Aufrufe
vor 2 Wochen

53. Ausgabe 2020 (31. Dezember 2020)

  • Text
  • Glarnerland
  • Mollis
  • Kanton
  • Gutschein
  • Schwanden
  • Glarner
  • Januar
  • Dezember
  • Glarus
  • Telefon

Kirchliche Anzeigen

Kirchliche Anzeigen Bibelkreis Manna, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten lädt ein zum Gottesdienst mit Bibelgespräch und Predigt, jeweils am 1. und 3. Samstag im Monat um 15.00 Uhr. Auskunft: Herr Tobler, Natel 079 342 02 78. Marianische Frauen- und Müttergemeinschaft (MFM) Glarnerland Regionalleiterin: A. Hefti, Telefon 055 612 14 78. Katholische Kirchgemeinde Glarus Süd, www.kathglarussued.ch 31. Dezember, 18.00 Uhr: Schwanden, Eucherastiefeier. Freitag, 1. Januar, 09.15 Uhr: Schwanden, Festmesse; 10.45 Uhr: Linthal, Festmesse. Samstag, 2. Januar, 16.45 Uhr: Braunwald, Gottesdienst; 17.00 Uhr: Mitlödi, Gottesdienst; 18.30 Uhr: Linthal, Gottesdienst. Sonntag, 3. Januar, 09.00 Uhr: Luchsingen, Gottesdienst it./dt. Misione; 09.15 Uhr: Schwanden, Gottesdienst; 09.30 Uhr: Engi, Gottesdienst. Montag, 4. Januar, 18.00 Uhr: Schwanden, Rosenkranz. Dienstag, 5. Januar, 08.30 Uhr: Schwanden, Lobpreis; 09.00 Uhr: Schwanden, FMV-Gottesdienst anschliessend Zmorgä; 17.30 Uhr: Linthal, Euch. Anbetung/Beichtgelegenheit; 18.00 Uhr: Linthal, Rosenkranz; 18.30 Uhr: Linthal, Gottesdienst. Mittwoch, 6. Januar, 10.00 Uhr: Linthal, Gottesdienst im Alters- und Pflegeheim entfällt; 17.00 Uhr: Schwanden, Rosenkranz. Donnerstag, 7. Januar, 09.30 Uhr: Elm, Gottesdienst im Alters- und Pflegeheim etfällt; 18.00 Uhr: Schwanden, Gottesdienst. Freie Evangelische Gemeinde (FEG) Ennenda, Hohlensteinstrasse 7 www.feg-ennenda.ch Evangelisch-Methodistische Kirche Glarus, Ennetbühlstrasse 8, www.emk-glarus.ch Donnerstag, 31. Dezember, 17.00 Uhr: Gottesdienst am Altjahrabend, persönliche Losung ziehen, Pfarrer B. Rosner. Freitag bis Sonntag, 17.00 bis 21.00 Uhr: offene Kirche im Kerzenschein, stiller Start ins Jahr 2021. Sonntag, 3. Januar: kein Gottesdienst. Angebote siehe in deiner Region. Nächster Gottesdienst am Sonntag, 10. Januar 2021. Katholische Pfarrei Glarus www.sankt-fridolin.ch Pfimi Glarus Andreas W. Schranz, Thermastrasse 8, 8762 Schwanden. Katholische Pfarrei Netstal Donnerstag, 31. Dezember, Silvester, 18.00 Uhr: Vorabend - gottesdienst. Freitag, 1. Januar, Neujahr, 09.30 Uhr: Pfarreigottesdienst. Samstag, 2. Januar, 18.00 Uhr: Vorabendgottesdienst. Sonntag, 3. Januar, 09.30 Uhr: Pfarreigottesdienst. Dienstag, 5. Januar, 08.30 Uhr: Hl. Messe in der Marien - kapelle. Donnerstag, 7. Januar, 08.30 Uhr: Hl. Messe in der Marien kapelle. Katholische Pfarrei St. Hilarius Näfels «Pfarrkirche Näfels» Donnerstag, 31. Dezember, 09.00 Uhr: Eucharistiefeier; 17.30 Uhr: Eucharistiefeier zum Jahresabschluss. Freitag, 1. Januar, Neujahr, 09.15 Uhr: Eucharistiefeier; 17.30 Uhr, ref. Kirche Mühlehorn: Ökum. Gottesdienst; 19.00 Uhr: Eucharistiefeier. Samstag, 09.30 und 17.30 Uhr: Eucharistiefeier. Sonntag, 09.15 und 19.00 Uhr: Eucharistiefeier. Montag, bis Mittwoch, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier; 17.30 Uhr: Rosen kranz. Donnerstag, 09.00 Uhr: Eucharistiefeier; 17.30 Uhr: Eucharistiefeier. «Marienkirche Mollis» Freitag, 1. Januar, Neujahr: 10.30 Uhr: Eucharistiefeier. Sonntag, 10.30 Uhr: Eucharistiefeier. Montag, 15.00 Uhr: Rosenkranz. «Bruder-Klaus-Kapelle Schwändital» Sonntag, 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. «Fridolinskapelle Mühlehorn» Sonntag: keine Eucharistiefeier. «Altersheim Letz Näfels» Es finden zurzeit keine Eucharistiefeiern und kein Rosenkranz statt. «Klosterkirche Näfels» Donnerstag, 31. Dezember, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 23.00 Uhr: Anbetung zum Jahresabschluss bis 00.15 Uhr. Freitag, 1. Januar, Neujahr, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier; 17.25 Uhr: Rosenkranz. Samstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 16.00 Uhr: Beichtgelegenheit. Sonntag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier; 17.25 Uhr: Rosenkranz. Montag und Dienstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier. Mittwoch, 19.30 Uhr: Eucharistiefeier. Donnerstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 20.00 Uhr: Anbetung mit Beichtgelegenheit. Katholische Pfarrei Oberurnen Donnerstag, 31. Dezember, 17.30 Uhr: Rosenkranz: 18.00 Uhr: Hl. Messe. Freitag, 1. Januar, Neujahr, 08.45 Uhr: Barmherzigkeitsrosenkranz; 09.00 Uhr: Hl. Messe. Herz-Mariä-Sühnesamstag, 2. Januar, 08.30 Uhr: Anbetung, Beichtgelegenheit; 08.45 Uhr: Rosenkranz; 09.15 Uhr: Betrachtung und Gebete; 09.45 Uhr: Hl. Messe; 17.00 Uhr: Beichtgelegenheint; 17.30 Uhr: Rosenkranz; 18.00 Uhr: Hl. Messe. Sonntag, 3. Januar, 08.30 Uhr: Beicht gelegenheit; 08.45 Uhr: Barmherzigkeitsrosenkranz; 09.00 Uhr: Hl. Messe; 11.00 Uhr: S. Messa in italiano. Dauerveranstaltungen Schwanden Dorfmuseum «Pulverturm», Rysläuferhuus und Show-Room der Therma-Geräte bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Anfragen und Auskünfte erhalten Sie unter Telefon 055 6443250 oder www.proschwanden.ch. Engi Sernftalbahn Museum Aufgrund der Auflagen des BAG betreffend den Corona - virus-Massnahmen bleibt das Museum bis auf Weiteres geschlossen. Garagechilchä (FEG) Niederurnen, Weidstrasse 3, www.feg-niederurnen.ch Die Präsenzveranstaltungen finden unter Beachtung des aktuellen Schutzkonzeptes statt. Sonntag, 3. Januar, 09.30 Uhr: Gottesdienst, Thema «Ufbruch21 – Vision». Katholische Pfarrei Niederurnen und Bilten (Nu = Gottesdienst in Niederurnen; Bi = Gottesdienst in Bilten). Aufgrund der aktuellen Lage gilt eine generelle Maskenpflicht. Wir bitten Sie Ihre eigene Schutzmaske in den Gottesdienst mitzubringen. Donnerstag, 31. Dezember, Silvester, 17.00 Uhr (Bi): Hl. Abendmesse zum Jahreswechsel. Freitag, 1. Januar, 10.30 Uhr (Nu): Pfarreigottesdienst zum Neujahr. Samstag, 2. Januar, 17.00 Uhr (Bi): Hl. Vorabendmesse. Sonntag, 3. Januar, 10.00 Uhr (Nu): Hl. Sonntagsmesse (Coronabedingt muss der Neujahrsapéro leider ausfallen). Mittwoch, 6. Januar, 18.30 Uhr (Nu): Hl. Messe. Donnerstag, 7. Januar, 18.30 Uhr (Bi): Hl. Messe; 19.00 Uhr (Nu): Rosenkranz. Maria Bildstein, www.mariabildstein.ch Donnerstag, 31. Dezember, Silvester, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Freitag, 1. Januar, Neujahr, 09.00 Uhr: Eucherastiefeier; 10.15 Uhr: Eucharistiefeier. Samstag, 2. Januar, 15.00 Uhr: Eucharistiefeier. Sonntag, 3. Januar, 10.15 Uhr: Eucharistiefeier. Dienstag, 5. Januar, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Donnerstag, 7. Dezember, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Jägerecke www.spw.ch/gl, E-Mail glarus@jagd.ch Jagdhornbläsergruppe Glarnerland Übungsdaten: 5., 19. Januar; 2., 16. Februar; 2., 16., 30. März; 13., 27. April; 11., 25. Mai; 8., 22. Juni. Pelzfellmarkt 2021 Aufgrund der schwierigen Lage, Pandemie Corona, müssen wir den beliebten Glarner Pelzfellmarkt in Glarus, vom 6. Februar 2021 leider absagen. Fragen im Zusammenhang mit Aus stellern können an den OK Chef, Markus Fischli, Telefon 079 2335478, E-Mail: markus.fischli@bluewin.ch gerichtet werden. Reginalversammlungen 2021 Glarus Süd, Donnerstag, 18. Februar 2021; Glarus Nord, Mittwoch, 10. Februar 2021; Glarus Mitte, Dienstag, 16. Februar 2021. Hauptversammlung 2021 Freitag, 16. April 2021, Restaurant Schützenhaus, Glarus. Vereinsinfo Aktuelle Informationen zum Vereinsbetrieb und den Jahres - bericht des Präsidenten finden Sie auf www.spw.ch/gl. Jagdzeitschrift «Schweizer Jäger» erscheint 12-mal jährlich, Abonnementspreis Fr. 98.– oder im Internet unter www.schweizerjaeger.ch. Jagdschützengesellschaft Glarus Schiessdaten Klöntal: Aktuelle Infos werden auf www.jsgg.ch publiziert. www.jsgg.ch, info@jsgg.ch Präsident: Urs Spichtig, E-Mail u.spichtig@truempi-ag.ch Glarus Naturzentrum Glarnerland Betriebsferien: von Freitag, 25. Dezember 2020, bis Montag, 11. Januar 2021. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie dürfen wir bis am Freitag, 22. Januar 2021, keine Besucher empfangen. Ab Dienstag, 12. Januar 2021, sind wir aber wieder telefonisch und per Mail für Sie da: Dienstag bis Freitag, 14.00 bis 17.30 Uhr, Samstag 10.00 bis 12.00 Uhr. Telefon 055 6222182, E-Mail info@naturzentrumglarnerland.ch www.naturzentrumglarnerland.ch KULTURPROGRAMM Kanton Glarus Departement Sicherheit und Justiz Bevölkerungsschutz Anzahl Schutzplätze muss gesichert sein «Jeder Einwohnerin und jedem Einwohner einen Schutzplatz.» Dieser Grundsatz gilt noch immer, in der ganzen Schweiz. Im Kanton Glarus wurde der Bau von Schutzräumen zwar fast eingestellt. Die bestehenden Schutzräume müssen aber regelmässig kontrolliert werden. Alle 10 Jahre werden im ganzen Kanton die Schutzräume überprüft. Um die Bevölkerung wirksam vor Bedrohungen wie Kriege oder Nuklearereignisse zu schützen, wurde bis zum Ende des vergangenen Jahrtausends schweizweit ein flächendeckendes Netz von Schutzräumen gebaut. Für jede Einwohnerin und jeden Einwohner musste ein Schutzplatz schnell erreichbar sein. Diese Personenschutzräume bilden heute das Rückgrat des Zivilschutzes. Am Grundsatz wird auch im neuen Bundesgesetz über den Zivilschutz und den Bevölkerungsschutz festgehalten. Schutzräume sind in die Jahre gekommen Im Kanton Glarus wurde die Bautätigkeit für Schutzräume in den ver - Kanton Glarus Zivilschutz (Foto: © Keystone-SDA) gangenen Jahren aufgrund der früher in grosser Anzahl erstellten Schutzräume weitgehend eingestellt. Die bestehenden Schutzräume kommen jetzt in die Jahre und müssen jeweils nach 10Jahren auf ihre Betriebsbereitschaft kontrolliert werden. Seit 2017werden so im Kanton Glarus pro Jahr etwa 300 Schutzräume überprüft. Ende 2025 sollen alle Schutzräume kontrolliert sein. Die bisherigen Resultate zeigen auf, dass diese Kontrollen nötig sind: Viele Schutzräume sind veraltet und entsprechen nicht mehr den technischen Vorschriften. Weniger Schutzräume Eine Modernisierung (z. B. Belüf- Gegen COVID-19 Glarner Zivilschutz im Einsatz Seit einem Monat steht der Zivilschutz des Kantons Glarus bei der Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie wieder im Einsatz. Die Einsätze sind vielfältig, die Dienste der Zivilschützer sehr gefragt. Sie dauern voraussichtlich bis Anfang März 2021. Zivilschützer standen im durch das COVID-19 betroffenen Alterszentrum Schwanden im Einsatz. (Foto: Zivilschutz Glarus) Im Kantonsspital Glarus helfen Zivilschützer im Bereich der Pflege mit, auf der Isolationsstation und Intensiv - station sowie auf der Abstrich- und Wartestation. Die Zivilschützer unterstützen die Berufsleute vor Ort mit verschiedenen Arbeiten und Hand - reichungen. Sie beantworten Patientenrufe, helfen dem Pflegepersonal beim Mobilisieren der Patienten, geben Medikamente ein, desinfizieren Arbeitsflächen, stehen für Botengänge zur Verfügung oder gewähr - leisten den Patientenfluss. Donnerstag, 31. Dezember 2020 | Seite 26 tung, andere Panzertüren) ist nicht immer möglich oder aufgrund der hohen Kosten unverhältnismässig, sodass der Schutzraum aufgehoben werden muss. Damit verschlechtert sich die Schutzraumbilanz zunehmend und es müssen wieder neue Schutzräume gebaut werden. Weil über einen längeren Zeitraum keine neuen Schutzräume gebaut wurden, sind viele Eigentümer und Bauherren der Ansicht, dass es keine Schutzraumbaupflicht mehr gäbe, Schutzräume generell nicht mehr benötigt würden und man sich ja «einkaufen» könne. Die Schutzraumbau - pflicht besteht aber nach wie vor und wird mit dem Baugesuch verfügt. Wo kein Schutzraum erstellt werden muss, wird ein Ersatzbeitrag erhoben. Bauherren: Schutzraumpflicht abklären Aufgrund dieser Situation wird bei Wohnhäusern mit 38 und mehr Zimmern meist ein Schutzraum mit mindestens 25 Pflicht-Schutzplätzen (zwei Drittel der Anzahl Zimmer) verfügt. In wenig besiedelten oder abgelegenen Gebieten kann auch in Wohnhäusern mit weniger als 38 Zimmern ein Schutzraum verfügt werden, wenn es durch die Schutzraumbilanz an - gezeigt ist. Um unangenehme planerische Überraschungen zu vermeiden, wird Bauherren und Planern empfohlen, sich bereits vor Planungsbeginn und Baueingabe mit der kantonalen Fachstelle für Schutzbauten in Verbindung zu setzen. Informationen zur Schutzraumpflicht Informationen und Kontaktangaben zu Fragen und Anliegen bei der Schutzraumbaupflicht sind zusammengefasst unter https://www.gl.ch/ verwaltung/sicherheit-und-justiz/ militaer-und-zivilschutz/zivilschutz/ private-und-oeffentliche-schutzraeume. html/4724. ● Einsatz im Alterszentrum Schwanden beendet Fünf Angehörige des Zivilschutzes unterstützten das stark geforderte Pflegepersonal zudem vom 9. bis 23. Dezember 2020 im Alterszentrum Schwanden, nachdem sich dort Bewohnende und Teile des Pflegepersonals mit dem Coronavirus angesteckt hatten. Dabei wurden sie in der Pflege und Betreuung sowie für den Mahl - zeitenservice eingesetzt. Ebenfalls leisteten Zivilschützer wertvolle Unterstützung bei der Verschiebung und Umlagerung von Bewohnern. Der Zivilschutz wurde grundsätzlich auf der Coronavirus- Station eingesetzt, die zu den gesunden Bewohnern räumlich getrennt ist. Zivilschützer werden für ihre Aufgaben ausgebildet Bei der Unterstützung des Zivilschutzes zahlte es sich nun aus, dass diesen Herbst drei Wiederholungskurse für Glarner Zivilschützer der Einsatzkompanien Nord, Mitte und Süd durchgeführt wurden. Die Sanitäts- und Betreuer-Züge absolvierten dabei eine Sanitätsausbildung. Marc Olivi, Kommandant Zivilschutz Kanton Glarus, sagt dazu: «Diese Ausbildung und das Durchführen der WKs unter einem strengem Schutz - regime bewährt sich nun im Ernsteinsatz. Unsere Sanitäter und Betreuer können das Gesundheitswesen aufgrund der erlernten Fachkompetenz wirklich unterstützen.» ● B C M Y CMY CMY B4 C4 M4 Y4 40% 80% B C M Y B C M Y 40% 80% B C M Y B C M Y Prinect/FOGRA 4 Dipco 2.1 Format 74 © 2004 FOGRA/Heidelberger Druckmaschinen AG 80% B C M Y 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Zu vermieten in Linthal 3 1 ⁄2- Zi.-Whg, EG, Fr. 540.– 3 1 ⁄2- Zi.-Whg, 1. OG, Fr. 500.– 4 1 ⁄2- Zi.-Whg, 2. OG, Fr. 650.– Alle Monatsmieten inkl. Nebenkosten email@stauffacher-treuhand.ch Tel. 055 645 2011/ p: 079 447 78 68 Zu vermieten in 8782 Rüti: Per sofort oder nach Vereinbarung frisch renovierte 3-Zimmer-Wohnungen (neue Küche, neues Bad) Mietzins: Fr. 750.– mtl. inkl. NK Telefon 076 316 38 08 oder 079 40193 59 Zu vermieten in Diesbach 2 1 ⁄2- Zimmer-Wohnung Mietzins: Fr. 350.– mtl. exkl. HK email@stauffacher-treuhand.ch Tel. 055 645 2011/ p: 079 447 78 68 Zu vermieten in Schwanden, grosse, helle 3 1 ⁄2-Zimmer-Wohnung in gepflegtem Wohnhaus, ruhig und zentral, ca. 90m 2 , origineller Grundriss, Lift, Balkon, 2.OG Mietzins: Fr.1110.– mtl. netto NK pauschal: Fr.1170.– mtl. Garage: Fr.1110.– mtl. Kontakt: Telefon 055 622 33 88 info@viotreuhand.ch Immobilien-Dienstleistungen Zu vermieten in Ennenda, Fenzgasse 14, ab sofort 6-Zimmer-Wohnung mit grosser Küche und grossem Bad. Mietzins: Fr.1900.– mtl. inkl. NK Bernhard Eugster Telefon 079 632 03 20 Neubauwohnungen 2.5 bis 5.5 Zimmer zwischen 70 m 2 bis 123 m 2 WF Zu vermieten in Mollis, helle 3 1 ⁄2-Zi.-Dachwohnung in gepflegtem Wohnhaus, sonnige, ruhige Lage, ca. 70m 2 , origineller Grundriss, grosse Küche Mietzins: Fr.1180.– mtl. netto NK pauschal: Fr. 1170.– mtl. Parkplatz Fr. 1 40.– mtl. Kontakt: Telefon 055 622 33 88 info@viotreuhand.ch Immobilien-Dienstleistungen Liegenschaften zu vermieten Büro/Atelier/Praxisräume 118 m 2 im Erdgeschoss Mit Lift, eigene WA/TU, moderne Küche mit Geschirr - spüler usw. Doris Ingrassia 079 610 09 06 immobilia-team.ch Mollis/Im Moos 16 Zu vermieten per sofort an kinderfreundlicher Lage in Mollis 3-Zimmer- und 4-Zimmer-Wohnungen Die Wohnungen verfügen über gross - zügige und helle Wohnzimmer mit Parkettboden, Badezimmer mit Duschwanne und einem Balkon mit schöner Aussicht in die Glarner Bergwelt. Im Korridor finden Sie zudem praktische Einbauschränke, welche Ihnen viel Stauraum bieten. Ausserdem bietet Ihnen die Liegenschaft eine kinderfreundliche Umgebung mit Spielplatz. Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Besichtigungstermin mit uns. Mietzins: 3-Zimmer-Wohnungen: Fr. 1160.– mtl. inkl. NK-Akonto 4-Zimmer-Wohnungen: Fr. 1480.– mtl. inkl. NK-Akonto Homegate Inseratenummer: 3000702268/3000702266 Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Treuhand AG • Centro 6 8754 NETSTAL, Telefon 055 645 29 90 www.verimo.ch, E-Mail: immo@verimo.ch -Mitglied Zu vermieten per sofort in Mollis frisch renovierte 4 1 ⁄2-Zimmer-Wohnung Fr.1325.– inkl. NK im 1. OG mit Balkon und schöner Aussicht in die Berge, Spielplatz, Estrich- und Kellerabteil. Info unter Telefon 055 640 91 84 oder www.bgglarus.ch INSERATEANNAHME ) 055 6474747 * fridolin@fridolin.ch Zu vermieten in Oberurnen an ruhiger Lage, nach Vereinbarung in EFH 4 1 ⁄2-Zimmer- Wohnung mit Garten und Cheminée, Küche/Wohnzimmer getrennt, Bad/WC und Keller. Mietzins: Fr.1580.– mtl. inkl. NK Garage: Fr.1120.– mtl. Telefon: 055 610 32 25 oder 079 290 16 75 MARKTPLATZ Liegenschaften zu kaufen gesucht Zu kaufen gesucht: Immobilien aller Art, gerne auch Gewerbebauten oder ältere Objekte! Bitte alles anbieten! Wir sind eine Schweizer Firma und können eine seriöse und schnelle Abwicklung garantieren. Telefon: 076 298 56 20 E-Mail: korki@bluewin.ch Zu verkaufen GÜNSTIG ABZUGEBEN • Grosse Bandsäge mit Vorschubapparat, inkl. Entstaubung • 2 Bandsägen • Sägeblatt-Schleifmaschine • 2 Kompressoren • 1 BUSCH Waage • 2 Kehlmaschinen mit Vorschub • 1 Oberfräse • 2 Tischfräsen • 5 Absackhalter • Diverses Werkzeug Schnyder VST GmbH Ihr kompetenter Partner Glarnerland und Umgebung Immobilienbewertungen Hans Schnyder Dipl. Immobilienbewerter CAS/DAS FH Mitglied Schweizerischer Immobilienschätzer-Verband Immobilienverkauf Telefon 055 640 21 29, 079 705 12 51 www.schnyder-vst.ch Landwirte Laufend zu kaufen gesucht – Nutzkühe und Rinder – Schlachtvieh – Kühe zur Ausmast – Tränkekälber Emil Fischli, Viehhandel, 8752 Näfels, Telefon 079 273 0014 Anmeldung: Telefon 079 357 67 09, Ruedi Schlittler Gebr. E. & H. Schlittler AG Korken- und Presskorkfabrik Schwärzistrasse 2 • CH-8752 Näfels Telefon +41 (0)55 618 40 30 info@swisscork.ch • www.swisscork.ch Zu kaufen gesucht Trödler- und Sammler-Brocki im Löntschwerk-Areal Netstal Hausräumungen Entrümpelungen (Keller und Estrich) • Preiswerte Entsorgung • Alte Bücher gesucht • Ansichtskarten ab 1900 • Spielzeug aus Blech bis 1960 (auch defekt) • Antikes • Allgemeine Sammlerobjekte Telefon 079 421 52 15 Zu kaufen gesucht Suche alte Ansichtskarten, Fotos, Dias, Bücher, Prospekte vom Kanton Glarus und Weesen, Walensee und Klausenpass. Melden unter: Telefon 079 744 8187 Donnerstag, 31. Dezember 2020 | Seite 27 Braucht ein behinderter Mitmensch einen Transport oder einen anderen Freundschaftsdienst? Ist Ihr Büsi entlaufen, Ihr Vogel entflogen? Melden Sie uns Ihre Sorgen und Wünsche, wenn möglich schriftlich. Wir veröffentlichen diese im SOS- Kästchen kostenlos, bis sieben Zeilen à 40 Buchstaben. Bedingungen sind die Kriterien: Zu verschenken, Verloren, Vermisst, Entlaufen, Entflogen, Gefunden. Gefunden am Freitag, 25. Dezember am See in Weesen, FIAT Autoschlüssel und noch ein weiterer Schlüssel ist am Schlüsselbund. Bitte unter Telefon 079 129 03 98 melden, wer ihn vermisst! Zu verschenken Elektro-Eisenbahn H0 Trix- Express und div. Arzt- und Heimatroman-Heftli Telefon 055 610 4149 SOS Gratis abzugeben in Mollis fünf Bände Harry Potter, vier Arbeitshosen Grösse M, 2× schwarz, 1× beige und 1× Jeans, fast neu, div. Aquarium-Deko-Material, div. Fischerutensilien, zwei Paar Militärstiefel, Leder, Grösse 41, einen Esstisch schwarz, rund, ausziehbar, inkl. zwei integrierte Auszugsplatten. Interessenten melden sich unter: Telefon 079 702 7180 Die Regionalzeitung IMPRESSUM Die Gratis-Regionalzeitung mit Amtsblatt im Wirtschaftsraum Glarus. Gegründet 1928. Erscheint wöchentlich (Mittwoch/Donnerstag). Auflage 32 098 Expl. (WEMF-beglaubigt 2019-2) Abonnement ausserhalb der Region: Fr. 70.– jährlich. Kontakt Fridolin Druck und Medien Walter Feldmann AG Hauptstrasse 2 8762 Schwanden Telefon 055 647 47 47 E-Mail: fridolin@fridolin.ch www.fridolin.ch Geschäftsleitung Ernst Willi (wie) ernst.willi@fridolin.ch Redaktion redaktion@fridolin.ch Fridolin Jakober (FJ) fridolin.jakober@fridolin.ch Zusammenarbeit (Kombination) mit: Zürcher Regionalzeitungen, Linth-Zeitung, March Anzeiger, Höfner Volksblatt, Einsiedler Anzeiger Auflage 80 532 Expl. Grossauflage 112 693 Expl. WEMF-beglaubigt Ihr seriöser Partner für: Verkauf / Kauf Vermietung Verwaltung Sanierung Riedernstrasse 16 8750 Glarus 055 640 24 85 079 346 82 79 www.macasa.ch