Aufrufe
vor 3 Wochen

21. Ausgabe 2019 (23. Mai 2019)

  • Text
  • Ennenda
  • Juni
  • Nord
  • Mollis
  • Niederurnen
  • Gemeinde
  • Schwanden
  • Glarner
  • Telefon
  • Glarus

KULTURPROGRAMM

KULTURPROGRAMM Donnerstag, 23. Mai 2019 | Seite 16 DO 23. 5. Ü23 TANZNACHT FR 24. 5. VOLKSMUSIK TANZNACHT SA 25. 5. LÄNDLER PARTY mit CHÖPFÄBÄRGLER SO 26. 5. PARTY TANZNACHT MI 29. 5. DISCO TANZNACHT Donnerstag, 23. Mai Ennenda alzheimer glarnerland, Referat, «Trotz notwendiger Hilfe lebenswert?», Gesellschaftshaus, 18.30 Uhr, Haupt versammlung etwa um 20.00 Uhr. Benken Kleinkaliber Volksschiessen, Anlass für Jung und Alt, an der Strecke Benken-Kaltbrunn, 17.30 bis 22.00 Uhr. Freitag, 24. Mai Linthal Schwyzerörgeli Abig mit Isabella, Hotel-Restaurant Eidgenossen, ab 20.00 Uhr. Glarus Theater, «Der Besuch der alten Dame», Aula der Kantonsschule, 20.00 Uhr. Jägerecke www.spw.ch/gl, E-Mail glarus@jagd.ch Jagdhornbläsergruppe Glarnerland Übungsdaten: 28. Mai; 11., 25., Juni. Jagdschiessanlage Aeschen, Trainings Donnerstag, 23. Mai, 18.00 bis 20.00 Uhr Dienstag, 28. Mai, 18.00 bis 20.00 Uhr Donnerstag, 6. Juni, 18.00 bis 20.00 Uhr Dienstag, 11. Juni, 18.00 bis 20.00 Uhr Dienstag, 25. Juni, 18.00 bis 20.00 Uhr Dienstag, 6. August, 18.00 bis 20.00 Uhr Vereinsjagdschiessen Samstag, 29. Juni, 09.00 bis 15.00 Uhr Munggenschiessen Samstag, 10. August, 09.00 bis 13.00 Uhr Hegedaten 8. Juni: Linthal (Sven Streiff und Raphael Knobel); 22. Juni: Elm (Rolf Elmer, Wiese); 29. Juni: Matt, alle Krauchtaljäger (Thomas Tschudi); 6. Juli: Bilten (Paul Blum), Mitlödi (Daniel Bissig), Sool (Dieter Anliker). Offen: Filzbach (Jürg Kamm); Vakat: Diesbach, Luchsingen/ Hätzingen, Schwändi (J. Zimmermann-Gassner) und Glarus (Urs Spichtig, Haslen). Dauerveranstaltungen Nidfurn Landvogthaus – Museum für Wohnkultur Auf sechs Stockwerken. Geführte Besichtigungen auf Vereinbarung. Telefon 055 644 11 49. www.landvogthaus.com. Engi Atelier-Galerie Bilderberg, Engi Albert Schmidt «Bergportraits – vom Piz Segnas zum Wetterhorn»; Malerei, Druckgrafik, Fotografie. Sommerausstellung bis Freitag, 1. November. Besichtigung nach telefonischer Vereinbarung, Telefon 055 642 11 92, Mobile 079 639 53 68. Sernftalbahn-Museum, Engi-Vorderdorf Das Museum ist an jedem dritten Wochenende bis Oktober jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Die Gartenbahn fährt nur bei trockener Witterung. Der Eintritt ins Museum ist kostenlos. Infos unter www.sernftalbahn.ch. Schwanden Museum «Glarner Wirtschaftsarchiv» (im Mühleareal) Die neue Ausstellung «Glarnerland global» erklärt das frühe globale Ausgreifen der Glarner Handelsherren, dokumentiert das Glarner Wirtschaftswunder im 19. Jahrhundert mit faszinierenden Mustern von Tüchern und spannenden Informationen und macht die aktuelle globale Tätigkeit vieler Glarner Firmen an -schaulich. Zudem ist der historische Hänggiturm zu besichtigen. Das Museum ist geöffnet jeweils am letzten Samstag im Monat, von 14.00 bis 17.00 Uhr, und nach Absprache über E-Mail info@glarnerwirtschaftsarchiv.ch oder Telefon 055 6541301. Dorfmuseum «Pulverturm» Die ständige Ausstellung über Schwanden, Vergangenheit und Gegenwart der Industrie, die Auswanderung, das Militär, mit mehr als 300 Schulfotos und 20 Bundesordnern aktueller Dokumentationen sowie zusätzlich einer Wechselausstellung «Fotoausstellung Glarus Süd in alten Ansichten», Ansichtskarten des Fotohauses Gross, St.Gallen. Öffnungszeiten bis Ende September: letzter Samstag im Monat, 14.00 bis 16.00 Uhr. Der Pulverturm kann auch nach Vereinbarung jederzeit besichtigt werden. Heinrich Kundert, Telefon 055 6443467 oder 079 6167770. Rysläuferhuus Zurzeit keine thematische Ausstellung. Zu sehen sind 1534 datierte Wandmalereien auf den Holz wänden des ältesten Holzbaus der Region. Öffnungszeiten bis Ende September: letzter Samstag im Monat, 14.00 bis 16.00 Uhr. Das Rysläuferhuus kann nach Absprache auch ausserhalb der Öffnungszeiten besichtigt werden. Kontakt: Telefon 055 644 32 50 oder 055 644 43 00. E-Mail ryslaeuferhuus@proschwanden.ch, www.proschwanden.ch. Live Musik mit Meiri, Restaurant Krone, ab 20.00 Uhr. Benken Kleinkaliber Volksschiessen, Anlass für Jung und Alt, an der Strecke Benken-Kaltbrunn, 17.30 bis 22.00 Uhr. Samstag, 25. Mai Schwändi Oldienight, Klassiker vom Plattenteller, Turnhalle, ab 20.00 Uhr. Ennenda Sinfoniekonzert, Glarner Kammerorchester, Gemeindehaus, 20.00 Uhr. Glarus Theater, «Der Besuch der alten Dame», Aula der Kantonsschule, 20.00 Uhr. Näfels Velotour «Tag der Sonne, Was leistet eigentlich eine Solaranlage?», Energiefachstelle Kanton Glarus, lintharena sgu beim Haupteingang, 09.00 Uhr. Schänis Flohmarkt, Bico-Areal. Sonntag, 26. Mai Sool Dorfmuseum offen, 10.00 bis 14.00 Uhr. Ennenda Uschenriet-Gottesdienst, bei schlechtem Wetter in der Kirche Ennenda, 10.30 Uhr. Jagdzeitschrift «Schweizer Jäger» erscheint 12-mal jährlich, Abonnementspreis Fr. 98.– oder im Internet unter www.schweizerjaeger.ch. Jagdschützengesellschaft Glarus Schiessdaten Klöntal: Samstag, 25. Mai, 08.30 bis 11.30 Uhr (Jagdlehrgänger) Samstag, 25. Mai, 14.00 bis 17.30 Uhr (Training für Mitglieder) Mittwoch, 29. Mai, 18.00 bis 20.30 Uhr (Training für Mitglieder) Samstag, 8. Juni, 08.30 bis 11.30 Uhr (Prüfungsschiessen) Samstag, 8. Juni, 14.00 bis 17.30 Uhr (Training für Mitglieder) Freitag, 21. Juni, 15.00 bis 20.00 Uhr (Jagdparcours) Samstag, 22. Juni, 08.00 bis 16.00 Uhr (Jagdparcours, Mittagspause 12.00 bis 13.00 Uhr) Mittwoch, 26. Juni, 18.00 bis 20.30 Uhr (Training für Mitglieder) Samstag, 24. Aug., 14.00 bis 16.30 Uhr (Training für Mitglieder) Die Anlagen sind so vorbereitet, dass bei jeder Witterung geschossen werden kann (kein Verschiebungsdatum). Samstag, 24. August, 16.30 Uhr: Saisonschluss. www.jsgg.ch, info@jsgg.ch Präsident: Urs Spichtig, E-Mail u.spichtig@truempi-ag.ch Ennenda Anna Göldi Museum Das moderne und neu konzipierte Museum ist dem tragischen Schicksal der 1782 durch das Schwert hingerichteten Magd Anna Göldi gewidmet und zeichnet die Stationen ihres Lebens und ihr damaliges Umfeld nach. Ausgehend vom Unrecht, das an Anna Göldi damals verübt wurde, legt die Anna-Göldi-Stiftung auch ein besonderes Gewicht auf das Thema Menschenrechte. Öffnungszeiten: April bis Ende Oktober, jeweils von Mittwoch bis Sonntag, 13.30 bis 18.00 Uhr. Führungen nach Vereinbarung. Telefon 055 6501354 oder 079 196 17 92, www.annagoeldimuseum.ch Glarus Naturzentrum Glarnerland Informationen, Kleinausstellungen, Spiel- und Forscherecke. «Stadtgrün und Dorfgezwitscher – Natur im Glarner Siedlungsraum», bis 19. Oktober. Die Sonderausstellung regt mit kurzweiligen Rätseln Gross und Klein an, die Natur vor der Haustüre bewusst wahrzunehmen und unsere Glarner Dörfer mit neuen Augen zu entdecken. Im Bahnhofsgebäude Schweizerhofstrasse 2, Glarus. Dienstag bis Freitag, 14.00 bis 17.30 Uhr, Samstag, 10.00 bis 12.00 Uhr. Eintritt frei. www.naturzentrumglarnerland.ch Kunsthaus Glarus Das Kunsthaus Glarus ist anlässlich der Sanierung geschlossen. Weitere Informationen unter www.kunsthausglarus.ch. Näfels Museum des Landes Glarus im Freulerpalast Abwechslungsreiche Ausstellungen zu Kultur und Geschichte des Kantons Glarus. Textildruck: Produktion und Handel im Glarnerland; Schützen wesen und Glarner Bataillone; Skisport in Glarus. www.freulerpalast.ch. Mollis Ortsmuseum Glarus Nord Glarner Geologie- und Fossilienausstellung: Lassen Sie sich von der Ausstellung beeindrucken und erfahren Sie Wert - volles über die faszinierende Erdgeschichte. Sonderausstellung, das Glarner Universalgenie Fritz Zwicky. Astrophysiker, Morphologe, Raketenforscher, Erfinder. In der mit «Ecken und Kanten» gestalteten Ausstellung findet sich viel Sehenswertes und Überraschendes. Öffnungszeiten: Dienstag und Samstag 14.00 bis 17.00 Uhr oder nach Vereinbarung. Telefon 055 612 38 60, E-Mail: marianne.nef@bluewin.ch Weesen Museum und Galerie, Kruggasse 2c Sonderausstellung: Bis 3. November 2019, Waschen und Bügeln: ein Blick zurück. Eine attraktive Ausstellung mit Kinderecke zum Bügeln. Öffnungszeiten: April und Nov. Mi, Sa und So 14.00 bis 17.00 Uhr. Mai bis Okt.: Di, Mi, Do und Sa 14.00 bis 17.00 Uhr, So 10.00 bis 17.00 Uhr. Gruppen täglich nach Vereinbarung. www.museum-galerie-weesen.ch Montag, 27. Mai Schwanden Öffentliche Informationsveranstaltung, Vorsorgeauftrag «Vorzüge und Notwendigkeit», Fachreferate und Publikumsdiskussion, Gemeindezentrum, 19.15 Uhr. Benken Kleinkaliber Volksschiessen, Anlass für Jung und Alt, an der Strecke Benken-Kaltbrunn, 17.30 bis 22.00 Uhr. Dienstag, 28. Mai Ennenda Öffentliches Impulsreferat, «Humor in schwierigen Lebenssituationen», Chilcheträff Glärnischbligg, Gesellschaftshaus, Eingang Nord, 18.30 Uhr. Glarus 6. Glarner Innovationsapéro, Referat «Digitalisierung in der Landwirtschaft», ab 11.00 Uhr. Mittwoch, 29. Mai Pfäffikon Gambling Night, Casino Pfäffikon. Donnerstag, 30. Mai Glarus Glarner Kantonales Nachwuchsschwingfest, 08.00 Uhr. Kirchliche Anzeigen Bibelkreis Manna, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten lädt ein zum Gottesdienst mit Bibelgespräch und Predigt, jeweils am 1. und 3. Samstag im Monat um 15.00 Uhr. Auskunft: Herr Tobler, Natel 079 342 02 78. Marianische Frauen- und Müttergemeinschaft (MFM) Glarnerland Dienstag, 12. Juni: Gebetsnachmittag mit Hl. Messe und Predigt in der Klosterkirche Näfels von 14.00 bis 15.30 Uhr. Regionalleiterin: A. Hefti, Telefon 055 612 14 78. Gottesdienste Urnerboden Sonntag, 9. Juni, Pfingsten, 10.45 Uhr: Hl. Messe. Katholische Kirchgemeinde Glarus Süd www.kathglarus.ch Freie Evangelische Gemeinde (FEG) Ennenda, Hohlensteinstrasse 7, www.feg-ennenda.ch Freitag, 24. Mai, 20.00 Uhr: Allianz-Jungentreff Powercell. Sonntag, 26. Mai, 09.45 Uhr: Gottesdienst mit Unterrichtsabschluss. Mittwoch, 29. Mai, 20.00 Uhr: Gebetsabend. Rheintal-Oberländer Buebeschwinget/Jungschwingertag Bennau Zehn Auszeichnungen Am Samstag, 18. Mai, gingen die Knaben der zwei Glarner Schwingklubs für einmal getrennte Wege. Der Nachwuchs von Glarus-Mittelland bestritt den Rheintal-Oberländer Buebeschwinget in Trübbach, die Knaben von Niederurnen und Umgebung folgten der Einladung an den Einsiedler Jungschwingertag in Bennau SZ. Zweiggewinner Bennau: (v. l.) Pascal Schmid, Kaspar Laager, Noah Beglinger, Mauro Hösli, André Sturzenegger, Tobias Tremp. (Foto: Taria Hösli) Der Föhn sorgte im Rheintal für ideale Bedingungen. Von den zehn gestar - teten Nachwuchsschwingern des Schwingklubs Glarus-Mittelland erreichten vier einen auszeichnungsberechtigten Rang. Nino Marti, Jg. 2011, Haslen, konnte in der Kategorie 2010/11 vier Gänge für sich entscheiden und erreichte mit 57 Punkten den 6. Rang und damit seine zweite Auszeichnung. Erste Schwingfesterfahrungen machte Enrico Tschudi aus Matt. Mit zwei Siegen und einem gestellten Gang konnte er nicht um die Auszeichnung schwingen. Besser lief es seinem älteren Bruder Sales Tschudi. Dieser entschied in der Kategorie 08/09 drei Kämpfe für sich und belegte mit 55,50 Punkten den 12. Rang. Elias Fässler, Elias Vordermann und Fridolin Figi gewannen hier keine Auszeichnung. In der Kategorie der Jahrgänge 06/07 schafften es die zwei Kleintaler Pirmin Tschudi und Niels Marti nicht in die vorderen Ränge. Bei den ältesten Teilnehmern, Jahrgänge 04/05, zeigte Frank Leuzinger einen starken Wettkampf und verliess den Platz viermal als Sieger. Er erschwang 57,25 Punkte und belegte den guten 5. Rang. Auch Patrik Feldmann, Riedern, durfte mit drei Siegen Evangelisch-Methodistische Kirche Glarus, www.emk-glarus.ch Donnerstag, 23. Mai, 14.45 Uhr: Gottesdienst im Salem Ennenda. Samstag, 25. Mai, 18.00 Uhr: Jugendtreff «Chill- cellar». Sonntag, 26. Mai, 09.45 Uhr: Gottesdienst, Sonntagsschule und Kinderhüeti. Katholische Pfarrei Glarus Freitag, 24. Mai, 09.00 Uhr: Hl. Messe. Samstag, 25. Mai, 18.00 Uhr: Hl. Messe. Sonntag, 26. Mai, 09.30 Uhr: Hl. Messe; 11.00 Uhr: Hl. Messe in pt./es; 18.30 Uhr: Hl. Messe in italienisch. Montag, 27. Mai, 17.00 Uhr: Rosenkranzgebet: Dienstag, 28. Mai, 09.00 Uhr: Hl. Messe. Mittwoch, 29. Mai, 10.00 Uhr: Hl. Messe im Alterszentrum Bergli, Glarus. Donnerstag, 30. Mai, Christi Himmelfahrt, 09.30 Uhr: Hl. Messe mit dem Jodelduo L. Dieffenbacher/A. Hodel. Freitag, 31. Mai, 09.00 Uhr: keine Hl. Messe. Pfimi Glarus Andreas W. Schranz, Thermastrasse 8, 8762 Schwanden. Katholische Pfarrei Netstal Donnerstag, 23. Mai, 10.00 Uhr: Hl. Messe im Alterswohnheim Bruggli, auch Gäste von auswärts sind herzlich willkommen. Samstag, 25. Mai, 06.00 Uhr: Eritreischer Gottesdienst (Marienfest); 18.00 Uhr: Vorabendgottesdienst. Sonntag, 26. Mai, 09.30 Uhr: Pfarreigottesdienst; 10.30 Uhr: Kirchgemeindeversammlung in der Unterkirche. Dienstag, 28. Mai, 08.30 Uhr: Hl. Messe in der Marienkapelle. Donnerstag, Christi Himmelfahrt, 30. Mai, 09.30 Uhr: Pfarreigottesdienst mit dem Cäcilienchor. Katholische Pfarrei St.Hilarius Näfels «Pfarrkirche Näfels» Donnerstag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier. Freitag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier. Samstag, 09.30 und 17.30 Uhr: Eucharistiefeier; 19.00 Uhr: Eucharistiefeier in ital. Sprache. Sonntag, 09.15 Uhr: Eucharistiefeier; 18.45 bis 19.15 Uhr: Beichtgelegenheit; 19.30 Uhr: Eucharistiefeier. Montag bis Mittwoch, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier. «Marienkirche Mollis» Sonntag, 10.30 Uhr: Eucharistiefeier für gross und klein; 11.30 Uhr: Taufe von Alissa Amely Zgraggen, Mollis. Montag, 15.00 Uhr: Rosenkranz. «Bruder-Klaus-Kapelle Schwändital» Sonntag, 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. «Fridolinskapelle Mühlehorn» Sonntag: keine Eucharistiefeier. «Altersheim Letz Näfels» Samstag, 16.00 Uhr: Eucharistiefeier. Dienstag, 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. «Klosterkirche Näfels» Donnerstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 19.30 Uhr: Mai - andacht; keine Anbetungsstunde und keine Beichtgelegenheit. Freitag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 17.25 Uhr: Rosenkranz. Samstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 16.00 Uhr: Beichtgelegenheit. Sonntag, 08.00 Uhr: Eucharistiefeier; 17.25 Uhr: Rosenkranz. Montag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier. Dienstag, 06.30 Uhr: Eucharistiefeier; 19.30 Uhr: Maiandacht. Mittwoch, 19.30 Uhr: Eucharistiefeier. Katholische Pfarrei Oberurnen Donnerstag, 23. Mai, 08.30 Uhr: Rosenkranz in der Nothelferkapelle; 09.00 Uhr: Hl. Messe in der Nothelfer kapelle. Freitag, 24. Mai, 18.00 Uhr: Anbetung, Rosenkranz, Beichte; 19.00 Uhr: Hl. Messe. Samstag, 25. Mai, Firmung, 16.00 Uhr: Hl. Messe mit unserem Bischof Dr. Vitus Huonder, anschliessend «Ständli» der Musikgesellschaft Oberurnen und Apéro. Sonntag, 26. Mai, 08.30 Uhr: Beichtgelegenheit; 08.45 Uhr: Barmherzigkeitsrosenkranz; 09.00 Uhr: Hl. Messe. Dienstag, 28. Mai, 19.00 Uhr: Anbetung; 19.30 Uhr: Hl. Messe. Mittwoch, 29. Mai, 17.30 Uhr: Rosenkranz; 18.00 Uhr: Hl. Messe (Vorabend). Donnerstag, 30. Mai, Christi Himmelfahrt, 08.45 Uhr: Barmherzigkeitsrosenkranz; 09.00 Uhr: Hl. Messe. Garagechilchä (FEG) Niederurnen, Weidstrasse 3, www.feg-niederurnen.ch Donnerstag, 23. Mai, 17.45 Uhr: Bibel Life; 20.00 Uhr: Gebetsabend. Samstag, 25. Mai, 19.00 Uhr: Garage Youth. Sonntag, 26. Mai, 09.30 Uhr: Glarner Hauskreissonntag, Gottesdienst, Predigt: René Christen, Thema: Frischer Wind für deinen Glauben; 11:30 Uhr: Teilete; 12.30 Uhr: Workshops (ca. 15.00 Uhr Ende). Katholische Pfarrei Niederurnen und Bilten (Nu = Gottesdienst in Niederurnen; Bi = Gottesdienst in Bilten). Donnerstag, 23. Mai, 18.30 Uhr (Bi): Hl. Messe; 19.00 Uhr (Nu): Rosenkranz. Freitag, 24. Mai, 18.30 Uhr (Nu): Mai - andacht. Samstag, 25. Mai, 16.00 Uhr (Nu): Firmgottesdienst mit anschliessendem Apéro. Firmspender: Weihbischof Dr. Paul Vollmar, Zürich. Frimmotto: «Du wirst zu einer Krone in der Hand des Herrn» (Jesaja 62,3). Der Apéro findet im Pfarreiheim statt. Zubereitet von Mitgliedern der Pfarreirats. Seien Sie sehr herzlich willkommen. Sonntag, 26. Mai, 09.30 Uhr (Bi): Kirchenkaffee im Kapellenzentrum, zubereitet von den Ministrantinnen und Ministranten aus Bilten; 10.30 Uhr (Bi): Hl. Sonntagsmesse mit dem Kirchenchor. Dienstag, 28. Mai, 18.30 Uhr (Bi): Maiandacht. Mittwoch, 29. Mai, 19.00 Uhr (Bi): Hl. Vorabendmesse zu Christi Himmelfahrt. Donnerstag, 30. Mai, 10.30 Uhr (Nu): Feierlicher Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt. Maria Bildstein Donnerstag, 23. Mai, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Freitag, 24. Mai, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Samstag, 25. Mai, 15.00 Uhr: Eucharistiefeier. Sonntag, 26. Mai, 10.15 Uhr: Eucharistiefeier; 15.00 Uhr: Maiandacht (Kirche). Dienstag, 28. Mai, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. Donnerstag, 30. Mai, Christi Himmelfahrt; 10.15 Uhr: Eucharistiefeier. Freitag, 31. Mai, 09.00 Uhr: Rosenkranz; 09.30 Uhr: Eucharistiefeier. und zwei gestellten Gängen und 56,25 Punkten eine Auszeichnung entgegennehmen. Jungschwingertag Bennau Stolze sechs Zweige durften die Buben des Schwingklubs Niederurnen und Umgebung nach Hause nehmen. Für Noah Beglinger, Mollis, war es der erste Zweig in seinem ersten Wettkampfjahr. Er gewann drei Gänge und gelangte mit 55,25 Punkten in die Zweigränge der Jahrgänge 09/10/11. Drei weitere Zweige konnten die Glarner in der Kategorie 07/08 erschwingen. Pascal Schmid, Bilten, durfte viermal als Sieger vom Platz. Mit 57,25 Punkten reichte dies für den 4. Schlussrang. Mit drei Siegen und 55,50 Punkten reihte sich Mauro Hösli, Näfels, auf dem 11. Rang ein. Tobias Tremp, Mollis, gewann seinen Zweig mit drei Siegen und 55,25 Punkten. Bei den Jahrgängen 05/06 gewann Tobias Lacher aus Rieden SG, ein Schüler der Sportschule Glarnerland. Überzeugen konnten ein weiteres Mal André Sturzenegger, Filzbach, mit 56,50 Punkten und Kaspar Laager, Mollis, mit 56,25 Punkten. Sie reihten sich mit je drei Siegen nacheinander auf den Rängen 5 und 6 in der Schlussrangliste ein. ● Brigitte Feldmann Die Glarner in Trübbach: (hinten von links) Fridolin Figi, Nino Marti, Frank Leuzinger, Patrik Feldmann, Sales Tschudi, Elias Fässler, (vorne von links) Niels Marti, Enrico Tschudi, Pirmin Tschudi, Elias Vordermann. (Foto: Brigitte Feldmann)

AMTSBLATT DES KANTONS GLARUS Glarus, 23. Mai 2019 Nr. 21, 173. Jahrgang Herausgegeben von der Staatskanzlei des Kantons Glarus 8750 Glarus Telefon 055 646 6012 Fax 055 646 6019 E-Mail: Amtsblatt@gl.ch Verlag: FRIDOLIN-Verlag 8762 Schwanden Ausserordentlicher Redaktionsschluss Amtsblatt Wegen des Feiertages Auffahrt, Donnerstag, 30. Mai 2019, wird der Redaktionsschluss für Publikationen, die im Amtsblatt Nr. 22 erscheinen sollen, auf Montag, 27. Mai 2019, 10.00 Uhr, vorverlegt. Das Amtsblatt erscheint bereits am Mittwoch, 29. Mai 2019. Weitere Informationen unter www.gl.ch/amtsblatt. 8750 Glarus, 16. Mai 2019 Die Staatskanzlei Abwesenheit des Betreibungsund Konkursamtes Am Freitag, 24. Mai 2019 bleiben die Büros des Betreibungs- und Konkursamtes, Zwinglistrasse 8, Glarus, den ganzen Tag geschlossen. Sie erreichen uns wieder am Montag, 27. Mai 2019, während den üblichen Bürozeiten. 8750 Glarus, 23. Mai 2019 Betreibungs- und Konkursamt des Kantons Glarus Abwesenheit Militär und Zivilschutz Am Freitag, 24. Mai 2019 bleiben die Büros und die persönliche Ausrüstung der Hauptabteilung Militär und Zivilschutz (Landstrasse 38, Glarus, «Zeughaus») geschlossen. Sie erreichen uns wieder ab Montag, 27. Mai 2019 wahrend den üblichen Bürozeiten. 8750 Glarus, 17. Mai 2019 Hauptabteilung Militär und Zivilschutz Stellenausschreibung Gemeinde Glarus Nord Glarus Nord ist eine junge, moderne Gemeinde im Glarnerland mit über 18 000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Unsere öffentliche Schule umfasst rund 2000 Schülerinnen und Schülern an verschiedenen Standorten in der Gemeinde Glarus Nord. Zur betrieblichen Führung und Wahrung der aktiven Fortsetzung der pädagogischen und systematischen Qualitätsentwicklung unserer Schule suchen wir per 1. Februar 2020 oder nach Übereinkunft infolge Pensionierung der aktuellen Stelleninhaberin ein engagiertes und initiatives Geschäftsleitungsmitglied als Rektor/-in (Hauptschulleiter/-in) (100%) Ihre Hauptaufgaben: – fachliche, finanzielle und personelle Leitung sowie Organisation der Schule – Personalplanung, -rekrutierung, -führung und -entwicklung – Sicherstellung der pädagogischen Standards sowie der permanenten Qualitätsentwicklung und -evaluation in Schule und Unterricht – Erstellung des Jahresbudgets für das Ressort Bildung inkl. Ergebnisverantwortung – Gewährleistung einer adressaten- und bedarfsgerechten Kommunikation nach innen und aussen sowie aktive Öffentlichkeitsarbeit – Zusammenarbeit und Austausch mit Behörden, übergeordneten Instanzen, kantonalen Stellen und den anderen Hauptschulleitern im Kanton Ihr Profil: – abgeschlossene Schulleiter- respektive Managementausbildung im Bereich Bildung – attestierte Führungs- und Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position Gemeinde Glarus Nord Glarus Glarus Süd Stimmberechtigte 11 602 7849 7011 – ausgewiesenes betriebswirtschaftliches Verständnis gepaart mit fundierten Kenntnissen des schweizerischen Schulsystems – Interesse und Freude an Schulentwicklungsfragen und Bildungsthemen – Affinität für organisatorische, gestalterische und konzeptionelle Aufgaben, die Weitsicht und ganzheitliches Denken erfordern – resiliente, zielorientierte und durchsetzungsstarke Persönlichkeit mit hoher Sozialkompetenz Unser Angebot: – vielseitige und spannende Aufgabengebiete mit Gestaltungsmöglichkeiten – herausfordernde Führungstätigkeit im Schulbereich – eingespieltes Team von kompetenten Schulleitenden – offene und unterstützende Vorgesetzte der Schul- bzw. Gemeindebehörde und Kollegen der Geschäftsleitung – versierte Unterstützung durch die Schulverwaltung – sorgfältige und kompetente Einarbeitung durch die jetzige Stelleninhaberin Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an die Gemeinde Glarus Nord, Ramona Eicher, Bereichsleiterin Personal, Schulstrasse 2, Niederurnen, Telefon 058 611 70 21, E-Mail: ramona.eicher@glarus-nord.ch. Für weitere Auskünfte über das Stellenangebot steht Ihnen unsere Rektorin, Frau Marie-Hélène Stäger, Telefon 058 611 78 08, E-Mail: mh.staeger@glarus-nord.ch, gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zu unserer attraktiven Gemeinde finden Sie auf unserer Homepage www.glarus-nord.ch. Stellenausschreibung Gemeinde Glarus Nord Glarus Nord ist eine junge, moderne Gemeinde im Glarnerland mit über 18 000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Wir bieten per sofort oder nach Vereinbarung einer engagierten Persönlichkeit als Controller/-in (50 – 70%) eine spannende Aufgabe in einem dynamischen und zukunftsorientierten Umfeld. Ihre Hauptaufgaben: – Entwicklung und Aufbau eines aussagekräftigen Controllings – Sicherstellung des Investitions- und Projektcontrollings inkl. Erarbeitung von Abweichungsanalysen und Prognosen – Erarbeitung eines substanziellen Kennzahlensystems sowie Analyse und Interpretation von Daten als Entscheidungsgrundlage für den Gemeinderat – Ausarbeitung von Reportings, Auswertungen und Berichten zu Handen des Gemeinderates und der Geschäftsleitung – Weiterentwicklung des internen Kontrollsystems – Unterstützung im Jahresabschluss, im Budget und bei der Erstellung der entsprechenden Dokumentationen, Bulletins und Präsentationen Ihr Profil: – höhere betriebswirtschaftliche Ausbildung (Uni/FH) oder gleichwertige Ausbildung mit Vertiefung Finanzen und Controlling – mehrjährige Berufspraxis im Controlling- Umfeld – Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung sowie HRM2 von Vorteil – fundierte Abacus- sowie MS-Office-Kenntnisse Ergebnisse der eidgenössischen Volksabstimmung vom 19. Mai 2019 1 Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) Eingelangte Stimmzettel 3889 3002 2761 Ausser Betracht fallende Stimmzettel leere ungültige 41 41 37 3 9 9 In Betracht fallende Stimmzettel 3845 2952 2715 Ja 2357 1934 1649 – ausgeprägte analytische Fähigkeiten sowie strukturiertes und vernetztes Denkvermögen – verschwiegene, belastbare sowie team- und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit Unser Angebot: – vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem lebhaften Betrieb – kollegiales Arbeitsklima – zeitgemässe Anstellungsbedingungen Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an die Gemeinde Glarus Nord, Ramona Eicher, Bereichsleiterin Personal, Schulstrasse 2, Niederurnen, Telefon 058 611 70 21, E-Mail: ramona.eicher@glarus-nord.ch. Weitere Informationen zu unserer attraktiven Gemeinde finden Sie auf unserer Homepage www.glarus-nord.ch. Stellenausschreibung Gemeinde Glarus Nord Wir sind eine öffentliche Schule mit rund 2000 Schülerinnen und Schülern an verschiedenen Standorten in der Gemeinde Glarus Nord. Zur Ergänzung unserer Teams in verschiedenen Schuleinheiten suchen wir engagierte und initiative Persönlichkeiten per 1. August 2019 als Lehrperson Sekundarstufe OSZ Niederurnen Linth-Escher (Fachlehrperson für die Fächer Französisch, RZG, Projektunterricht, BG, 40 bis 50%) Lehrpersonen Primarstufe 1. Klasse Oberurnen Ergänzung der Klassenlehrperson (2 bis 6 Lektionen) plus integrative Förderung (12 Lektionen) und DaZ (3 Lektionen) Die Übernahme der Lektionen ist einzeln oder in Kombination möglich. 4. Klasse Oberurnen Integrative Förderung, 10 Lektionen 5. und 6. Klassen Oberurnen und Mollis mit Englisch oder Französisch, jeweils 100% Niederurnen Büel Einführungsklasse, 6 bis 8 Lektionen Niederurnen Büel Kleinklasse, 4 bis 6 Lektionen Näfels Berg Fachlehrperson für IF und Fremdsprachen E und F, 7 Lektionen Lehrpersonen Kindergarten/Basisstufe Kindergarten Niederurnen Deutsch als Zweitsprache, 10 Lektionen Basisstufe Kerenzerberg Donnerstag und Freitag, vormittags, 8 Lektionen, Freitagnachmittag Sport, 2 Lektionen Ihr Profil: Wir erwarten von Ihnen Freude am Unterrichten, Engagement, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit in schulischen und administrativen Belangen sowie die entsprechenden Lehrdiplome. Unser Angebot: Eine zeitgemässe Besoldung mit fortschrittlichen Sozialleistungen und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Gestaltungs- und Bewegungsfreiheit im Unterricht. In Ihrer anspruchsvollen Tätigkeit werden Sie von einem motivierten Kollegenteam und der Schulleitung unterstützt. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an die Gemeinde Glarus Nord, Ramona Eicher, Bereichsleiterin Personal, Schulstrasse 2, Niederurnen, Telefon 058 611 70 21, E-Mail: ramona.eicher@glarus-nord.ch. Für weitere Auskünfte über die Stellenangebote steht Ihnen das 2 Bundesbeschluss über die Genehmigung und die Umsetzung des Notenaustauschs zwischen der Schweiz und der EU betreffend die Übernahme der Richtlinie (EU) 2017/853 zur Änderung der EU-Waffenrichlinie (Weiterentwicklung des Schengen-Besitzstands) Stimmbeteiligung: 1: 36,5%; 2: 36,7%. Binnen einer Frist von drei Tagen seit dieser Veröffentlichung der Ergebnisse (bis Montag, 27. Mai 2019) kann beim Regierungsrat betreffend diese Abstimmung schriftlich, eingeschrieben, Beschwerde erhoben werden. 8750 Glarus, 23. Mai 2019 Namens des Regierungsrates: Andrea Bettiga, Landammann Hansjörg Dürst, Ratsschreiber Nein 1488 1018 1066 Total 26 462 9652 119 21 9512 5940 3572 Eingelangte Stimmzettel 3907 3020 2773 Ausser Betracht fallende Stimmzettel leere 12 19 9 ungültige 3 8 9 In Betracht fallende Stimmzettel 3892 2993 2755 Ja 2100 1880 1376 Nein 1792 1113 1379 9700 40 20 9640 5356 4284 Schulsekretariat, Telefon 058 611 78 01, gerne zur Verfügung. Informationen über die Schulen Glarus Nord sind abrufbar auf unserer Homepage unter www.glarus-nord.ch. Stellenausschreibung Alters- und Pflegeheime Glarus Die Alters- und Pflegeheime Glarus, eine Institution mit drei Alterszentren in Netstal, Glarus und Ennenda, bieten bis zu 180 Bewohnenden mit unterschiedlichem Pflege- und Betreuungsbedarf ein Zuhause und sind Arbeitsort von über 160 Mitarbeitenden. Zur Ergänzung unserer Pflege- Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n flexible/n und unternehmerisch denkende/n Pflegefachmann/-frau HF / AKP / DN II / DN I oder FaGe (40 bis 100%) Sie sind teamfähig, flexibel und motiviert. Sie können gut mit betagten Menschen umgehen, pflegen einen einfühlsamen Umgang und besitzen eine hohe Sozialkompetenz. Ihr Aufgabengebiet setzt sich im Wesentlichen wie folgt zusammen: – Ausführen und Sicherstellen einer individuellen und fachgerechten Pflege und Betreuung nach ethischen Grundsätzen – Ausführen der verordneten medizinischen, präventiven, diagnostischen und therapeutischen Massnahmen – Umsetzung des gesamten Pflege- und BESA- Prozesses inkl. der elektronischen Pflegedokumentation sicherstellen – Übernahme der Tagesverantwortung und Förderungen der Qualität – aktive Teilnahme an Rapporten und Teambesprechungen – Sicherstellen und Einhalten der Hygiene- und Sicherheitsvorschriften – Lernende AGS, FaGe und HF ausbilden Sie erfüllen folgende Anforderungen: – Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Pflegefachmann oder -fachfrau HF / AKP / DN II / DN I / FaGe – Sie bringen Ihre Berufserfahrung mit, die Sie auch als tagesverantwortliche Fachperson einbringen können – Sie haben ein gepflegtes Auftreten und Ihre ausgeprägte Dienstleistungsmentalität zeichnet Sie auch in der Teamarbeit aus – Ihre Einsatzbereitschaft für regelmässige Wochenenddienste sowie Feiertagseinsätze ist eine Selbstverständlichkeit – Sie verfügen über sehr gute Deutschkenntnisse und führen die administrativen Aufgaben auch am Computer selbstständig aus – Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung SVEBI oder sind bereit, diese zu absolvieren Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz in einem dynamischen und zukunftsorientierten Umfeld mit guten Anstellungsbedingungen. Wir freuen uns sehr über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Foto. Alters-und Pflegeheime Glarus, Ressort Personal und Administration, Sarah Kehl, Oberdorfstrasse 42, Glarus, Telefon Geschäft 055 645 62 22, E-Mail: personal@aph-glarus.ch, www.aph-glarus.ch. Gesuch um Bewilligung für eine Entnahme von Grundwasser (Art. 13 EG Gewässerschutzgesetz) Bauherrschaft: Genossenschaft Alterswohnungen Linth, c/o Franz Landolt, Bachdörfli 2, Näfels. Vorhaben: Entnahme von 267 l/min Grundwasser zum Betrieb einer Wärmepumpe, Rückgabe ins Grundwasser. Standort: Im Dorf 28, 30, 32 und 34, Parzellen Nrn. 593, 596 und 1097, Grundbuch Näfels. Die Gesuchsunterlagen sind vom 23. Mai 2019 bis am 24. Juni 2019 zusammen mit den Baugesuchsunterlagen bei der Gemeinde Glarus Nord zur Einsicht aufgelegt. Wer ein schutzwürdiges Interesse hat, kann innert der Auflagefrist beim Departement Bau und Umwelt, Kirchstrasse 2, Glarus schriftlich Einsprache wegen Verletzung öffentlich-rechtlicher Bestimmungen einreichen. 8750 Glarus, 17. Mai 2019 Departement Bau und Umwelt Kaspar Becker, Regierungsrat Wettbewerb Kanton Glarus Projektwettbewerb Neubau Schulhaus mit Dreifachsporthalle 1. Auftraggeber 1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers: Bedarfsstelle/Vergabestelle: Kanton Glarus.

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch