Aufrufe
vor 4 Wochen

17. Ausgabe 2019 (25. April 2019)

  • Text
  • Glarus
  • Telefon
  • April
  • Schwanden
  • Nord
  • Glarner
  • Mollis
  • Gemeinde
  • Glarnerland
  • Niederurnen
17. Ausgabe 2019 (25. April 2019)

Donnerstag,

Donnerstag, 25. April 2019 | Seite 20 Konfirmationsfeier Schwanden Thema «Mut» Zwei Konfirmandinnen und sechs Konfirmanden waren an ihrem Konfirmations - sonntag in der evangelischen Kirche in Schwanden bereit, in Gegenwart ihrer Paten, Familien und vieler weiteren Gottesdienstbesucher von Pfarrer Peter Hofmann den Zuspruch ihres persönlichen Segenswortes entgegenzunehmen. Hinten von links: Julian Speich, Jim Baumgartner, Noah Blumer, Linus Künzle und Nico Bösch; vorne von links: Franziska Keller, Cyril Böniger, Sina Hefti und Pfarrer Peter Hofmann. (Foto: zvg) Damit bestätigen die jungen Erwachsenen nicht nur ihre Taufe, sondern auch selbstbestimmt ihren Willen, der kirchlichen Gemeinschaft angehören zu wollen. Gleichzeitig stehen sie Konfirmation Mitlödi «Hereinspaziert!» auch an der Schwelle zum Erwachsenenalter, was wiederum verschiedene Herausforderungen birgt. Da steht ein weiter Weg bevor, den alle gehen, aber jede und jeder den ganz persönlichen Weg finden muss. Dazu gehören auch Entscheidungen, die Mut erfordern. So war denn Mut auch das Predigtthema von Pfarrer Peter Hofmann. Die Konfirmandinnen und Kon - firmanden haben sich seit Jahren mit Jesus und seinem Lebensweg aus - einandergesetzt und wissen deshalb, dass sein Lebensplan, sein Lebensweg durchkreuzt worden ist. Und so rät denn Jesus auch, durch das enge Tor zu schreiten und den engen Weg zu gehen (Matthäus 7, 13 ff). Hindurch - gehen durch die Lebenskreuze, durch Krisen und Bitternisse, damit das Leben weit werden kann. Voll Vertrauen! Passend auch das von Cyril Böniger vorgetragene und von den Mitkon - firmanden begleitete Lied mit dem Text: «Jede muetig Schritt bisch du mit öis. Mir hebet fescht a dir. Gänd no lang nöd uf. Will s Bescht no vor öis liit.» Abschliessend forderte Pfarrer Peter Hofmann seine frisch Konfirmierten dazu auf, genau hinzuhören, was ihr Weg ist, und dann diesen Weg auch zu gehen. Auch wenn sie sich dort sehr einsam fühlen. Ihr ganz persönlicher Weg werde sie wachsen lassen und zum wahren Leben führen. Und wenn sie dann das Wort der Bibel, ihren Konfirmandenspruch, in ihre konkrete herausfordernde Situation im Alltag hineinsprechen lassen – wenn es eng wird –, dann verwandelt sich ihre Situation. Als symbolischen Dank für die Begleitung und Unterstützung durften die neu Konfirmierten ihren Eltern eine Rose überbringen. Bevor die Festgemeinde zum Apéro entlassen wurde, wünschte Kirchgemeindepräsident Hansheinrich Hefti noch allen viel Glück und eben auch Mut auf dem weiteren Lebensweg. ● Hansjürg Gredig «Willkommen in der Kirche, hier im Zirkus des Lebens.» So hiess es am Palmsonntag, 14. April, bei der Konfirmation in der reformierten Kirche in Mitlödi. Markthalle Glarus Glarner Töpfe & Köpfe Am Samstag, 27. April, von 10.00 bis 12.00 Uhr werden ein paar Porträtierte aus dem Glarner Kochbuch «Töpfe & Köpfe im Glarnerland» in der Markthalle anwesend sein und man wird von ihren Köstlichkeiten probieren dürfen. Von links: Hans Fäh, Pema Lodroel Nesung, Annerös Streiff und Tanja Kobelt. (Bildmontage: Lea Jakobovic Schindler) Ein lockerer Austausch zwischen den Rezeptgebern aus dem Kochbuch und den Besuchern der Markthalle soll es werden, man kann über die Zubereitung von Rezepten plaudern und Häppchen probieren. Von «Heusuppe», «Vogelheu», «Russischem Salat» bis zu «Momos». Zwischen - durch ertönt dann wieder ein Natur - Bootswerft Wolf AG, Walenstadt Tag der offenen Tür jodel vom Duo TÖÖN oder Gitarren - klänge zu romanischen Volks liedern von Hans Fäh. Ebenfalls am Stand anzutreffen sind Lea Jakobovic Schindler, die Autorin und Gestalterin des Kochbuchs, sowie Christa Pellicciotta, Mit-Herausgeberin vom «Wortreich»-Verlag. ● pd. Weitere Infos unter www.glarnerkochbuch.ch. Am Samstag, 27., und Sonntag, 28. April, öffnet die Bootswerft Wolf AG in Walenstadt von 11.00 bis 16.00 Uhr die Türen für alle Interessierten. Neben dem Neubau erhalten die Besucher auch einen Einblick in die vielseitigen Arbeiten von Bootbauer/-in und Bootfachwart/-in. Der Neubau der Bootswerft Wolf AG an der Industriestrasse 12 in Walenstadt. (Foto: zvg) Der Neubau der Bootswerft Wolf AG an der Industriestrasse 12 in Walenstadt wurde nach Erteilung der Baubewilligung innert kurzer Zeit erstellt. Die imposante Holzkonstruktion hat schon viele Blicke auf sich gezogen. Gezeigt werden neue Boote von Marinello und Mariner sowie Occa - sionsboote diverser Marken.Yamaha-, Honda- und Mercury-Bootsmotoren und diverses nautisches Zubehör kann im neuen Shop direkt bezogen werden. «Feuerdesign» präsentiert live den raucharmen Tischgrill, welcher nicht nur Bootsbesitzer fasziniert. Der einheimische Segelclub Oberer Walensee stellt sich vor. Bei einer kleinen Festwirtschaft kann gefachsimpelt oder einfach gemütlich geplaudert werden. Selbstverständlich fehlt auch dieses Jahr das Kinderbasteln für die jüngeren oder jung gebliebenen Gäste nicht. ● pd. Die Konfirmanden aus Mitlödi mit Pfarrerin Almut Neumann und Clown Mugg in der «Arena des Lebens». (Foto: zvg) Denn der Konfirmationsgottesdienst stand unter dem Thema «Zirkus», was zur Frage führte: «Was hat Zirkus mit unserem Leben, mit Gott und mit Konfirmation zu tun?» In vielen Lebenssituationen sind Verbindungen zum Zirkus erkennbar. So hält uns der Clown den Spiegel vor und zeigt, wie manches im Alltag zu misslingen droht, aber doch gelingen kann. Die sieben Konfirmanden gaben Ant - worten auf die Frage: «Was gibt uns Halt?» Ein «Lebensseil» kann als Hilfe und Halt wertvoll sein, sagte Pfarrerin Almut Neumann in ihrer Predigt. Gemeinsam begaben sich die Konfirmanden aufs Seil, um sich gegenseitig Halt zu geben, und versammelten sich in einer symbolischen Arena, um mit ihrem «Ja» ihre Zugehörigkeit als Christen zur kirch - lichen Gemeinschaft zu bekräftigen. Von Pfarrerin Neumann empfingen sie das selbst ausgewählte Geleitwort und die persönliche Einsegnung. Mit einem gemeinsamen Lied als «Finale» und dem Segen Gottes verabschiedeten sich die Darsteller bei fröhlicher Zirkusmusik der Orgel. Die Zuschauer werden den speziellen Palmsonntag-Gottesdienst sicher in Erinnerung behalten. ● Andrea-Ursula Leuzinger Glarus glarus@winterhilfe.ch | PC 87-1103-7

Die Sportbahnen Braunwald AG ist ein familienfreundliches Bergbahnunternehmen im Glarnerland. Mit 6 Anlagen, rund 30 km Pisten, einer Schlittenbahn, vielen Wanderwegen, einer Trottinettstrecke und vier Klettersteigrouten bieten wir unseren Gästen ein abwechslungsreiches Angebot im Sommer und Winter. Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams ab dem 1. Juni 2019 oder nach Vereinbarung eine/einen Kassenchef/-in 80% Ihre Aufgaben: – Gästebetreuung an den Kassen – Kassenchef/-in mit dem Skidata System – Schulungen der Kassenmitarbeiter – Personalplanung und Kontrolle mit dem Zeiterfassungssystem SWIT – Mithilfe bei Betriebsentscheidungen Ihr Profil: – Kaufmännische Grundausbildung – Führungserfahrung – Gute Deutschkenntnisse; Englisch von Vorteil – Selbstständiges, verantwortungsbewusstes Arbeiten – Bereitschaft zum Leisten von unregelmässigen Arbeitszeiten inkl. Wochenenden Wir bieten: – Interessante Tätigkeiten in schöner Berglandschaft – Faire Anstellungsbedingungen – Gutes Arbeitsklima in einem kleinen Team Sie sind flexibel und packen gerne an, wo es gerade nötig ist? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an andre.huser@braunwald.ch oder Sportbahnen Braunwald AG, Herr André Huser, Dorfstrasse 6, 8784 Braunwald STELLENANGEBOTE Freude an Autos? Wir suchen zur Verstärkung unseres Werkstatt- Teams einen Allrounder für die Wagenaufbereitung und -pflege, den Unterhalt unseres modernen Auto-Wasch-Centers sowie für allgemeine Reinigungs- und Unterhaltsarbeiten. Wir bieten: – modernen Arbeitsplatz in innovativem Umfeld – attraktive Anstellungsbedingungen – motiviertes Team – Selbstständigkeit und Eigenverantwortung Unser Betrieb ist von Montag bis Samstag geöffnet. Stellenantritt nach Vereinbarung, Führerausweis Kat. B und gute Deutschkenntnisse erforderlich. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an: Frau Silvia Jörg Ziegelbrückstrasse 22, 8872 Weesen E-Mail silvia.joerg@garage-joerg.ch Telefon 055 616 55 55 Donnerstag, 25. April 2019 | Seite 21 Wir suchen Sie als unsere Fleischfach-Verkäuferin (EFZ) • eine aufgestellte, freundliche Mitarbeiterin, die unser Verkaufsteam per sofort oder nach Vereinbarung mit 80 –100% unterstützt • eine Fachfrau mit viel Überblick in hektischen Zeiten • eine flexible, vielseitig einsetzbare Alleskönnerin, die uns mit ihrem Know-how überzeugt Fühlen Sie sich angesprochen? Dann schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen (mit Foto), wir freuen uns darauf! Kern Metzgerei & Spezialitäten, Dunja Kern Dr.-Rudolf-Schmid-Strasse 6, 8755 Ennenda Telefon 055 640 30 30, info@kern-metzgerei.ch Wenn Sie gerne frühmorgens arbeiten, ein eigenes Auto besitzen und gerne etwas dazu verdienen, haben wir für Sie eine passende Stelle. Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/einen ortskundige/-n Das Zentrum für integrative Onkologie (ZIO) bietet ein ganzheitliches Abklärungs-, Behandlungs- und Betreuungskonzept für Patienten mit Tumor- und Blutkrank - heiten an. Die Patienten werden in einer familiären Atmosphäre von einem konstanten Ärzte- Pflege- und Therapeutenteam individuell betreut. Diagnostik- und Therapiestrategien werden nach neuesten Erkenntnissen gestaltet und eingehend mit den Patienten besprochen. Im Rahmen der Integrativen Onkologie verbinden wir an den Standorten Zürich, Richterswil und Glarus moderne onkologische Therapien mit etablierten Verfahren der Komplementärmedizin. Aufgrund der grossen Nachfrage in unserer Tagesklinik in Glarus suchen wir einen/eine Med. Praxisassistent/-in 60% Ihr Aufgabenbereich – Organisation, Begleitung und administrative Abwicklung der Sprechstunde – Empfang, Patientenaufnahme und Telefonberatung – Labordiagnostik – Fachgerechte Ausführung von ärztlich angeordneten diagnostischen und therapeutischen Massnahmen Ihr Profil – Abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinische/r Praxisassistent/-in – Berufserfahrung in einer Funktion mit hoher Selbständigkeit – Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung im Bereich Onkologie – Hohe Eigeninitiative und Freude an der Neugestaltung von Abläufen – Gewinnende, offene und optimistische Persönlichkeit Unser Angebot – Arbeitszeiten ohne Schicht- und Wochenendarbeit – Spannende Aufbauarbeit mit grossen Gestaltungsmöglichkeiten – Kombination von Schulmedizin und anthroposophisch erweiterter Medizin Pensum: 60% Eintritt: per sofort oder nach Vereinbarung Wir freuen uns auf Sie! Für nähere Auskünfte steht Ihnen Dr. Hübenthal Boris, Ärztlicher Leiter ZIO AG, unter folgender Telefonnummer gerne zur Verfügung: +41 (0)44 448 30 00 Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an: personal@integrative-onkologie.ch ZIO Glarus l Schweizerhofstrasse 3 l CH-8750 Glarus l Telefon +41 (0)55 640 44 44 RICHTLINIEN FÜR TEXTBEITRÄGE Berichte über Aktivitäten von Dorfvereinen, Organisationen und Institutionen druckt der FRIDOLIN gerne ab. Dabei sind ein paar Regeln einzuhalten: ✎ Texte sollen eine Länge von maximal 2000 Zeichen (inklusive Leerschläge) – ganz nach dem Motto «In der Kürze liegt die Würze» – nicht überschreiten. Die Redaktion behält sich vor, längere Texte zu kürzen oder zur Überarbeitung zurück zusenden. ✎ Beiträge sollen so schnell als möglich zugeschickt werden. Bei zu spät ein - gereichten – Annahmeschluss ist jeweils am Dienstag,12.00 Uhr – oder zu vielen Zusendungen kann sich die Publikation von eingesandten Texten verzögern. ✎ Texte müssen gewissen Standards entsprechen. Dazu gehören zum Beispiel: Beantwortung aller relevanten Fragen (wer, was, wo, wann?); keine lch- und Wir- Formulierungen. 6 Bilder müssen scharf sein und über eine für den Zeitungsdruck ge - nügende Auflösung verfügen: mindes tens 200 Pixel pro Inch bei einer Bildbreite von 20 Zentimetern. Als Faustregel gilt: Ein Bild muss mindestens 1MB gross sein. Es ist darauf zu achten, dass die Bilder beim E-Mail- Versand nicht automatisch komprimiert werden, sondern als separater Anhang mitgesendet werden. Für den Zeitungsdruck ungenügende Bilder werden nicht publiziert. ☞ Wir behalten uns vor, auf Publi - ka tionen zu verzichten. Über nicht publizierte Texte werden keine Korrespondenzen geführt. Besten Dank für die Zusammen arbeit. VERTRÄGERIN/VERTRÄGER für Tour in Mollis und Glarus sowie Stell vertretungen für verschiedene Dörfer. Diese Tätigkeit beinhaltet ein einmaliges Vertragen unserer Regionalzeitung FRIDOLIN pro Woche. Deutsch in Wort und Schrift erwünscht. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an: priska.duerst@fridolin.ch Fridolin Druck und Medien Walter Feldmann AG Hauptstrasse 2 • CH-8762 Schwanden Telefon 055 64747 82 (Montag bis Mittwoch) Mit rund 30 Mitarbeitenden stellen wir die ambulante Pflege und Hilfe in der Gemeinde Glarus sicher. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir nach Vereinbarung eine Dipl. Pflegefachperson Stellenumfang ca. 40% (Jahresarbeitszeit) Ihre Hauptaufgaben: – Behandlungs- und Grundpflege in komplexen Fällen in häuslicher Umgebung selbständig und verantwortungsbewusst meistern – Bedarfsabklärungen, Pflegeplanungen – Klientendokumentation und elektronische Leistungserfassung – Erkennen, Fördern und Erhalten von Ressourcen der Klienten Ihr Profil: – abgeschlossene Ausbildung als dipl. Pflegefachperson – Hohe Sozialkompetenz, Freude an selbständiger Arbeitsweise – Führerausweis Kat. B Wir bieten: – Abwechslungsreiche und interessante Aufgaben – Lebhaftes Umfeld und angenehmes Arbeitsklima – Fortschrittliche Anstellungsbedingungen und gutes Fortbildungsangebot – Unterstützung beim Wiedereinstieg Ein aufgestelltes, kollegiales Team wartet auf Sie! Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an: Frau Luciana Zannini, Pflegedienstleiterin, Spitex Glarus, Ygrubenstrasse 36, 8750 Glarus oder an glarus@spitexgl.ch, Telefon 055 640 41 53, www.spitex-glarus.ch. Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen. ALO-Job sucht stunden- und tageweise Arbeit für Erwerbslose und Ausgesteuerte. Telefon 055 644 18 84

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch