Aufrufe
vor 5 Tagen

11. Ausgabe 2019 (14. März 2019)

Donnerstag,

Donnerstag, 14. März 2019 | Seite 2 Eines Morgens wachst Du nicht mehr auf. Die Vögel singen, wie sie gestern sangen. Nichts ändert diesen neuen Tageslauf. Nur Du bist fortgegangen. Du bist nun frei und unsere Tränen wünschen Dir Glück. Johann Wolfgang von Goethe TODESANZEIGE, ABSCHIED UND DANK Nach einem langen und erfüllten Leben mit grossen Engagements und Leidenschaft für die Natur, die Vögel, den Schiesssport, den Samariterverein, der Feuerwehr und seinen Mitmenschen durfte er in seiner zweiten Heimat im Glarnerland friedlich einschlafen. Traurig nehmen wir Abschied von meinem liebevollen Ehemann und unserem lieben und bescheidenen Vater und Schwiegervater ARMIN FORSTER-SCHEIBENSTOCK ✶ 2. Oktober 1929 bis † 25. Februar 2019 In Liebe: Anne Forster-Scheibenstock Max und Pia Forster Willy Forster René Forster und Andreas Steger Herzlich danken möchten wir: – dem Spitex-Team Glarus Süd und Herrn Dr. med. Markus Hösli, Luchsingen – der Pflegeabteilung des Alterszentrum Schwanden für die einfühlsame Betreuung – Herrn Pfarrer Christoph Schneider für die Gestaltung des Abschiedsgottes - dienstes und Michael Blume für die gesangliche Begleitung – allen Menschen, die Armin auf seinem Lebensweg begleitet haben und ihm mit Liebe verbunden waren Der Abschiedsgottesdienst findet am Samstag, 30. März 2019 um 14.00 Uhr in der reformierten Kirche in Betschwanden statt. Die Urnenbeisetzung findet im engsten Familienkreis statt. Anstelle von Blumen unterstützen wir mit Ihrer Spende gerne im Sinne des Verstorbenen folgende zwei Organisationen: – Spitex Glarus Süd, Glarner Kantonalbank, IBAN CH86 0680737779713783 4 – Natur- und Vogelschutzverein Urdorf, Postkonto 80-51580-8 Traueradresse: Anne Forster, Dörfli 2, 8777 Betschwanden Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen. Mahatma Gandhi ABSCHIED PETER MARTI-JOHNER 26. Juli 1922 bis 6. März 2019 Ein Sturz Mitte Dezember, der dazu führte, dass er pflegebedürftig wurde, nahm ihm all seinen Lebensmut und er hatte nur noch einen Wunsch: auf seine letzte Reise gehen zu können. Nun konnte er sich diesen erfüllen. Am letzten Mittwoch schlief er ruhig und friedlich ein. Seinem Wunsch entsprechend gibt es keine Danksagung und seine Asche wird an einem Ort seiner Wahl verstreut. Ennenda, im März 2019 Die Trauerfamilie Schöne Tage. Nicht traurig sein, dass sie vergangen, glücklich sein, dass sie gewesen! TODESANZEIGE Traurig müssen wir von GUIDO ZWEIFEL-AMMANN 13. August 1938 bis 8. März 2019 Abschied nehmen. Nach langer, schwerer Krankheit durfte er friedlich einschlafen. In stiller Trauer: Hedi Zweifel-Ammann F. und L. Zweifel und Familien Verwandte und Bekannte Auf Guidos Wunsch findet keine Abdankung statt. Wir nehmen im engsten Familien- und Freundeskreis Abschied. Allfällige Geldspenden werden wohltätigen Institutionen übergeben. Traueradresse: Frau Hedi Zweifel-Ammann, Steinackerstrasse 4c, 8753 Mollis

Donnerstag, 14. März 2019 | Seite 3 HERZLICHEN DANK Für die Anteilnahme und Verbundenheit, die wir beim Abschied unserer geliebten ELISABETH STUCKI-METZGER erfahren durften. Ein besonderes Dankeschön gilt: – Herrn Dr. Nicolas Huber für die Betreuung – der Spitex Glarus Nord für die Pflege – dem Alters- und Pflegeheim Feld, Niederurnen – Herrn Pfarrer Theo Füglistaller für die wür - dige Bestattungsfeier mit anschliessendem Gedenkgottesdienst – dem Cäcilienchor Oberurnen für die musikalische Umrahmung – dem Organisten Herrn Martin Kälin, für die Chorleitung und das einfühlsame Orgelspiel – allen, die der Verstorbenen ein ehrendes Andenken erwiesen haben, mit tröstenden Worten, Händedrücken und Umarmungen sowie für Spenden zu Gunsten der Spitex Glarus Nord, späteren Grabschmuck oder wohltätigen Institutionen Den 30. feiern wir am Sonntag, 24. März 2019, das Jahresgedächtnis am Sonntag, 16. Februar 2020, jeweils 09.00 Uhr in der Pfarrkirche Oberurnen Oberurnen, im März 2019 Die Trauerfamilien Wir kondolieren zum Hinschied von ... Trauerzirkulare Danksagungen Fridolin Druck und Medien 055 6474747 · fridolin@fridolin.ch Armin Forster-Scheibenstock Gestorben am 25. Februar im Alter von 89 Jahren. Der Abschiedsgottesdienst findet am Samstag, 30. März, um 14.00 Uhr in der reformierten Kirche in Betschwanden statt. Peter Diem Gestorben am 5. März im Alter von 53 Jahren. Der Trauergottesdienst findet am Freitag, 15. März, um 14.00 Uhr in der Kirche in Matt statt. Mathilde Lüthi-Zürcher Gestorben am 6. März im Alter von 96 Jahren. Guido Zweifel-Ammann Gestorben am 8. März im Alter von 80 Jahren. Franz Lipohar Gestorben am 8. März im Alter von 75 Jahren. Die Beisetzung findet am Donnerstag, 14. März, um 13.45 Uhr auf dem Friedhof in Glarus statt, an - schliessend Abschiedsgottesdienst in der katho - lischen Kirche. Guido Ebnöther-Hösli Gestorben am 8. März im Alter von 86 Jahren. Der Abschiedsgottesdienst findet am Montag,18.März, um 10.00 Uhr in der katholischen Kirche in Oberurnen statt. Peter Marti-Johner Gestorben am 12. März im Alter von 96 Jahren. Kirchliche Anzeigen Homepage: www.grosstal.ch Freitag, 15. März, 10.15 Uhr: Wochen-Gottesdienst, im «Haus zur Heimat», Mehrzweckraum, Linthal, mit Pfarrer Christoph Schneider. 18.30 Uhr: Jugend-Gottesdienst, Kirchenzentrum, Betschwanden, mit Pfarrer Christoph Schneider. Samstag, 16. März, ab 16.00 Uhr: Zopfverkauf: Auslieferung der bestellten Zöpfe (Linthal, Rüti, Betschwanden, Diesbach, Hätzingen, Luchsingen, Leuggelbach). Der Erlös fliesst in die Projekte von «Brot für alle». Sonntag, 17. März, 09.30 Uhr: Gottesdienst in der Kirche Betschwanden mit Pfarrer Christoph Schneider. Kollekte: «Brot für alle». Anschliessend laden wir Sie zum Kirchen - kaffee ein. Gratis-Kirchentaxi in Linthal und Betschwanden: Anmeldung bis am Vorabend unter Telefon 055 643 3113. Dienstag, 19. März, 15.00 Uhr: Frauennachmittag im Kirchenzentrum Braunwald. Mittwoch, 20. März, 13.30 Uhr: Gemütlicher Jass- und Spielnachmittag mit Zvieri im Kirchenzentrum Betschwanden, Unkostenbeitrag Fr. 5.–. Interessierte melden sich bei Marlene Dürst, Glarus, Telefon 055 643 32 03. Weitere Informationen zum Jassnachmittag erteilt auch Liliane Sprüngli, Luchsingen, Telefon 055 643 30 24. Das Kirchenzentrum Betschwanden ist für die - jenigen, die mit dem Zug anreisen, in wenigen Minuten und zu Fuss gut erreichbar. Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen. Donnerstag, 21. März, 11.30 Uhr: Senioren-Mittagessen im «Haus zur Heimat», Linthal. Anmeldungen unter Telefon 055 65313 63. 14.00 Uhr: Ökumenischer Altersnachmittag – «Unsere Vögel» mit Roland Meier, Diesbach. Anmeldungen bis Montag an Rosmarie Lehmann, Telefon 055 6431678. Amtswoche: Pfarrer Christoph Schneider, Betschwanden, Telefon 055 64314 52 oder 079 435 85 47 (ausser montags). Samstag, 16. März, 18.00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst «Brot für alle/Fastenopfer», mit Diplomtheologe Christopher Zintel und Pfarrer Peter Hofmann, ref. Kirche, anschliessend Suppe im Pfarrhaus Post. Kollekte: «Brot für alle». Mittwoch, 20. März, 20.00 bis 21.00 Uhr: Meditation im Pfarrhaus Post mit Pfarrer Peter Hofmann. Donnerstag, 21. März, 12.00 Uhr: Mittagstisch im Restaurant Adler, Sool. Weitere Informationen unter www.ref-schwanden.ch Donnerstag, 14. März, 14.15 Uhr: Seminarhotel Lihn, Filzbach, Seniorennachmittag. «Heilchrüter rund um ds Huus» mit Margrit Meierhofer. Susanne Kamm, Telefon 055 61412 38 oder 079 7681976. Freitag, 15. März, 19.15 Uhr: Pfarrhaussaal Obstalden, Wurstessen à la Zwingli und ungezwungener Spiele- und Weiterbildungsabend zur Reformation in der Schweiz. Samstag, 16. März, 09.15 Uhr: Pfarrhaussaal Obstalden, ElKi-Singen, Isabelle Wolfensberger, Telefon 055 61410 05. 13.30 Uhr: Bilten-Schänis, Cevi, normales Programm, Christian Isaak, Telefon 079 576 84 88. 19.00 Uhr: Kirche Mollis, Gottesdienst mit Pfarrerin Christina Brüll. Sonntag, 17. März, 09.15 Uhr: Kirche Obstalden, Gottesdienst mit Pfarrerin Christina Brüll, anschliessend Kirchenkaffee im Restaurant Sternen. 10.30 Uhr: Kirche Bilten, Ökumenische Chlichinderfiir, Thema: «Fastenzeit/Teilen». Annett Kirtzel, Telefon 078 813 6317. 10.45 Uhr: Kirchgemeindehaus Schänis, Gottesdienst mit Pfarrerin Christina Brüll. Montag, 18. März, 09.30 Uhr: Alters- und Pflegeheim Letz, Näfels, Andacht mit Pfarrerin Annemarie Pfiffner. Mittwoch, 20. März, 10.00 Uhr: Pfarrhausstübli Bilten, Bibelgesprächskreis. 14.00 Uhr: Kapellenzentrum St. Katharina, Bilten, Ökumenischer Seniorentreff. 18.15 Uhr: Alters- und Pflegeheim Hof, Mollis, Andacht mit Pfarrerin Christina Brüll. Donnerstag, 21. März, 11.30 Uhr: Restaurant National, Näfels, Seniorenzmittag. Anmeldung ein Tag davor direkt im Restaurant, Telefon 055 61210 30. Zuständig für Trauerfeiern im ganzen Kirchenkreis Glarus Nord: 18. bis 23. März, Pfarrerin Christina Brüll, Telefon 055 6121215. 25. bis 30. März, Pfarrer Bruno Wyler-Eschle Telefon 055 615 22 43. Pfarrerin Annemarie Pfiffner, Telefon 055 61413 46; Pfarrerin Christina Brüll, Telefon 055 6121215; Pfarrer Bruno Wyler-Eschle Telefon 055 615 22 43; www.refkirchenkreisglarusnord.ch. Sonntag, 17. März, 09.30 Uhr: Gottesdienst mit Pfarrer Matthias Peters. Montag, 18. März, 18.00 Uhr: Jugendgottesdienst mit Pfarrer Matthias Peters. Voranzeige: Sonntag, 24. März, 17.00 Uhr: Abendgottesdienst mit der Predigt eines Bewerbers für das Pfarramt. Kasualvertretung während der Abwesenheit von Pfarrer Matthias Peters, von Donnerstag, 21. März bis Dienstag, 26. März: Pfarrerin Almut Neumann, Telefon 055 644 12 28 www.ref-niederurnen.ch Sonntag, 17. März, 10.00 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl der 3. Klässler mit Pfarrer Jörn Schlede und Franziska Barbisch, in der Bergkirche Amden. Musik: Susanne Hess. Anschliessend Kirchenkaffee. Kirchentaxi: Telefon 079 46577 54. Sonntag, 24. März, 10.30 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst mit Pfarrer Jörn Schlede und Diakon Pawel Gorski in der Flikirche Weesen. Musik: ad Hoc-Chor unter der Leitung von Sabina Schmuki. Anschliessend Suppentag im katholischen Pfarreiheim. Anschliessend Kirchenkaffee. Amtswoche: Pfarrer Jörn Schlede, Telefon 055 61616 80 E-Mail: pfarramt@evangweesen-amden.ch www.evang-weesen-amden.ch

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch