Aufrufe
vor 2 Monaten

50. Ausgabe 2017 (14. Dezember 2017)

  • Text
  • Glarus
  • Dezember
  • Telefon
  • Schwanden
  • Nord
  • Glarner
  • Franken
  • Gemeinde
  • Niederurnen
  • Gesellschaft

IMMOBILIENMARKT

IMMOBILIENMARKT Donnerstag, 14. Dezember 2017 | Seite 38 Liegenschaften zu vermieten Zu vermieten in Linthal 4 1 ⁄2-Zimmer-Whg. (2. OG) Mietzins: Fr. 600.– inkl. NK Telefon 055 65370 85 Zu vermieten an ruhiger Lage direkt an der Linth in Rüti GL 3½­Zimmer­Wohnung 74 m 2 Geschirrspüler, Balkon usw. Mietzins: Fr. 790.– plus NK www.wohnpark­linthgut.ch Telefon: 079 640 36 47 oder 079 337 63 50 Rüti An ruhiger, sonniger Lage (an der Linth) 3 1 ⁄2-Zimmer-Wohnung mit Balkon. Schöne, helle Wohnung, alles weiss gestrichen, mit schönem Laminat, neuer Küche und neuem Bad. Frei ab 1. Januar 2018. Mietzins: Fr. 750.– exkl. NK www.hbodmer.ch, Telefon 044 385 55 80 Zu vermieten per sofort an ruhiger Lage direkt an der Linth in Rüti GL 3 1 ⁄2-Zimmer-Wohnung 68 m 2 Wohnraum, 2 Schlafzimmer, Wohnküche, Bad, Abstellraum, alles Laminat, neu gestrichen. Mietzins: Fr. 680.– plus. HK/NK Anfragen an Telefon 044 385 55 80 Nachmieter gesucht für eine schöne 3 1 ⁄2-Zimmer- Dachgeschosswohnung an zentraler Lage in Hätzingen, zirka 5 min. vom Bahnhof / 3 min. zum Volg. Bad mit Wanne und Dusche; Dampfdusche im Schlafzimmer. Laminat, Ölheizung, Mitbenutzung von Waschmaschine und Tumbler. Mietzins: Fr. 800.– inkl. NK und Parkplatz Die Wohnung kann sofort bezogen werden. Telefon 076 292 4073 Zu vermieten in Schwanden ab sofort oder nach Vereinbarung Zimmerei-/ Schreinereibetrieb vollständig ausgerüstet mit allen nötigen Maschinen, Werkstatt, offene Abbundhalle, Platz, Lagerräume, schönes Büro. Günstiger Mietzins, ideal für Startup-Firma. Telefon 079 432 5189 Zu vermieten in Ennenda Die Wohnung befindet sich im Zentrum von Ennenda, Neubauquartierstrasse 9, ab 1. April oder früher, je nach Vereinbarung. 2 1 ⁄2-Zimmer-Wohnung Mietzins: Fr.1020.– Schöne und helle Räume, moderne Küche, grosszügiges Bad, eigener Waschraum mit Waschmaschine/ Tumbler, Abstellraum/Veloraum Auskunft und Besichtigung Telefon 078 819 69 36 Tibisch Immobilien AG Zu vermieten in Ennetbühls 6-Zimmer-Wohnung auf 1. April 2018. Mietzins: Fr.1850.– inkl NK Telefon 079 632 03 20 Eugster Zu vermieten in Näfels, Autschachen per 1. April 2018 (evtl. früher) 4 1 ⁄2-Zimmer- Einfamilienhaus (Hausteil in 2FH). Nichtraucher. Hobby-/Einstellraum, Estrich, Keller, grosse Garage und Abstellplatz, Gartensitzplatz. Moderner Ausbau, 2003/04 total saniert. Ruhige Lage. Mietzins: Fr.1950.– exkl. NK Telefon 076 57017 94 E-Mail: hans@judweggis.ch Details mit Bilder: www.judweggis.ch/naefels Per sofort oder nach Vereinbarung vermieten wir eine sehr schöne 3 1 ⁄2-Zimmer-Wohnung (1. Stock) in einer renovierten Villa in Mollis/GL. Neuer, grosser, sonniger Balkon, neue Küche, Bad/WC, verglaste Veranda etc. Mietzins: Fr.1150.–/NK: Fr.190.– PP: Fr. 40.– Info und Besichtigung: Telefon 079 303 87 84 Zu vermieten in Oberurnen, Dorfkern per sofort 2 1 ⁄2-Zimmer-Wohnung 2. OG, mit Balkon. Mietzins: Fr. 820.– inkl. NK Anfragen unter: Telefon 055 610 26 35 Ab 15. Januar 2018 an NR, keine Tiere, möblierte 1-Zimmer-Wohnung Parterre zu vermieten. 42 m 2 , Sicht auf See/Berge, viel Stauraum, Wohnküche, Bad mit WM. Telefon 081 633 3014 (rufe zurück) Liegenschaften zu mieten gesucht Landwirte Laufend zu kaufen gesucht – Nutzkühe und Rinder – Schlachtvieh – Kühe zur Ausmast – Tränkekälber Emil Fischli, Viehhandel, 8752 Näfels, Telefon 079 273 0014 Zu vermieten in Näfels Pferdeauslaufbox und Weide. Mithilfe im Stall erwünscht Telefon 079 539 86 82 ab 18.00 Uhr. Weihnachtskonzert im Kloster Näfels: «5&1» begeisterten Liegenschaften zu kaufen gesucht Junge Glarner Familie sucht zum Kaufen Einfamilienhaus mit Umschwung in Mollis, Näfels oder Oberurnen. Darf auch renovationsbedürftig sein. Bitte keine Immobilienhändleranrufe, nur aus erster Hand. Telefon 055 535 43 82 Zu kaufen gesucht: Immobilien aller Art, gerne auch Gewerbebauten oder ältere Objekte! Bitte alles anbieten! Wir sind eine Schweizer Firma und können eine seriöse und schnelle Abwicklung garantieren. Telefon: 076 298 56 20 E-Mail: korki@bluewin.ch Zu verkaufen Wohnungsräumung/ Flohmarkt Am Freitag und Samstag, 15. und 16. Dezember von 09.00 bis 17.00 Uhr an der Kruggasse 8, in 8872 Weesen Velo zu verkaufen Aus gesundheitlichen Gründen zu verkaufen Carbonbike, Marke «Simplon Gravity», 9,4 kg, rot/weiss, 7 jährig, 24 Gänge. Neupreis: Fr. 5400.– Verkaufspreis: Fr. 1300.– Inkl. Veloständer und Velohelm. Das Velo ist wie neu, muss in Glarus abgeholt werden. Telefon 079 404 5317 Zu kaufen gesucht Trödler- und Sammler-Brocki im Löntschwerk-Areal Netstal Hausräumungen Entrümpelungen (Keller und Estrich) • Preiswerte Entsorgung • Alte Bücher gesucht • Ansichtskarten ab 1900 • Spielzeug aus Blech bis 1960 (auch defekt) • Antikes • Allgemeine Sammlerobjekte Telefon 079 421 52 15 Sechs musikbegeisterte junge Erwachsene, ein begeisterungsfähiges Publikum und ein abwechslungsreiches Programm, das war das Erfolgsgeheimnis am diesjährigen Weihnachtskonzert im Kloster Näfels mit «5&1.» Ennenda: Gemütliche 1-Zimmer-Wohnung im EG, MFH, mit kleiner Küche und separatem Bad mit Dusche. Mietzins: Fr. 495.– inkl. NK Ab sofort! Telefon 078 64875 97 Ennenda: Zu vermieten per 1. April 2018 sehr schöne, komfortable 4-Zimmer-Wohnung mit Balkon, Lift, eigener Waschraum, Kellerabteil, Tiefgarage. Mietzins: Fr.1600.–/NK: Fr. 250.– Tiefgarage: Fr. 100.– Anfragen: Telefon 055 640 4183 INSERATEN-ANNAHME ) 055 6474747 * fridolin@fridolin.ch Gesucht in Bilten und Umgebung Grosse Garage oder Schopf zum Einstellen von PW-Anhänger und 4-Rad-Anhänger Telefon 055 61518 67 «5&1» begeisterten am Weihnachtskonzert im Kloster Näfels. «Verzeiht uns, wenn nicht alles perfekt ist, es ist das erste Mal, dass wir vor Publikum auftreten», meinte Matthias Neeracher gleich zu Beginn des Konzertes. Und dann legten sie los, mit einem musikalischen Leckerbissen um den anderen. Da war «House of the Rising Sun», bei dem Roman Staubli auf dem Piano brillierte. Mathis Sulzer war für verschiedene Jazzimprovisationen zuständig, während Sven Keller auf Bass, respektive Gitarre, und Matthias Neeracher auf der Trompete überzeugten. Rhythmisch perfekt begleitet wurden die Instrumentalisten von Dan Zubler auf dem Schlagzeug. Bei «Killing me softly», «Misty» und anderen Hits sang sich Helena Golling, die Nummer1 von «5&1», in die Herzen der zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörer. Um 50 Jahre zurückversetzt in die Zeiten von Simon and Garfunkel fühlten sich die Gäste, als Roman Staubli und Sven Keller zart und einfühlsam den «Sound of Silence» zum Besten gaben oder bei «Bridge over troubled Water», im Duett gesungen von Sven Keller und Helena Golling. Bereits beim «Hallelujah», dem Hit von Leonard Cohen aus dem Jahr 1984, wurde das Publikum aufgefordert, mitzusingen. Beim altbekannten St.-Louis-Blues brauchte es keine (Foto: zvg) Aufforderung mehr; der gekonnt gespielte Blues-Rhythmus verbreitete sich wie ein Virus unter den An - wesenden, sodass man nicht anders konnte, als mit zu wippen und mit zu klatschen. Mit der Zugabe, dem neuesten Stück unter all den älteren Hits, «Merry X- mas» von Gotthard, beendeten die talentierten, jungen Musikvirtuosen ihr gelungenes Debüt und entliessen die Zuhörerinnen und Zuhörer in die kalte Winternacht. Das Konzert wurde ermöglicht durch den Klosterschulverein und die Freunde des Franziskanerklosters Näfels. ● nee.

IMMOBILIENMARKT Donnerstag, 14. Dezember 2017 | Seite 39 Liegenschaften zu verkaufen Amden Niederurnen Mollis Glarus Engi Der bequemste Weg Ihre Immobilie zu verkaufen. Gepflegtes 3½-Zimmer- Ferienchalet an schöner Lage Wunderbare Aussicht, grosser Balkon, heimeliger Innenausbau, zwei Badezimmer und Küche mit neuen Geräten. Grundstücksfläche: 396 m ² . Garage und Parkplätze vorhanden. 4½-Zi-Wohnung zum renovieren mit schöner Aussicht Praktischer Grundriss, helles Wohnzimmer, sonniger Balkon, eigene WA/WT, zwei Badezimmer. Baujahr 1996. Nettowohnfläche zirka 101 m². Inkl. TG-Platz und grossem Hobbyraum. Grosse 4½-Zimmer- Maisonette-Wohnung Wohnzimmer mit Cheminée, offene Küche, 3 Schlafzimmer und 1 Galeriezimmer. Wohnfläche zirka 136 m². Balkon mit schöner und freier Aussicht. Baujahr 1986. Inkl. 1 Tiefgaragenparkplatz. Charmantes, einseitig angebautes 5½-Zimmer-EFH Wohnzimmer mit Kachelofen, ideale Ausnützung der Platzverhältnisse. Wohnfläche zirka 110 m². Neue Dacheindeckung 2015. Neue Gasheizung 2014. Hobby- und Abstellräume. Einseitig angebautes 3½-Zi- Haus mit Balkon + Garten Heimeliges Wohnzimmer, kleine Küche, Bad mit Wanne, grosser Aufenthaltsraum. Wohnfläche zirka 80 m². Neue Oelheizung. Guter Zustand. Parkplatz vorhanden . CHF 575’000.– Auf Anfrage CHF 495’000.– CHF 390’000.– CHF 220’000.– Immobilien Jürg Grünenfelder | M 079 620 56 72 | T 055 640 01 35 | www.remax-glarnerland.ch Mut zur Courage. SWISSAID unterstützt Frauen in der Dritten Welt, die den Schnaps aus ihrem Dorf verbannen. SOS Braucht ein behinderter Mitmensch einen Transport oder einen anderen Liebesdienst? Ist Ihr Büsi entlaufen, Ihr Vogel entflogen? Melden Sie uns Ihre Sorgen und Wünsche, wenn möglich schriftlich. Wir veröffentlichen diese im SOS- Kästchen kostenlos, bis sieben Zeilen à 40 Buchstaben. Bedingungen sind die Kriterien: Zu verschenken, Verloren, Vermisst, Entlaufen, Entflogen, Gefunden. Kanti-Schülerin sucht: Gastfamilie für Austauschjahr im 2018. Sie bieten einen Platz in Ihrer Familie im Glarner - land und haben eine intakte Familienstruktur? Vielleicht schon Erfahrung mit Schülern aus aller Welt? Melden Sie sich bitte auf: rolandkueng@hotmail.com Wer meinen kleinen Davoserschlitten vor meinem Atelier im Ennetlinth in Rüti zum Gebrauch entwendet hat, soll ihn bitte wieder zurückstellen. Er ist mit ‹Schneider› angeschrieben. Vermisst wird vom gleichen Ort auch ein roter Treppenrolli. Sachdienliche Mitteilungen bitte an Telefon 055 643 35 92. Die Regionalzeitung Waldkindergarten Glarus-Nord: Samichlaus zu Besuch Der erste richtige Nebel in diesem Winter bestimmte den diesjährigen Sami - chlaustag in Bilten. Bei klirrender Kälte machten sich die Waldkinder am Mittwoch, 6. Dezember, auf den Weg Richtung Waldsofa. Der Samichlaus besuchte die Kinder des Waldkindergartens Glarus Nord in Bilten. (Foto: zvg) Die Bergstrasse war so eisig glatt, dass der Weg zu einer einzigen Rutschbahn wurde. Nach ein paar hundert Metern erreichten die Kinder gut gelaunt festes Terrain unter den Füssen – die übrig gebliebenen Schneefelder auf Strasse und Wiese. Schade, denn das Rutschen machte grossen Spass. Aber auch Schnee hat seinen Reiz: Die Spuren darin wurden genauestens untersucht. Klar, die grossen Schuhabdrücke können nur vom Samichlaus sein! «Aber da sind ja auch noch Hundespuren! Der Samichlaus ist bestimmt mit Leo und seinem Hund unterwegs», meinte ein Knabe aus dem 2. Kindergartenjahr (Leo, das ist die Hauptfigur aus unserer Herbst - geschichte «Die Nacht im Zauberwald» von Eveline Hasler). Als die Kinder die grosse Wiese hochliefen, entdeckten sie Schlittenspuren. «Sind die vielleicht auch vom Sami - chlaus?», fragt sich ein jüngeres Kind. Im Waldsofa angekommen, wurde zuerst ein grosser Schluck Tee getrunken. Anstrengend war der Weg durch den Winterwald. Doch plötzlich ein Geräusch. War das ein Glöckchen? Aufmerksam wurde gehorcht. Tat - sächlich! Von weitem rief der Sami - chlaus: «Waldkinder, seid ihr da?» Die Kinderaugen begannen zu glänzen und freudig wurde darauf ge - antwortet: «Jaaa!» Leider musste der Esel auch dieses Jahr zu Hause bleiben, doch der Sami - chlaus hatte als Überraschung ein Los numä guät, ich glaubä gwüss, das frechä Müüsli schnaused Nüss. I weiss im Wald es Plätzli, det höckled sibe Spätzli. Was tüend sie piggä, dra ummäzwiggä? Was mached diä für Spatzätänz? Händ ächt diä ä Grittibänz? Ich weiss ä liebä Maa. Er het ä diggä Mantel aa. Er strichelet all die Tierli, dänn essed’s zäme ds Zvieri. Chlausen-Tänzchen mitgebracht und dies als Aufwärmspiel mit den Kindern durchgeführt. Der Samichlaus hatte aber auch sein altes, dickes Buch dabei. Dort schreibt er alles auf, was der Eichelhäher ihm berichtet. Die Waldkindergartenkinder mussten zum Glück nichts befürchten. Der Samichlaus freute sich über die Behutsamkeit der Kinder im Umgang mit Tieren und Pflanzen. Er lobte zudem auch den Zusammenhalt unter den Kindern und deren gegenseitige Hilfsbereitschaft. Die Kinder seien tapfer und zeigen Ausdauer auch bei widrigen Wetterverhältnissen. Der Samichlaus konnte mit Loben fast nicht mehr aufhören – er schien sehr zufrieden zu sein mit den Wald - kindern. Kurz vor dem Znüni begleitete der Samichlaus die Waldkinder noch bis zur Waldhütte, verabschiedete sich dort mit einem Chlausensäckli und verschwand beinahe spurlos im Wald. Hoffentlich kommt er nächstes Jahr wieder ... Als Überraschung hatte der Sami - chlaus für das Adventsritual ein kleines Tannenbäumchen mit goldenen Nüssen geschmückt. Im Waldkindergarten geht die zauberhafte Adventszeit nun weiter mit der Geschichte «Der allerkleinste Tannenbaum» von Masahiro Kasuya. ● eing. Wer kennt diese Katze? Meldungen bitte unter Tel. 055 640 23 43 Rufe auch zurück! Danke! Ich vermisse seit der Seniorenweihnachts feier vom Sonntag, 10. Dezember, im Gemeindehaussaal Oberurnen meine schwarze Mammut-Daunenjacke. Wer hat sie irrtümlicherweise mitgenommen? Besten Dank für Ihren Anruf unter 079 449 9613. Verloren Schlüsselbund mit Pink-Anhänger. Bitte auf dem Polizeiposten Glarus abgeben. Danke! Zu verschenken Hamster-Käfig mit Transport-Böxli, zwei Etagenböden, Laufrad und Tunnel. Höhe: 43 cm, Breite: 50 cm, Länge: 87 cm. Muss in Schwanden abgeholt werden. Telefon 078 828 65 87 Zu verschenken Skating-Ski ‹Rossignol› Starke Spannung, ab 70 kg, ohne Bindung. Telefon 055 640 46 63 Zu verschenken junges Kätzchen marmoriert, weiblich. An guten Platz mit Auslauf! Telefon 055 644 40 43 IMPRESSUM Die Gratis-Regionalzeitung mit Amtsblatt im Wirtschaftsraum Glarus. Gegründet 1928. Erscheint wöchentlich (Mittwoch/Donnerstag). Auflage 31845 Expl. (WEMF-beglaubigt 2017-1) Abonnement ausserhalb der Region: Fr. 70.– jährlich. Kontakt Fridolin Druck und Medien Walter Feldmann AG Hauptstrasse 2 8762 Schwanden Telefon 055 647 47 47 Fax 055 647 47 00 E-Mail: fridolin@fridolin.ch www.fridolin.ch Geschäftsleitung Maya Ziegler-Bodmer (zim) maya.ziegler@fridolin.ch Redaktion redaktion@fridolin.ch Fridolin Jakober (FJ) fridolin.jakober@fridolin.ch Zusammenarbeit (Kombination) mit: Zürcher Regionalzeitungen, March Anzeiger, Höfner-Volksblatt, Einsiedler Anzeiger Auflage 82 635 Expl. Grossauflage 120 569 Expl. WEMF-beglaubigt Ihr seriöser Partner für: Verkauf / Kauf Vermietung Verwaltung Sanierung

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch