114.891.688, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 132 vom 11. 7. 2016, Publ. 2944493). Eingetragene Personen neu oder mutierend: JUNG HOLDING AG (CHE-270.942. 517), in Näfels (Glarus Nord), Gesellschafterin, mit 100 Stammanteilen zu je Fr. 100; Jung, Daniel, von Niederhelfenschwil, in Niederurnen (Glarus Nord), Vorsitzender der Geschäftsführung, mit Einzelunterschrift (bisher: Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung, mit Einzelunterschrift, mit 100 Stammanteilen zu je Fr. 100). 5. Dezember 2017 JUNG GENERALUNTERNEHMUNG GMBH, in Glarus Nord, CHE-248.760.406, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 132 vom 11. 7. 2016, Publ. 2944495). Eingetragene Personen neu oder mutierend: JUNG HOLDING AG (CHE-270.942.517), in Näfels (Glarus Nord), Gesellschafterin, mit 100 Stammanteilen zu je Fr. 100; Jung, Daniel, von Niederhelfenschwil, in Niederurnen (Glarus Nord), Vorsitzender der Geschäftsführung, mit Einzelunterschrift (bisher: Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung, mit Einzelunterschrift, mit 100 Stammanteilen zu je Fr. 100). 5. Dezember 2017 JUNG HOLDING AG, in Glarus Nord, CHE- 270.942.517, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 118 vom 21. 6. 2016, Publ. 2902079). Statutenänderung: 5. 12. 2017. Aktienkapital neu: Fr. 120 000 (bisher: Fr. 100 000). Liberierung Aktienkapital neu: Fr. 120000 (bisher: Fr. 100000). Aktien neu: 120 Namenaktien zu Fr. 1000 (bisher: 100 Namenaktien zu Fr. 1000). Qualifizierte Tatbestände neu: Sacheinlage: Die Gesellschaft übernimmt bei der ordentlichen Kapitalerhöhung vom 5. 12. 2017 gemäss Vertrag vom 5. 12. 2017, 100 Stammanteile zu Fr. 100 der «JUNG ARCHITEKTUR GMBH‘ (CHE-114.891.688) mit Sitz in Glarus Nord und 100 Stammanteile zu Fr. 100 der ‚JUNG GENE- RALUNTERNEHMUNG GMBH» (CHE-248.760. 406) mit Sitz in Glarus Nord zu einem Gesamtpreis von Fr. 20 000, wofür 20 Namenaktien zu Fr. 1000 ausgegeben werden.

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch