Aufrufe
vor 4 Wochen

17. Ausgabe 2019 (25. April 2019)

  • Text
  • Glarus
  • Telefon
  • April
  • Schwanden
  • Nord
  • Glarner
  • Mollis
  • Gemeinde
  • Glarnerland
  • Niederurnen
17. Ausgabe 2019 (25. April 2019)

Amtsblatt des Kantons

Amtsblatt des Kantons Glarus, Nr. 17, 25. April 2019 3 alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen. Die Gesellschaft kann im In- und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten. Sie kann auch Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen und Darlehen gewähren. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Ramadan, Ziyad, syrischer Staatsangehöriger, in Stäfa, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je Fr. 1000 (bisher: in Seuzach). Hasime Kadriu, Leiterin Handelsregister Konkurse Konkurspublikation/Schuldenruf Die Gläubiger des Schuldners und alle, die Ansprüche auf die in seinem Besitz befindlichen Vermögensstücke haben, werden aufgefordert, ihre Forderungen oder Ansprüche samt Beweismitteln (Schuldscheine, Buchauszüge usw.) innert der genannten Frist bei der Anmeldestelle einzugeben. Schuldner des Konkursiten haben sich innert der gleichen Frist bei der Anmeldestelle zu melden; Straffolge bei Unterlassung nach Artikel 324 Ziffer 2 StGB. Personen, die Sachen des Schuldners als Pfandgläubiger oder aus anderen Gründen besitzen, werden aufgefordert, diese innert der gleichen Frist der Anmeldestelle zur Verfügung zu stellen; Straffolge bei Unterlassung (Art. 324 Ziff. 3 StGB). Das Vorzugsrecht erlischt, wenn die Meldung ungerechtfertigt unterbleibt. Die angegebene Anmeldestelle gilt auch für Beteiligte, die im Ausland wohnen. Publikation nach Artikeln 231 und 232 SchKG sowie Artikeln 29 und 123 der Vo des Bundesgerichtes über die Zwangsverwertung von Grundstücken (VZG). Konkurspublikation/Schuldenruf Tanja Reck Schuldnerin: Tanja Reck. Staatsbürgerschaft: Deutschland. Geburtsdatum: 30. April 1991. Linth-Escher-Strasse 2, Niederurnen . Art des Konkursverfahrens: Summarisch. Datum der Konkurseröffnung: 1. März 2019. Rechtliche Hinweise: Seitens der Konkursverwaltung wird die sofortige Verwertung aller Aktiven beantragt (freihändig oder durch Versteigerung). Wenn nicht die Mehrheit der bekannten Gläubiger innert zehn Tagen beim Konkursamt schriftlich Einspruch erhebt, gilt dieser Antrag als genehmigt. Stillschweigen gilt als Zustimmung. Kaufofferten von Gläubigern sind innert zehn Tagen ebenfalls schriftlich dem Konkursamt einzureichen. Eigentumsansprachen sind innert der gleichen Frist anzumelden. Frist: 30 Tage. Ablauf der Frist: 27. Mai 2019. Anmeldestelle für Forderungen, Einsprachen oder Rekurse: Betreibungs- und Konkursamt des Kantons Glarus, Zwinglistrasse 8, Glarus. Bemerkungen: Inhaberin des am 17. Mai 2018 gelöschten Einzelunternehmens Reck’s Schläck- Hüüsli, CHE-313.585.994, mit Sitz in Glarus Nord, Brugghof 7, Niederurnen. Einstellung des Konkursverfahrens Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der genannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten. Publikation nach Artikel 230 und 230a SchKG. Einstellung des Konkursverfahrens Störi Verkauf AG in Liquidation Schuldner: Störi Verkauf AG in Liquidation , CHE-103.211.025. Burgstrasse 28, Glarus. Datum des Auflösungsentscheids: 8. Februar 2019. Datum der Einstellung: 15. Arpil 2019. Kostenvorschuss: Fr. 4500. Rechtliche Hinweise: Innert der gleichen Frist haben sich Dritte, die Vermögen der konkursiten Person verwahren oder bei denen diese Guthaben hat, beim Konkursamt zu melden (Art. 222 SchKG). Frist: Zehn Tage. Ablauf der Frist: 6. Mai 2019. Anmeldestelle für Forderungen, Einsprachen oder Rekurse: Betreibungs- und Konkursamt des Kantons Glarus Zwinglistrasse 8, Glarus. Einstellung des Konkursverfahrens Jutta Luise Wollny, ausgeschlagene Erbschaft Schuldnerin: Luise Wollny. Heimatort: Dübendorf ZH. Staatsbürgerschaft: Schweiz. Geburtsdatum: 23. Juni 1941. Todesdatum: 31. Dezember 2018. Wohnhaft gewesen: Zigerribistrasse 4, Oberurnen . Datum der Konkurseröffnung: 26. Februar 2019. Datum der Einstellung: 15. April 2019. Kostenvorschuss: Fr. 4000. Rechtliche Hinweise: Innert der gleichen Frist haben sich Dritte, die Vermögen der konkursiten Person verwahren oder bei denen diese Guthaben hat, beim Konkursamt zu melden (Art. 222 SchKG). Frist: Zehn Tage. Ablauf der Frist: 6. Mai 2019. Anmeldestelle für Forderungen, Einsprachen oder Rekurse: Betreibungs- und Konkursamt des Kantons Glarus, Zwinglistrasse 8, Glarus. Einstellung des Konkursverfahrens Little Things GmbH in Liquidation Schuldnerin: Little Things GmbH in Liquidation , CHE-113.600.575. Burgstrasse 26, Glarus. Datum des Auflösungsentscheids: 8. Februr 2019. Datum der Einstellung: 15. April 2019. Kostenvorschuss: Fr. 4500. Rechtliche Hinweise: Innert der gleichen Frist haben sich Dritte, die Vermögen der konkursiten Person verwahren oder bei denen diese Guthaben hat, beim Konkursamt zu melden (Art. 222 SchKG). Frist: Zehn Tage. Ablauf der Frist: 6. Mai 2019. Anmeldestelle für Forderungen, Einsprachen oder Rekurse: Betreibungs- und Konkursamt des Kantons Glarus, Zwinglistrasse 8, Glarus. Kollokationsplan und Inventar Ein Gläubiger, der den Kollokationsplan anfechten will, weil seine Forderung ganz oder teilweise abgewiesen oder nicht im beanspruchten Rang zugelassen worden ist, muss innert 20 Tagen nach der öffentlichen Auflage des Kollokationsplanes bei der angegebenen Anmeldestelle gegen die Masse klagen. Will er die Zulassung eines anderen Gläubigers oder dessen Rang bestreiten, so muss er die Klage gegen den Gläubiger richten. Publikation nach Artikel 221 und 249–250 SchKG. Kollokationsplan und Inventar Melchior Anton Schmalz, Erbschaft Schuldner: Melchior Anton Schmalz. Heimatort: Rapperswil-Jona SG. Staatsbürgerschaft: Schweiz. Geburtsdatum: 4. Dezember 1924. Todesdatum: 6. Oktober 2018. Wohnhaft gewesen: Ennetlintherstrasse 6, Linthal . Rechtliche Hinweise: Neuauflage des Kollokationsplanes. Infolge nachträglicher Zulassung einer Forderung in der unversicherten 3. Klasse liegt der Kollokationsplan den beteiligten Gläubigern bei der unterzeichneten Konkursverwaltung erneut zur Einsicht auf. Klagen auf Anfechtung des Nachtrages zum Kollokationsplan sind beim Kantonsgericht Glarus, Spielhof 6, Glarus, anhängig zu machen; Beschwerden gegen den Nachtrag zum Kollokationsplan sind ebenfalls beim Kantonsgericht Glarus, Spielhof 6, Glarus, einzureichen. Andernfalls gilt der Nachtrag zum Kollokationsplan als anerkannt. Auflagefrist Kollokationsplan: 20 Tage. Ablauf der Frist: 15. Mai 2019. Schluss des Konkursverfahrens Publikation nach Artikel 268 Absatz 4 SchKG. Schluss des Konkursverfahrens Andreas Wyss, ausgeschlagene Erbschaft Schuldner: Andreas Wyss. Heimatort: Glarus und Richterswil ZH. Staatsbürgerschaft: Schweiz. Geburtsdatum: 10. Juli 1972. Todesdatum: 9. Mai 2018. Wohnhaft gewesen: Steinackerstrasse 4, Mollis . Datum des Schlusses: 15. April 2019. Schluss des Konkursverfahrens Othmar Blumer, ausgeschlagene Erbschaft Schuldner: Othmar Blumer. Heimatort: Glarus Süd. Staatsbürgerschaft: Schweiz. Geburtsdatum: 20. Dezember 1949. Todesdatum: 20. Mai 2017. Wohnhaft gewesen: Plattenaustrasse 20, Schwanden . Datum des Schlusses: 15. April 2019. Schluss des Konkursverfahrens Silvia Zweidler, ausgeschlagene Erbschaft Schuldnerin: Silvia Zweidler. Heimatort: Bachs ZH. Staatsbürgerschaft: Schweiz. Geburtsdatum: 5. April 1954. Todesdatum: 9. Juni 2018. Wohnhaft gewesen: Im Grütli 44, Oberurnen . Datum des Schlusses: 15. April 2019. Schluss des Konkursverfahrens Otto Infanger, Erbschaft Schuldner: Otto Infanger. Heimatort: Engelberg OW. Staatsbürgerschaft: Schweiz. Geburtsdatum: 9. April 1964. Todesdatum: 21. August 2017. Wohnhaft gewesen: Am Linthli 2, Näfels . Datum des Schlusses: 15. April 2019. Schluss des Konkursverfahrens Fritz Disch, ausgeschlagene Erbschaft Schuldner: Fritz Disch. Heimatort: Glarus Süd. Staatsbürgerschaft: Schweiz. Geburtsdatum: 24. Oktober 1935. Todesdatum: 20. April 2018. Wohnhaft gewesen: Thonerstrasse 110, Schwanden . Datum des Schlusses: 15. April 2019. Betreibungs- und Konkursamt des Kantons Glarus Heiri Elmer, Stv. Konkursamt Baugesuche Baugesuchspublikationen gestützt auf Artikel 71 des Raumentwicklungs- und Baugesetzes. Gemeinde Glarus Ennenda Daniela und Roger Kistler, Kirchweg 21, Ennenda Anbau Treppenhaus, Erweiterung der Kellerräume und Einbau einer Luft/Wasserwärmepumpe, Kirchweg 21, Ennenda, Parzelle Nr. 1190, Wohnzone 2, gemäss den eingereichten Unterlagen und wie durch Profile bezeichnet. Die Baugesuchsunterlagen liegen bei der Gemeinde Glarus, Bau und Umwelt, Poststrasse, Ennenda, zur Einsichtnahme auf. 8755 Ennenda, 23. April 2019 Der Gemeinderat Gemeinde Glarus Süd Mitlödi Johann Jakob und Patrica Zimmermann, Gazeta 34, Andeer Erstellen einer Luft-Wasserwärmepumpe, Sanierung Bad und Küche sowie das Erstellen von Parkplätzen, Parzelle Nr. 454, Im Park 6, Dorfkernzone, gemäss den eingereichten Unterlagen und Profilierung. Schwanden Sandra und Martin Zopfi, Rufistrasse 21, Schwanden Sanierung Garten, Neubau Gartenhaus, Stützmauern mit Terrainanpassungen und Geländemodelierung sowie Neubau Schwimmbad, Parzelle Nr. 1461, Rufistrasse 21, Wohnzone 3a, gemäss den eingereichten Unterlagen und Profilierung. Haslen Lukas und Andrea Noser, Dorfstrasse 85, Haslen An- und Umbau Einfamilienhaus, Parzelle Nr. 114, Dorfstrasse 85, Dorfkernzone und Ortsbildschutz regional, gemäss den eingereichten Unterlagen und Profilierung. Linthal Gemeinde Glarus Süd, Departement Wald und Landwirtschaft, Bahnhofstrasse 7, Schwanden Sanierung Bergwanderweg, Parzellen Nrn. 772, 775, 778, Wanderweg Baumgarten-Kalktrittli, Alpwirtschaftszone, übriges Gemeindegebiet, Landwirtschaftszone, gemäss den eingereichten Unterlagen (ausserhalb der Bauzone, nicht zonenkonform). Braunwald Taimi und Johannes Paula, Chilenholzstrasse 21, Wettswil Sanierung Ferienhaus sowie Neubau Schopf, Parzelle Nr. 447, Strickweg 17, Wohnzone 2a, gemäss den eingereichten Unterlagen und Profilierung. Die Baugesuchsunterlagen liegen bei der Gemeinde Glarus Süd, Hoch- und Tiefbau, Bahnhofstrasse 7, Schwanden, zur Einsichtnahme auf. 8762 Schwanden, 23. April 2019 Der Gemeinderat Gemäss Artikel 71 des kantonalen Raumentwicklungs- und Baugesetzes sind die vorerwähnten Baugesuchsunterlagen während 30 Tagen bei der zuständigen Gemeindebehörde zur Einsicht aufgelegt. Wer ein schutzwürdiges Interesse hat, kann gemäss Artikel 73 des kantonalen Raumentwicklungs- und Baugesetzes innert der Auflage frist bei der zuständigen Gemeindebehörde schriftlich und begründet Einsprache wegen Verletzung öffentlichrechtlicher Bestimmungen einreichen. Wer die Verletzung privater Rechte geltend machen will, kann gemäss Artikel 74 des kantonalen Raumentwicklungs- und Baugesetzes auf dem zivilrechtlichen Weg Klage einreichen. Eine allfällige privat rechtliche Klage hat keine aufschiebende Wirkung, vorbehalten bleiben vorsorgliche Anordnungen der Zivilgerichte. Auf der Schönau – Ausblick zu den Bergen von Braunwald. (Foto: Albert Schmidt)

Donnerstag, 25. April 2019 | Seite 25 Glarner Ferienspass Theaterspiel machte Spass Im Rahmen des Glarner Ferienspasses 2019 versammelte sich eine muntere Schar zum Theaterspiel im Probelokal des Kindertheaters Glarisli in Oberurnen. Beim Einstudieren des Improvisationstheaters. (Foto: zvg) Bühne, Schauspieler, Zuschauer und Co. reichen nicht für eine Aufführung. Da stecken Theaterschreiber, Regisseure, Bühnenbildner, Ton- und Lichttechniker, Kostümbildnerinnen, Näherinnen und Maskenbildnerinnen und viele weitere helfende Hände dahinter. So leitete die Kursleiterin Sara Hegner den Theater-Workshop mit einer kurzen Theaterkunde ein. Dann hiess es sich geistig aufwärmen mit Memospielen, um einander kennenzulernen. Mit dem Ausprobieren von verschiedenen Gangarten, Gestik und Mimik kam körperliche Bewegung ins Spiel. Dann waren die Kinder gefordert, Rollen in der Situationsimprovisation spontan darzustellen. In Kleingruppen entwickelten die Teilnehmenden schliesslich Rollen, Positionen und den Ablauf eines Improvisationstheaters und studierten dieses in einer knappen Stunde ein. Als Krönung des Kurstages führten sie einander beherzt ihre Stücke vor und ernteten Applaus für ihre Erstlingswerke. So entdeckten 14 Kinder schrittweise die Welt des Schauspielens. «Mir hat alles am besten gefallen.» So war der Tenor der Auswertungsrunde des Ferien - angebotes der PRO JUVENTUTE GLARUS. ● Rita Müller-Gabrielli Ferienspass beim FC Linth 04 Mädchen schnupperten Fussballluft Bei strahlendem Sonnenschein und herrlichem Fussballwetter fanden sich am Mittwoch, 17. April, 20 fussballinteressierte Mädchen zu einem Schnuppernachmittag in der lintharena sgu in Näfels ein. Mädchen beim Fussballspiel. Der FC Linth 04, welcher den Mädchen und Damenfussball seit Jahren aktiv fördert, machte beim Ferienspass bereits zum zweiten Mal mit, und der grosse Andrang zeigte das Interesse der jungen Mädchen. Seit dieser Saison arbeiten die Damenabteilung des FC Schwanden und des FC Linth 04 bei den Aktiven und auch den Juniorinnen intensiv zusammen. Nur so sieht man gemeinsam für die Zukunft eine Chance, im Kanton Glarus weiterhin Damenfussball anbieten zu können und für (Foto: zvg) den dringend benötigten Nachwuchs zu sorgen. Fussballbegeisterte Mädchen ab den Jahrgängen 2009 und älter sind herzlich eingeladen, ein Schnuppertraining zu besuchen. Möglichkeiten dazu gibt es wie folgt: Niederurnen, ab 7. Mai jeden Dienstag von 18.00 bis 19.15 Uhr, oder Schwanden, jeden Dienstag und Donnerstag von 18.00 bis 19.00 Uhr. ● Andy Iten Weitere Infos sind auch unter www.fclinth04.ch oder www.fcschwanden.ch zu finden.

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch